Jahrgang
1974
Wohnort
Putzbrunn
Berufliche Qualifikation
Dipl. Marketing Fachwirt (BA)
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 222: München-Land

Wahlkreisergebnis: 45,7 %

Liste
Landesliste Bayern, Platz 33
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Florian Hahn

Geboren am 14. März 1974 in München; evangelisch-lutherisch;
verheiratet, zwei Kinder.

Allgemeine Hochschulreife, Luitpold-Gymnasium München;
Wehrdienst WBK VI/1. Gebirgsdivision; Bayerische Akademie für
Werbung und Marketing, München - Abschluss Diplom Marketing
Betriebswirt (/BAW); seit 2006 berufsbegleitender MBA-Studiengang,
Staatliche Donau-Universität Krems, Österreich; seit 2012 Dozent
an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing,
München.

Gast Service AG, Mitarbeiter der Geschäftsführung;
Krauss-Maffei Wegmann, Mitarbeiter Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit; Junge Union Bayern (JU),
Landesgeschäftsführer; 2003 bis 2009 Landesgeschäftsführer der
Kommunalpolitischen Vereinigung der CSU (KPV), der Union der
Vertriebenen (UdV) und des Evangelischen Arbeitskreises EAK); seit
2009: Mitglied des Deutschen Bundestages; weitere Funktionen: 2008
bis 2010 stelvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates,
Gemeindewerke Putzbrunn GmbH; seit 2010 Mitglied des Aufsichtsrates
IABG.

Förderverein Kirche St. Aegidius Keferloh, Ayinger
Freundeskreis, Sudetendeutsche Landsmannschaft TC Putzbrunn, FC
Bayern München, Salutschützen Putzbrunn, Schützenverein
Wendelstoana Putzbrunn, Sundergauer Verein zur Pflege der
bayerischen Kultur und Traditionen, Krieger und
Soldatenkameradschaft Putzbrunn; seit 2002 Mitglied des Vorstandes
bzw. Beirat des Vereins der Freunde und Förderer der Realschule
Neubiberg e.V., seit 2010 Mitglied des Beirats Zeitschrift
"Wehrtechnik", seit 2013 Vizepräsident der Interessengemeinschaft
Deutsche Luftwaffe e.V.

1989 bis 2011 Mitglied der JU; seit 1992 Mitglied der CSU; 1996
bis 2010 Gemeinderat in Putzbrunn; 1998 bis 2003 Mitglied im
JU-Landesausschuss und im JU-Deutschlandrat; 1999 bis 2006
JU-Kreisvorsitzender München-Land; 2002 bis 2008 Kreisrat und
Finanzreferent im Landkreis München; 2003 bis 2009 Mitglied im
Bundesvorstand der Kommunalpolitischen Vereinigung Deutschlands;
2004 bis 2012 CSU-Ortsvorsitzender in Putzbrunn; 2005 bis 2010
CSU-Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat Putzbrunn; seit 2005
Mitglied im CSU-Bezirksvorstand.

2009 bis 2013 ordentliches Mitglied des
Verteidigungsausschusses; ordentliches Mitglied des Ausschusses
für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung;
stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für wirtschaftliche
Zusammenarbeit und Entwicklung.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Hahn,

vor meiner Wahlentscheidung würde ich noch gerne wissen, wie Sie zur Schließung des Autobahnringes (A 99) im Süden...

Von: Trbet Uhore

Antwort von Florian Hahn
CSU

(...) Wir benötigen andere Maßnahmen, um den Verkehrsproblemen auf den Autobahnen im Münchener Osten gerecht zu werden. Hierbei denke ich z.B. an den Ausbau der B15. (...)

Sehr geehrter Herr Hahn,

warum sollte ich am 14.09. und am 22.09. die CSU waehlen?

Mit freundlichen Gruessen,
Hans Soet

Von: Unaf Fbrg

Antwort von Florian Hahn
CSU

(...) Gerne teile ich Ihnen mit, warum Sie die CSU wählen sollten. (...)

# Integration 20Aug2013

Sehr geehrter Herr Abgeordneter Hahn,

in der letzten Zeit steigt die Zahl der Asylbewerber in Deutschland gewaltig an. Dabei sind die...

Von: Unaf-Trbet Oehaf

Antwort von Florian Hahn
CSU

(...) An diesem System gibt es nichts zu rütteln. Als christlichte Partei bekennen wir uns für den Schutz politisch Verfolgter Flüchtlinge und Asylbewerber. (...)

Sehr geehrter Herr Hahn,

wie auch an Ihren Kollegen Herrn Schulz moechte ich an Sie als Vertreter der Regierungsparteien die folgenden...

Von: Trmn Tvrqxr

Antwort von Florian Hahn
CSU

(...) Aus meiner Sicht müssen Sicherheit und Datenschutz miteinander abgewogen und zu einem schonenden Ausgleich geführt werden. (...) Bezüglich der von Ihnen angesprochenen Etablierung eines Datenschutzabkommens, hat sich auch unsere Bundeskanzlerin positiv geäußert. (...)

