Friedhild Miller
Einzelbewerber
Profil öffnen

Frage von Zvpunry Ynatunaf an Friedhild Miller bezüglich Familie

# Familie 25. Aug. 2017 - 18:33

Liebe Fridi,

wie stehst Du zu den Zielen unserer Petition, dass mehr Transparenz in familiengeriochtliche Verfahren einziehen muss und Änderung die Elternrechte stärken sowie Willkür richterliche Macht eindämmen? Unterstützt Du unsere Ziele aus unserer Petition http://petition.activinews.com, damit weniger Kinder in Pflegefamilien müssen und schneller nach Hause dürfen?

Danke für Deine Antwort

Von: Zvpunry Ynatunaf

Antwort von Friedhild Miller (par...)

Lieber Michael!

Selbstverständlich unterstütze ich eure PETITION!

Da ich SELBST BETROFFENE MUTTER bin und ganz klar, belegen kann, in BEZUG auf meinen FALL mit meiner Tochter Milli, dass hinter den RECHTSWIDRIGEN INOBHUTNAHMEN, SYSTEM STECKT!

Was ich auch BEWIESEN habe mit meiner FORTSETZUNGSFESTSTELLUNGSKLAGE - OHNE ANWALT - beim Verwaltungsgericht Stuttgart (AZ 9 K 40/15):

Die Inobhutnahme meiner Tochter Milli vom 11.02.14 war RECHTSWIDRIG und mein Ex-Mann musste auf Anweisung des Jugendamtes meine Tochter bereits am 06.02.14 von der Schule entführen!

Bis dato hatte sie glücklich bei mir gelebt und wir waren eine tolle PATCHWORKFAMILIE, nachdem der 1. Versuch 2012 einer Anwaltskanzlei, gemeinschaftlich mit dem Jugendamt, dem Familienrichter und einem Mitarbeiter vom Verein für Jugendhilfe kläglich gescheitert war. Weil Milli damals eine korrekte VERFAHRENSBEISTÄNDIN hatte, die ihre Aufgabe gem. FamFG 158 wahrgenommen hat Gespräche mit dem Kind, den Eltern und anderen Bezugspersonen zu führen und das SPIEL durchschaut hat, dass sowohl diese Anwaltskanzlei, als auch der Familienhelfer und das Jugendamt WISSENTLICH in die Wege geleitet hatte und versucht die ELTERN gegeneinander auszuspielen.

Es ist eine PROFITABLE KINDER-/MENSCHENHANDELSINDUSTRIE, wo diverse
Anwaltskanzleien/Familienrichter/Jugendamtsmitarbeiter/Psychologen/Verfahrensbeiständinnen/Diakonie (Verein für Jugendhilfe/Suchtberatung/freie Träger u.a. gemeinschaftlich und wissentlich perfekt psychologisch ORGANISIERT zusammenspielen, um PROFIT zu machen!

Neuestes Beispiel bei mir, WILLKÜRLICHER ENTZUG der kompletten ELTERLICHEN Sorge (speziell VERMÖGENSSORGE), durch wieder diesen Familienrichter am AG BB, OHNE ERZIEHUNGSFÄHIGKEITSGUTACHTEN und mit einer KINDESANHÖRUNG meiner Tochter Milli die er GEFÄLSCHT hat! AZ 15 F 1557/16 AG BB, 15 UF 109/17 OLG Stuttgart, Bundesverfassungsgericht AZ 1 BvR 1751/17

Meine Tochter war so schlau und wollte die Anhörung über Handy aufzeichnen, der Familienrichter hat das aber gemerkt und sie musste ihr Handy abgeben. Beweis: Zeugnis meiner Tochter Milli Maria Miller

In Folge dieses UNRECHTSMÄSSIGEN SORGERECHTSENTZUGS, (GG Art. 6), hat diese Anwaltskanzlei meinen Ex-Mann angewiesen Millis komplettes Konto mit fast 58.000 Euro leerzuräumen und die Volksbank hat mitgespielt, s. AZ ST/1504580/2017 Polizei Sindelfingen.

