Jahrgang
1951
Wohnort
Hameln
Berufliche Qualifikation
Diplom-Sozialpädagogin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 47: Hameln-Pyrmont - Holzminden

Wahlkreisergebnis: 39,6 %

Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 6
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Gabriele Lösekrug-Möller

Geboren am 20. April 1951 in Bovenden bei Göttingen;
evangelisch; zwei Söhne.

Abschluss der Realschule, Buchhandelslehre, Fachabitur. Studium
an der Evangelischen Fachhochschule für Sozialpädagogik in
Hannover.

Leitende Tätigkeit als Diplom-Sozialpädagogin und
Sozialarbeiterin, Tätigkeit in der Erwachsenenbildung/
Gesundheitsförderung, Tätigkeit als Trainerin und
Organisationsberaterin.

Mitglied der ÖTV, jetzt in der Gewerkschaft ver.di und der
AWO.

1972 Eintritt in die SPD, seit 1997 Vorsitzende des Unterbezirks
Hameln-Pyrmont, von 1996 bis Oktober 2011 Kreistagsabgeordnete im
Landkreis Hameln-Pyrmont; seit 1999 Vorstandsmitglied im Vorstand
des SPD-Bezirks Hannover; seit 2004 Mitglied des Landesvorstandes
der SPD Niedersachsen.

Mitglied des Bundestages seit 1. November 2001, von November
2002 bis September 2009 Sprecherin der Arbeitsgruppe Petitionen der
SPD-Bundestagsfraktion. Mitglied im Ausschuss für Arbeit und
Soziales, zweite Vorsitzende des Parlamentarischen Beirates für
nachhaltige Entwicklung, stv. Mitglied im Umweltausschuss, Mitgleid
im Unterausschuss für Kommunalpolitik.

Seit September 2011 Vorsitzende der Landesgruppen
Niedersachsen/Bremen der SPD-Bundestagsfraktion.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Lösekrug-Möller,

die Deutsche Angestellten-Akademie führt seit Jahren in Holzminden erfolgreich die sogenannte zivile Aus...

Von: Envare Nuyref

Antwort von Gabriele Lösekrug-Möller
SPD

Sehr geehrter Herr Ahlers,

vielen Dank für Ihre Frage und das wichtige Anliegen. Ich werde mich um zügige Aufklärung bemühen und mich...

# Soziales 27März2013

Sehr geehrte Frau Lösekrug-Möller,

ich habe aus gesundheitlichen Gründen (GdB liegt vor) meinen Arbeitsplatz verloren und musste mich bei...

Von: Fvzbar Jragr

Antwort von Gabriele Lösekrug-Möller
SPD

Sehr geehrte Frau Wente,

ich danke Ihnen für Ihre Nachricht, die ich aufmerksam gelesen habe.

Aufgrund Ihres schwierigen...

# Umwelt 9März2013

Sehr geehrte Frau Lösekrug-Möller!

Können Sie mir bitte Ihre Enthaltung erklären, als der Deutsche Bundestag am 28.02.2013 über den Antrag...

Von: Znegva Avrqmjrgmxv

Antwort von Gabriele Lösekrug-Möller
SPD

(...) Da aber in der selben Abstimmung ich mich eher hinter den Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen "Keine Privatisierung der Wasserversorgung durch die Hintertür (Drucksache 17/12394)" stellen konnte, weil er weitreichender das Thema darstellt, habe ich hier zugestimmt und mich beim Antrag der Linken enthalten. Generell begrüße ich alle Initiativen der Oppositionsparteien im DBT, wie ich es auch auf meiner Homepage deutlich gemacht habe. (...)

# Soziales 18Dez2012

Frau Lösekrug-Möller,

kann ich nach dem SPD-Parteitag und dem Auftritt des Kandidaten Steinbrück sicher sein, dass mir als SPD-Wähler nicht...

Von: Jbystnat Unegznaa

Antwort von Gabriele Lösekrug-Möller
SPD

(...) Gerechtigkeit, das wird immer wieder deutlich, ist das zentrale Thema des Mannes, der die SPD in den Wahlkampf führen soll. Denn: „Etwas gerät aus dem Lot in unserem Land“ – was viele denken, weiß auch Steinbrück. (...)

Sehr geehrte Frau Lösekrug-Möller,

die Betriebsgenehmigungen für die noch laufenden AKW in Deutschland beruhen auf der Zusage, dass es das...