Sehr geehrter Herr Hahn,

mit Enttäuschung sehe ich, dass Sie gegen schärfere Regeln gegen Abgeordnetenbestechung gestimmt haben. Gerade...

Von: Unaf Tevzzr

Antwort von Florian Hahn
CSU

(...) Dieser rechtliche Rahmen macht es besonders schwierig, einen Straftatbestand zu formulieren, der über den geltenden hinausgeht. Die Union setzt sich aber auch weiterhin uneingeschränkt gegen Korruption und Bestechung in allen Bereichen der deutschen Gesellschaft ein. (...)

Sehr geehrter Herr Hahn

mit großer Sorge habe ich die Nachrichten über die Polizeiaktionen zur Unterbindung bzw. Bekämpfung von...

Von: Unfxb Urvarpxr

Antwort von Florian Hahn
CSU

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht vom 3. Juni 2013, in der Sie mich zu den Geschehnissen in Frankfurt während der Blockupy-Demonstrationen ansprechen. (...)

Sehr geehrter Herrn Hahn,

die Unions-Fraktion hat eine Anhörung zur Gesetzesverschärfung der Abgeordnetenbestechung erst auf den 12. Juni...

Von: Unaf Tevzzr

Antwort von Florian Hahn
CSU

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht vom 19.04.2013, in der Sie meine Meinung zur Verschärfung der Abgeordnetenbestechung erfragen. (...)

Mich interessiert Ihr Abstimmungsverhalten am 28. Februar 2013 zur Frage der Liberalisierung der Wasserversorgung.

Dabei ging es um den...

Von: Enys Fneenmva

Antwort von Florian Hahn
CSU

(...) In der von Ihnen angesprochenen Abstimmung über den Antrag der Opposition zur sogenannten EU-Konzessionsrichtlinie, hat sich die CDU/CSU-Fraktion nahezu geschlossen gegen diesen Antrag ausgesprochen, da Veränderungen in dieser Richtlinie nur im konstruktiven Zusammenwirken mit allen beteiligten Akteuren, insbesondere mit der EU-Kommission, erreicht werden können. Daher hat sich auch die CSU-Landesgruppe in unzähligen Gesprächen und in vielfältigster Form auf Bundesebene und europäischer Ebene dafür eingesetzt, den Bereich der Wasserversorgung aus dem Anwendungsbereich der Richtlinie herauszunehmen. (...)

# Familie 6März2013

Sehr geehrter Herr Hahn,

welche konkreten Massnahmen einschließlich Gegenfinanzierung planen Sie, um Gerechtigkeit in der Mütterrente gemäß...

Von: Oneonen Jnaqrere

Antwort von Florian Hahn
CSU

(...) Der Generationenvertrag ist und bleibt das Kernelement unseres Rentensystems. Dazu gehört auch eine gerechtere Rente für die Mütter, deren Kinder vor 1992 geboren wurden. (...)

# Finanzen 17Jan2013

Sehr geehrter Herr Florian Hahn

könnten Sie als Geberland wirklich etwas dagegen unternehmen, dass Nehmerländer wie Berlin, ihre...

Von: Ryvfnorgu Fpujnor

Antwort von Florian Hahn
CSU

(...) In Bezug auf Ihre Frage verhält es sich grundsätzlich so, dass Geberländer wie beispielsweise Bayern keinerlei Einfluss darauf nehmen können, was Nehmerländer mit den besagten Geldern tun. Ich denke jedoch, dass die Regelungen zum Länderfinanzausgleich generell überarbeitet und geändert werden müssen. (...)

Sehr geehrter Herr Hahn,

Abmahnanwälte überziehen regelmäßig Betreiber offener WLAN Router mit kostenpflichtigen Abmahnungen. So weit mir...

Von: Uryzhg Oynax

Antwort von Florian Hahn
CSU

(...) Deshalb möchte ich mich zu dieser Sache noch nicht endgültig positionieren, zumal es rechtlich gesehen ein sehr umstrittenes Thema ist. Für eine ausführliche Argumentation dazu, verweise ich auf den TOP 42 im Plenarprotokoll 17/201, welches auf der Internetseite des Deutschen Bundestages unter folgendem Link für Sie einsehbar ist: (...)

Sehr geehrter Herr Hahn,

Sie haben bei der Abstimmung über das Gesetz zur Beschneidung von Jungen mit "Ja" gestimmt.
Dieses...

Von: Fgrsna Fgöoreyrva

Antwort von Florian Hahn
CSU

(...) Eingriffe in das elterliche Erziehungsrecht sind nur in eng begrenzten Ausnahmefällen gerechtfertigt, nämlich dann, wenn das Kindeswohl gefährdet ist. Die Beschneidung ist einer der weltweit am meisten vorgenommenen medizinischen Eingriffe. Sie gefährdet das Kindeswohl nach heutigem Wissensstand in der Regel nicht, wenn bestimmte Voraussetzungen greifen. (...)

%
55 von insgesamt
55 Fragen beantwortet
26 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Betreuungsgeld verhindern (Änderungsantrag)

26.06.2013
Dagegen gestimmt

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dafür gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dagegen gestimmt

Pages