Gabriele Frechen

| Abgeordnete Bundestag 2005-2009
Jahrgang
1956
Berufliche Qualifikation
Steuerberaterin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 39
Parlament
Bundestag 2005-2009
Wahlkreis
Erftkreis I
# Arbeit 18Sep2009

Sehr geehrte Frau Frechen,

wie Sie sicher wissen, werden Sozialabgaben bei kurzfristigen Beschäftigungen nur erhoben, wenn diese...

Von: Wolfgang Schreiber

Antwort von Gabriele Frechen (SPD)

Sehr geehrter Herr Schreiber,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich leider ad hoc nicht beantworten kann. Gerne hätte ich Ihnen vor der...

# Finanzen 29Jul2009

Sehr geehrte Frau Frechen,

der Vorwurf des Lebens über unsere Verhältnisse, den Sie dem deutschen Volk machen, nagt natürlich an mir. Aus...

Von: Thomas Fischer

Antwort von Gabriele Frechen (SPD)

Sehr geehrter Herr Fischer,

ich habe Ihnen in diesem Forum bereits mehrfach ausführlich geantwortet. Auch habe ich zu den von Ihnen...

# Finanzen 10Jul2009

Sehr verehrte Frau Frechen,
Sie schreiben "Hauptverantwortlich für die derzeitige Krise ist allerdings der Finanz- und Immobilienmarkt in...

Von: Edmund Hagmann

Antwort von Gabriele Frechen (SPD)

(...) Ganz im Gegenteil: In der Krise werden wir weltweit um unser Drei-Säulen-Modell beneidet, weil es sich als relativ robust erwiesen hat. Eine Volkswirtschaft, die in hohem Maße vom Export technisch hochwertiger Güter lebt, zu den stärksten Wirtschaftseinheiten der Welt zählt und in jeder Hinsicht international vernetzt ist, wird von einer globalen Wirtschaftskrise natürlich besonders stark getroffen. Die hochtechnisierte und globalisierte Wirtschaft ist vielschichtig und lässt sich nicht auf einfache Einzelzusammenhänge reduzieren. (...)

# Finanzen 9Jul2009

Sehr geehrte Frau Frechen!

Als Mitglied des Finanzausschusses haben Sie sicherlich tiefe Einblicke in die derzeitige Finanzsituation....

Von: Thomas Wegner

Antwort von Gabriele Frechen (SPD)

(...) Ich bin ganz Ihrer Meinung: das derzeitige Verhalten der Mehrzahl der Banken halte ich für inakzeptabel. Die Politik hat stellvertretend für die Bürgerinnen und Bürger entschieden, die Banken mit Milliardenbürgschaften vor dem selbstverschuldeten Kollaps zu retten. Das wurde nicht um der Banken Willen getan, sondern damit die Unternehmen und privaten Haushalte mit Krediten versorgt werden und investieren können. (...)

# Finanzen 8Jul2009

Sehr geehrte Frau Frechen,

wie sehen Sie die Arbeit Ihres Parteimitglieds Jörg Asmussen bezüglich seiner aktiven Unterstützung der...

Von: Thomas Fischer

Antwort von Gabriele Frechen (SPD)

(...) Hauptverantwortlich für die derzeitige Krise ist allerdings der Finanz- und Immobilienmarkt in USA. Bei aller Kritik sollte man Ursache und Wirkung nicht verwechseln. (...)

# Finanzen 26Jun2009

Sehr geehrte Frau Frechen,

vollmundig versprechen uns Politiker aller Parteien keine Erhöhungen von Steuern und Abgaben. Fast immer mit...

Von: Jörn Saß

Antwort von Gabriele Frechen (SPD)

(...) Ich bin überzeugt, wenn alle das bezahlen, was sie müssen, haben wir genug Geld, um das zu leisten, was wir brauchen. Deshalb gehört zu meinem Aufgabenbereich die Gerechtigkeit im Steuerrecht. (...)

# Finanzen 25Jun2009

Sehr geehrte Frau Frechen,

ich habe an Sie als stellv. Vorsitzende des Finanzausschusses einige Fragen bezüglich der Haushaltslage und der...

Von: Niklas Villwock

Antwort von Gabriele Frechen (SPD)

(...) Gerade in Zeiten der Krise ist der Staat verpflichtet als Nachfrager aufzutreten. Genauso hat der Staat eine Verantwortung für die Arbeitsplätze, die, wenn sie verloren gehen, sicher in besseren Zeiten nicht mehr in Deutschland aufgebaut werden. Deshalb haben wir eine Verantwortung zu handeln. (...)

# Finanzen 22Jun2009

Sehr geehrte Frau Frechen,

wird eine SPD geführte Bundesregierung nach der Bundestagswahl die Mehrwertsteuer erhöhen?

Mit...

Von: Volkmar Kiefer

Antwort von Gabriele Frechen (SPD)

(...) Mit unserem Wahlprogramm haben wir Steuererhöhungen für Gutverdiener und die Einführung einer Börsenumsatzsteuer beschlossen. Darüber hinaus machen die SPD, der Finanzminister Peer Steinbrück und auch ich persönlich keinen Hehl aus unserer Überzeugung, dass Steuersenkungen nicht machbar sind. Versprechungen in diese Richtung sind für mich - freundlich ausgedrückt - Wahlkampfgetöse. (...)

# Gesundheit 18Jun2009

Sehr geehrte Frau Frechen,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
Es geht mir nicht darum ob es Einen Plan gab den Erreger zu...

Von: Dominique Bein de Oliveira

Antwort von Gabriele Frechen (SPD)

(...) Es tut mir leid, offensichtlich habe ich Sie wirklich falsch verstanden. Wenn Sie auf die Seite des RKI oder des PEI gehen, werden Sie erkennen, dass diese Institute für Epidemien, Pandemien, Seuchen und ähnliches zuständig sind. (...)

Sehr geehrte Frau Frechen,

Tschechische Zeitungen spekulieren darüber, ob die schockierende Enthüllung über mit tödlichen Vogelgrippe-Viren...

Von: Dominique Bein de Oliveira

Antwort von Gabriele Frechen (SPD)

Sehr geehrter Herr Bein de Oliveira,

vielen Dank für Ihre Frage.

Sie schreiben in Ihrer Frage, dass es sich bei den Meldungen...

Sehr geehrte Frau Frechen !

Heute Morgen hörte ich im Radio, das ein Genosse der SPD, der ich auch mal angehörte,vom Wahlzwang gesprochen...

Von: Heinz Theo Solle

Antwort von Gabriele Frechen (SPD)

(...) Zwang und Sanktionen führen nur zu Verdruss und Ablehnung. Ich halte es für meine Aufgabe, das Gespräch mit den Menschen zu suchen und so durch Aufklärung Vertrauen in meine Arbeit und die Arbeit des gesamten Parlaments zurückzugewinnen. Und wenn die Bürgerinnen und Bürger wieder Vertrauen in die Politik haben, gehen sie auch wählen. (...)

# Finanzen 30Mai2009

Sehr geehrte Frau Frechen, liebe Genossin,

dem Quartalsbericht einer großen Deutschen Bank musste ich entnehmen, dass diese Bank im...

Von: Matthias Muthmann

Antwort von Gabriele Frechen (SPD)

(...) Was mich jedoch am meisten ärgert sind Aussagen einzelner Bankmanager, wonach auch weiterhin Renditen von bis zu 25% erreichbar seien. Für mich ist das ein Zeichen dafür, dass einige der Verantwortlichen aus der Krise nichts gelernt haben. (...)

%
122 von insgesamt
122 Fragen beantwortet
12 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.