Von: Naar Cerhß

Antwort von Gabriele Lösekrug-Möller
SPD

(...) Wir wollen keine hohlen Phrasen mehr wie von Merkels Marketingexperten Norbert Röttgen oder Peter Altmeier hören, sondern endlich Taten sehen. Die SPD Bundestagsfraktion fordert daher den Atomausstieg konsequent - auch international - zu Ende zu führen und endlich alle Maßnahmen zu ergreifen, um die Energiewende so schnell wie möglich umzusetzen. (...)

# Familie 10Sep2012

Bitte nehmen Sie Stellung zum Thema Demografie in Deutschland.

Von: Znegva Nuyobea

Antwort von Gabriele Lösekrug-Möller
SPD

(...) Wer den demografischen Wandel wirksam gestalten will, kann dies nur im Miteinander aller Akteure. Wir wollen ein Miteinander auf Augenhöhe und ausdrücklich kein „alles tanzt nach der Pfeife des Kanzleramtes. (...)

# Wirtschaft 13Juli2012

Sehr geehrte Frau Lösekrug-Möller,

sehr schade, dass Sie auf die Frage von Herrn Wüetraf vom 30.06.2012...

Von: Ubytre Frvqry

Antwort von Gabriele Lösekrug-Möller
SPD

(...) In der aktuellen Debatte über die mit der Euro-Rettung verbundenen Kosten rückt der Mehrwert der Euro-Mitgliedschaft für die Bürgerinnen und Bürger leider zunehmend in den Hintergrund. Zu einer ehrlichen Bilanz gehört aber auch, Belastungen und Vorteile gleichermaßen in den Blick zu nehmen. (...)

# Wirtschaft 30Juni2012

Sehr geehrte Frau Lösekrug-Möller,

Sie haben am 29.06.2012 für den ESM gestimmt.

a) Hatten Sie vor Ihrer Abstimmung Zugang zum...

Von: Qvrgre Trbet Wüetraf

Antwort von Gabriele Lösekrug-Möller
SPD

(...) Der Durchbruch bei der Finanztransaktionssteuer wird mit uns dauerhaft verbunden bleiben. Der europapolitischen Debatte haben wir mit unserer nachdrücklichen Forderung nach einem EU-Wachstumsprogramm eine neue Richtung gegeben. (...)

# Finanzen 29März2012

hallo Frau Lösekrug-Möller,

meine Frage:

was um" Himmels Willen" treibt Sie um,diesem ESM Vertrag zuzustimmen...der die...

Von: Urvqr Unegznaa

Antwort von Gabriele Lösekrug-Möller
SPD

(...) Insbesondere die deutsche Bundesregierung hat jedoch auf europäischer Ebene immer wieder blockiert, gezögert und die Krise damit nicht einzudämmen vermocht. Die Vorschläge von Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Sarkozy zielen einseitig auf Kürzungen in den öffentlichen Haushalten ab und stellen keine nachhaltige Lösung der Krise dar. Auch Länder mit eigentlich soliden Haushalten sind in der Vergangenheit von den Märkten abgestraft worden. (...)

# Soziales 2Dez2011

Kommunalisierung und Pauschalierung von Kosten der Unterkunft nach SGB
II

Sehr geehrte Abgeordnete,
ich habe folgende Fragen...

Von: Ehqbys Xnvfre

Antwort von Gabriele Lösekrug-Möller
SPD

Sehr geehrter Herr Kaiser,

vielen Dank für Ihre Anfragen, die ich Ihnen ohne lokale Rücksprache im Landkreis leider nicht beantworten kann...

# Soziales 24Nov2011

Sehr geehrte Frau Lösekrug- Möller,

Angemessene Aufwendungen für Unterkunft und Heizung nach § 22 c SGB II zur Datenerhebung-, auswertung...

Von: Fvyivn Oeüpxare

Antwort von Gabriele Lösekrug-Möller
SPD

(...) Gerne informiere ich mich im zuständigen Landkreis über die übliche Praxis und informiere Sie im Anschluss gerne. (...)

# Arbeit 22Sep2011

Sehr geehrte Frau Lösekrug-Möller,

da ich Ende April 2011 arbeitslos wurde, habe ich eine 2,5monatige Schulung mit Prüfung vor der IHK,...

Von: Natryn Fgbore

Antwort von Gabriele Lösekrug-Möller
SPD

Sehr geehrte Frau Stober,

ich danke für Ihre Mail.
Aufgrund Ihres privaten Anliegens setze ich mich gerne mit Ihnen persönlich...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

%
26 von insgesamt
27 Fragen beantwortet
8 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dagegen gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dafür gestimmt

Seiten