Wohnort
Suhl
Berufliche Qualifikation
Diplom-Sprachmittlerin
Ausgeübte Tätigkeit
MdEP
Bundesland

Bundesland: Bundesliste

Parlament
EU-Parlament 2014-2019

Die politischen Ziele von Gabriele Zimmer

Solidarisch, friedlich und sozial gerecht – das ist meine Vision für ein demokratisches Europa. Der Kampf gegen Hunger, Armut und soziale Ausgrenzung steht deswegen im Mittelpunkt meiner politischen Arbeit. Ich will eine EU, die auf der Verteidigung individueller Menschenrechte, Antidiskriminierung und Solidarität basiert. Politische Entscheidungen wirken sich direkt auf die Lebensbedingungen der Menschen aus. Jede Politik muss daran gemessen werden, welche Folgen sie für die Bevölkerungsmehrheit hat.

Über Gabriele Zimmer

Lebenslauf:

•Geboren am 7. Mai 1955 in Berlin, konfessionslos, verheiratet, zwei Kinder
Nach dem Abitur Studium an der Sektion Theoretische und Angewandte Sprachwissenschaften der Karl-Marx-Universität in Leipzig
•1977 Abschluss als Diplom-Sprachmittler; Nach dem Studium Sachbearbeiterin, später Redakteurin im Fahrzeug- und Jagdwaffenwerk Suhl. Von 1986 bis 1989 Mitarbeiterin in der Betriebsparteiorganisation der SED.
•Oktober 1990 bis Juli 2004 Mitglied des Thüringer Landtags. Inhaltliche Schwerpunkte in der bisherigen parlamentarischen Arbeit waren Geschlechterdemokratie, Sozial- und Beschäftigungspolitik.
•1990 bis 1998 Vorsitzende der PDS Thüringen
•1996 bis 2000 stellvertretende Parteivorsitzende der PDS
•1999 bis 2000 Fraktionsvorsitzende der PDS im Thüringer Landtag
•2000 bis 2003 Parteivorsitzende der PDS
•2004 bis 2009 Mitglied des Kreistages des Landkreises Hildburghausen
•Seit 2004 Mitglied des Europäischen Parlaments
•Seit 2012 Vorsitzende der Linksfraktion GUE/NGL

Mitglied in folgenden Organisationen:
•Vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di)
•Arbeitsloseninitiative e.V.(ALI)
•Mehr Demokratie e.V.
•Pro Asyl e.V.
•Passives Mitglied des Fussballclubs SG Glücksbrunn Schweina e.V.

Alle Fragen in der Übersicht

Was können Sie unternehmen, damit der geplante 5G-Netzausbau im EU-Parlament auch unter dem Gesichtspunkt kritisch geprüft wird, dass die zunehmende digitale Vernetzung eine dramatisch ansteigende Verwundbarkeit unserer Infrastrukturen durch Cyber-Attacken zur Folge hätte, einschließlich der Erpressbarkeit ganzer Nationen bezüglich Cyber-Krieg? (...)

Von: Fgrsna Ervpu

Antwort von Gabriele Zimmer
DIE LINKE

(...) Am 12.03.2019 hat das Parlament deswegen einen Rechtsakt zur Cybersicherheit verabschiedet. Damit wurde zum ersten Mal ein EU-weites freiwilliges Zertifizierungssystem für die Cybersicherheit eingerichtet, dass sicherstellt, dass zertifizierte Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, die in EU-Länder verkauft werden, den Cybersicherheitsstandards entsprechen. (...)

# Bürgerrechte 24Feb2019

Sehr geehrte Frau Zimmer,

wie ist Ihre Einstellung zu den umstrittenen Artikeln 11 und 13?

Von: Qbzvavx Ybpxr

Antwort von Gabriele Zimmer
DIE LINKE

(...) Für uns hat die Meinungsfreiheit Vorrang. Wir sind für ein faires und zensurfreies Internet. (...)

Wie stehen Sie dazu, dass die EU-Komission die Anwendung des Vorsorgeprinzips in Bezug zu Gesundheitsgefahren beim Ausbau des G5-Mobilfunnetzes verweigert und auf eine Komission 'ICNIRP' verweist, welche die neuen alarmierenden Studien als irrelevant beurteilt, obwohl diese "Komission" lediglich ein privater in Deutschland eingetragener Verein ohne jeden amtlichen Charakter ist, der seine Mitglieder selbst rekrutiert und dabei Fachleute mit abweichenden Meinungen ausschließt? (...)

Von: Fgrsna Ervpu

Antwort von Gabriele Zimmer
DIE LINKE

(...) Umso wichtiger ist uns Transparenz bei der Arbeit der EU-Kommission und des EU-Parlaments. (...)

