Frank Junge

| Kandidat Bundestag 2013-2017
Jahrgang
1967
Wohnort
Wismar
Berufliche Qualifikation
Diplomsportlehrer
Parlament
Bundestag 2013-2017
Wahlkreisergebnis
22,8 %
Wahlkreis
Ludwigslust-Parchim II - Nordwestmecklenburg II - Landkreis Rostock I

Die politischen Ziele von Frank Junge

Deutschland ist stark! Unsere Bürgerinnen und Bürger haben es zu einem der wohlhabendsten Länder dieser Welt gemacht. Dennoch profitiert nur ein kleiner Teil der Menschen davon. Dabei kann es allen besser gehen, wenn in einer Gemeinschaft diejenigen, die dazu in der Lage sind, ein höheres Maß an Verantwortung tragen als jene, die nicht viel haben.

Ich bin davon überzeugt, dass wir zurückkehren können zu einer »Sozialen Marktwirtschaft«, die diesen Namen verdient! Dafür braucht es einen grundsätzlichen Politikwechsel: Weg von Egoismus und Stilstand und hin zu mehr sozialer Gerechtigkeit und nachhaltiger wirtschaftlicher Entwicklung. Als Abgeordneter im Deutschen Bundestag will ich dazu beitragen, dass dieser Politikwechsel für die Menschen in unserem Land gelingt.

Ich werde mich konkret einsetzen für:

• eine flächendeckende Ganztagsbetreuung an Kitas und Schulen
• bundesweit einheitliche Bildungsstandards und das Zentralabitur
• den gesetzlichen Mindestlohn von wenigstens 8,50 Euro
• gleiche Bezahlung für Frauen und Männer
• einheitlichen Lohn von Leiharbeitern und Stammbelegschaft
• eine Solidarrente
• die Angleichung der Ostrenten an das Westniveau
• den Lückenschluss der A14 bis Magdeburg
• den Erhalt und die Fortschreibung der Städtebauförderung
• die flächendeckende Bereitstellung von schnellem Internet

Über Frank Junge

PERSÖNLICH:

geboren am 5. Mai 1967 und aufgewachsen in Halle/Saale

von 1973 bis 1988:
Leistungssportler im Wasserspringen beim Sportclub Chemie Halle

1993:
Geburt der Tochter

1994:
Umzug nach Wismar

1997:
Hochzeit

1999:
Geburt des Sohnes

SCHULISCH / BERUFLICH:

1984:
Abschlusszeugnis an der Kinder- und Jugendsportschule "Friedrich Engels", Halle/Saale

1987:
Reifezeugnis an der Kinder- und Jugendsportschule "Friedrich Engels", Halle/Saale

1993:
Abschluss des Studiums der Sportwissenschaften als Diplomsportlehrer an der Universität Leipzig

von 1994 bis 1997:
Präventionsfachkraft Bewegung bei der AOK Mecklenburg-Vorpommern, Wismar

von 1997 bis 1999:
Stellvertretender Leiter des Stabsbereichs Marketing der AOK Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin

von 1999 bis 2001:
Kundencenterleiter der AOK Mecklenburg-Vorpommern, Wismar

seit 2001: Pressesprecher und Leiter des Amtes für Presse, Tourismus und Stadtmarketing der Hansestadt Wismar

POLITISCH:

1998:
Eintritt in die SPD

von 1999 bis 2001:
Mitglied der Bürgerschaft der Hansestadt Wismarer und stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion (Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und kommunale Betriebe sowie im Hauptausschuss)

seit 2011:
Mitglied im Kreistag Nordwestmecklenburg und Vorsitzender der SPD-Fraktion (Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus sowie im Kreisausschuss)

seit 2012:
Mitglied im SPD Kreisvorstand Nordwestmecklenburg-Wismar

VEREINSMITGLIEDSCHAFTEN:

Mitglied im Arbeitskreis Schule und Wirtschaft Nordwestmecklenburg e.V.

Mitglied im Verein Europäisches Zentrum der Backsteinbaukunst e.V.

Mitglied im Förderverein St. Marien e.V.

Mitglied im Schulverein des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums Wismar e.V.

Fördermitglied von abgeordnetenwatch.de

Sehr geehrter Herr Junge,

wie möchte Ihre Partei erreichen, dass die Fianzierung der Ausstattung einer Schule nicht an finanziellen...

Von: Jenny Köster

Antwort von Frank Junge (SPD)

(...) Zusätzlich - das will ich der Vollständigkeit halber hier auch anfügen - setze ich mich "software-seitig" für bundesweit einheitliche Bildungsstandards und das richtige(!) Zentralabitur ein. Ich denke, dass nur so eine Vergleichbarkeit der Abschlüsse auf hohem qualitativen Niveau sicher gestellt und die "Kleinstaaterei" in unserem Bildungssystem abgebaut werden kann. (...)

Sehr geehrter Herr Junge,

sollten Sie tatsächlich in den Bundestag einziehen, für wie wahrscheinlich halten Sie es, daß Sie dort genauso...

Von: Jiri Hazekk

Antwort von Frank Junge (SPD)

(...) Ich setze mich wirklich gerne mit jeder kritischen Meinung auseinander. Das gehört zu meinem demokratischen Grundverständnis dazu. (...)

# Schulen 2Sep2013

Sehr geehrter Herr Junge,

wie wollen Sie die Friedensbildung an Schulen weiter gestalten?
Halten Sie die Kooperationsvereinbarung des...

Von: Heiner Möhring

Antwort von Frank Junge (SPD)

Herzlichen Dank für Ihre E-Mail.
Bitte geben Sie mir etwas Zeit. Ich melde mich in Kürze.

Viele Grüße,
Frank Junge

Sehr geehrter Herr Junge,

mir ist vor einigen Tagen einer ihrer Flyer für die Bundestagswahl 2013 in die Hände gekommen. Ich habe auch in...

Von: Max Runge

Antwort von Frank Junge (SPD)

(...) Zunächst ist festzustellen, dass wir riesige Defizite in der Bildungsfinanzierung haben. Und zwar von der Kinderbetreuung in den Kindertagesstätten angefangen, über die allgemein bildenden Schulen sowie die berufliche und die akademische Ausbildung. (...)

%
4 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
5 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.