Klage gegen die Voba beim LG Stuttgart anhängig und Strafantrag AZ: ST/1504580/2017 ist auch gestellt, desweiteren habe ich VERFASSUNGSBESCHWERDE eingereicht (Eilantrag):
www.abgeordnetenwatch.de/sites/abgeordnetenwatch.de/files/verfassungsbes...

GENAU aus diesem GRUND habe ich deine PETITION BEREITS gestern UNTERSCHRIEBEN und auch unter meinem Profil:

www.abgeordnetenwatch.de/profile/friedhild-miller

VERLINKT unter dem TITEL: PETITION für TRANSPARENZ bei Fam. Gerichtl Verfahren
www.openpetition.de/petition/online/gesetz-fuer-transparenz-in-nichtoeff...

Ich stimme dir auch voll zu, dass wir TRANSPARENZ brauchen bei Familiengerichtlichen VERHANDLUNGEN, sie müssen unbedingt ÖFFENTLICH werden und KINDESANHÖRUNGEN müssen AUFGEZEICHNET werden, damit dieser "KINDERHANDEL" endlich ein Ende hat!

Und es nützt auch nicht viel, die §§ des FamFG und BGB teilweise nur umzuschreiben.

Nein:
Es muss ein GESETZT gegeben, dass solche UNMENSCHEN, die KINDER UNRECHTMÄSSIG von ihren leiblichen ELTERN TRENNEN, ganz hart bestraft werden.

Ich weiß, es hört sich jetzt verdammt hart an, aber das was hier passiert ist KINDERSEELENSCHÄNDUNG, die schlimmste Form der KÖRPERVERLETZUNG, die es überhaupt gibt,

DENN:
PSYCHO-TERROR hat schon viele KINDER wie auch BETROFFENE ELTERN in den SELBSTMORD getrieben und dafür sollten diese UNMENSCHEN, die wissentlich das LEBEN von unseren KINDERN bzw. MENSCHEN allgemein zerstören, mit dem langsamen grausamen TOD bestraft werden!!!!!!
(Die BESONDERE SCHWERE der Tat bzw. SCHULD liegt vor, weil das MOTIV, HABGIER! - besonders VERWERFLICH ist!)

DENN: KINDER sind unsere ZUKUNFT, KINDER sind LEBEN, KINDER sind LIEBE!
Und aus geliebten wertgeschätzten Kindern, werden GUTE ERWACHSENE!

Und genau so könnten wir eine WELT voll LIEBE und FRIEDEN schaffen,
davon bin ich überzeugt, wenn nicht weiter UNSCHULDIGE KINDERSEELEN zerstört würden!

Und genau aus diesem GRUND muss ich es schaffen, das DIREKTMANDAT für den BUNDESTAG zu erlangen und im Zuge dessen als GEGENKANDIDATIN von Angela Merkel anzutreten und sie zu BESIEGEN zum WOHLE unserer KINDER und aller MENSCHEN: www.youtube.com/watch?v=3WeAEIuo-q4

Wünsche dir von HERZEN alles LIEBE.
Fühl dich lieb gedrückt!

SCHÖN, dass es dich gibt! Ich freue mich immer wieder, dass es immer mehr MENSCHEN werden, die an meiner Seite für die KINDER- und
MENSCHENRECHTE kämpfen!

Ich danke euch ALLEN von ganzem HERZEN dafür!

WIR werden es SCHAFFEN, die WELT zu verändern!
Davon bin ich überzeugt!

Grüße aus dem Kinderhotel Sonnenhügel in Bad Kissingen. Habe gerade eine schöne Zeit hier mit Milli, einer Freundin von ihr und meiner Mutter,
denn WIR sind FAMILIE und WIR lassen uns von keiner MACHT/keinem FAKE-URTEIL der Welt TRENNEN!

Unsere intensive MUTTER-KIND-LIEBE kann KEINER ZERSTÖREN, sie ist für IMMER!
Bussi,
FRiDi