# Sozialpolitik 16Jan2019

Warum haben Sie gegen die Rolle des Deutschen Jugendamts bei grenzüberschreitenden Familienangelegenheiten gestimmt?

Von: Avpbyr Trafr

Antwort von Gabriele Zimmer
DIE LINKE

(...) Unter anderem in zwei Erkundungsmission des EU-Parlaments in den Jahren 2007 und 2011 wurde erfasst, dass keine strukturellen Missstände beziehungsweise Diskriminierungen bei der Tätigkeit der deutschen Jugendämter nachgewiesen werden können. (...)

# Internationales 11Nov2018

(...) Die Frage: Mich würde jetzt schon Ihre Haltung zu JEFTA interessieren. (...)

Von: jbystnat unee

Antwort von Gabriele Zimmer
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Bürgerrechte 28Juni2018

Sehr geehrte Frau Zimmer,

ich bin schon seit 14 Jahren intensiver Autor und vor allem auch Fotograf in der Wikipedia. Das in der nächsten...

Von: Unaf-Crgre Ynzrem

Antwort von Gabriele Zimmer
DIE LINKE

(...) im Europaparlament wird in der kommenden Abstimmung gegen das Leistungsschutzrecht (Artikel 11) und gegen Upload-Filter (Artikel 13) stimmen. Beide Gesetzesvorschläge lehnen wir konsequent ab. (...)

(...) ist ihnen folgende Kolumne i.S. Upload-Filter und Urheberrecht bekannt: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/upload-filter-und-leistungsschutzrech... (...)

Von: Unenyq Xnccryonhre

Antwort von Gabriele Zimmer
DIE LINKE

(...) • unzulässige Begrenzung der Meinungsfreiheit: Upload-Monitoring-Software kann nicht zufriedenstellend zwischen einer tatsächlichen Urheberrechtsverletzung und einer legalen Verwendung, wie bei einer Parodie, welche durch Ausnahmen und Einschränkungen des Urheberrechts gedeckt sind, unterscheiden. Häufig funktionieren diese Filter auch nicht richtig. (...)

11Mai2018

(...) Welche Alternativen sehen Sie zu einer weiteren Kooperation mit Libyen ? (...)

Von: Gubznf Uvgmry

Antwort von Gabriele Zimmer
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 19März2018

(...) meine Frage bezieht sich auf den Standortwechsel der Firma Schokoladenfabrik Hachez aus Bremen nach Polen (siehe Presseberichterstattung) Wurde dieser Firma Wirtschaftsförderung der Stadt Bremen oder der Europäischen Union zur Erhaltung des Standortes und Erhalt von Arbeitsplätzen in den letzten Jahren gewährt? (...)

Von: Wüetra Inafrybj

Antwort von Gabriele Zimmer
DIE LINKE

(...) Ob Fördermittel gewährt werden können, hängt auch davon ab, wie großzügig vor Ort die Regelungen zur Verwendung der EU-Strukturfondsmittel ausgelegt werden. (...)

# Wirtschaft 9Sep2017

Sehr geehrte Frau Zimmer,

der GUE/NGL gehört – für mich völlig unverständlich - noch immer die griechische „Syriza“ an. „Syriza“ betreibt...

Von: Ureoreg Evpugre

Antwort von Gabriele Zimmer
DIE LINKE

(...) Was nun die Situation in Griechenland betrifft, so sollten wir uns in Deutschland zuerst die Frage stellen, ob wir wirklich genug getan haben, um Schäuble und Merkel angesichts ihrer eiskalten Epressungspolitik in die Schranken zu weisen. (...)

# Internationales 19Okt2016

(...) auch mich interessiert Ihre Antwort auf die -schon vor mehr als einem Jahr gestellte- Grundsatzfrage der Vorsitzende der Konföderalen Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne mit einer Grundsatzfrage zur europäischen Demokratie(1). (...)

Von: Jvysevrq Zrvßare

Antwort von Gabriele Zimmer
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Sozialpolitik 10Apr2016

Sehr geehrte Frau Zimmer,

seit 2014 wird über eine europäische Arbeitslosenversicherung diskutiert.

Ist diese Diskussion noch...

Von: Puevfgvar Xvepuubss

Antwort von Gabriele Zimmer
DIE LINKE

(...) Die Idee, die am häufigsten diskutiert wird und oft "Basismodell" der EALV genannt wird, ist, dass über eine EALV die krisenbedingte Kurzzeitarbeitslosigkeit - beispielsweise in den ersten zwölf Monaten - abgefedert wird. In dieser Zeit würde über die EALV das Arbeitslosengeld ausbezahlt und die krisengeschüttelte nationale Arbeitslosenversicherung entlastet. (...)

%
13 von insgesamt
16 Fragen beantwortet
51 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lebensmittelverschwendung

06.11.2016
Dafür gestimmt
Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.