Florian Graf

| Abgeordneter Berlin 2011-2016
Jahrgang
1973
Wohnort
Berlin
Berufliche Qualifikation
Diplom-Verwaltungswirt
Ausgeübte Tätigkeit
Vorsitzender der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus
Parlament
Berlin 2011-2016
Wahlkreisergebnis
43,7 %
Wahlkreis
Tempelhof-Schöneberg WK 6

Über Florian Graf

geboren am 05. Oktober 1973 in Berlin
verheiratet, 1 Kind
evangelisch

Ausbildung:
1980-1986: Tempelherren-Grundschule
1986-1993: Luise-Henriette-Gymnasium, Abitur
1993-1996: Studium zum Diplom-Verwaltungswirt
2004/2010: Promotionseignungsprüfung / Promotion zum Dr. rer. pol.

Beruf:
1997: Grundwehrdienst
1997-2000: Tätigkeit in der Senatsverwaltung für Inneres
2000-2001: Persönlicher Referent des Staatssekretärs in der Senatsverwaltung für Wirtschaft
2001-2006: Leiter des Büros und Chef des Stabes der CDU-Fraktion
2006: Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin
2009: Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Fraktion

Sehr geehrter Herr Graf,

im kommenden Monat soll ja der durchgehende Betrieb auf der U6 wieder aufgenommen werden. Meine Fragen beziehen...

Von: Johannes Barre

Antwort von Florian Graf (CDU)

(...) Der U5-/U6-Kreuzungsbahnhof „Unter den Linden“ wird zusammen mit Inbetriebnahme der gesamten U5-Neubaustrecke im Jahr 2019 in Betrieb gehen. Bis dahin wird der U6-Tunnel im Bereich des neuen Kreuzungsbahnhofes von der U6 ohne Halt durchfahren. (...)

# Kultur 4Sep2013

Kleist erschoss sich wegen prekären Arbeitsbedingungen, van Gogh auch. Künstlerische Arbeiten wurden/werden Kulturgut, lokal und weltweit. In...

Von: Ines Eck

Antwort von Florian Graf (CDU)

(...) Es besteht weiterhin eine stabile finanzielle Zuwendung an die Freie Szene Berlins in Höhe von ca. 10 Millionen Euro pro Haushaltsjahr. (...)

# Arbeit 18Jun2013

Sehr geehrter Herr Graf,

als seinerzeit vom Deutschen Bundestag dir "Rente mit 67" verabschiedet wurde, ist von damaligen...

Von: Martin Gerlitz

Antwort von Florian Graf (CDU)

(...) Ziel der CDU-Fraktion im Berliner Abegordnetenhaus ist zunächst eine Verbesserung der Beamtenbesoldung. Eine etwaige Heraufsetzung des Pensionsbeginns wäre hier als nächster respektive begleitender Schritt denkbar. (...)

Sehr geehrter Herr Graf,
ich bin erfreut , aus der Presse zu vernehmen, wie sehr distanziert Sie als CDU-Politiker die Realisierung des...

Von: Jürgen Spiegel

Antwort von Florian Graf (CDU)

(...) neben eines Neubaus der LZB auf dem Tempelhofer Feld ist ein Umzug in die Räumlichkeiten der AGB ein mögliches Modell, welches diskutiert wird. Beide Varianten - Neubau oder Sanierung und Umbau der AGB - bringen jedoch ähnliche Kosten und Aufwand mit sich. Es gilt deshalb, beide Varianten vorurteilsfrei zu prüfen. (...)

Sehr geehrter Hr. Graf,

Wir, die Schüler des Max-Delbrück-Gymnasiums aus Pankow, befassen uns mit dem Thema E-Partipationen in der...

Von: Alina Lang

Antwort von Florian Graf (CDU)

(...) Das Internet und soziale Netzwerke fördern den Informationsfluss und beeinflussen den Meinungsbildungsprozess. Die Förderung der Meidenkompetenz und der bewusste Umgang mit den Neuen Medien ist daher wichtig, wenn es darum geht, sich seine eigene, kritische Meinung zu bilden. Gerade in sozialen Netzwerken hat die Zivilgesellschaft darüber hinaus die Möglichkeit, die Äußerungen von Politikern zu bewerten und zu kommentieren. (...)

Sehr geehrter Herr Graf,

können Sie als Fraktionsvorsitzender der CDU im Abgeordnetenhaus mir erklären, warum Sie am Sonnabend dem...

Von: André Meyer

Antwort von Florian Graf (CDU)

(...) Und auch im Aufsichtsrat gibt es ja einen Wechsel im Vorsitz. Zudem müssen wir mehr Experten mit Fachwissen zu solchen Großprojekten ins Aufsichtsgremium holen. Planerisch heißt, dass wir jetzt all die Fragen klären müssen, die noch offen sind, dazu gehören auch die Wachstumsperspektiven des Flughafens. (...)

Wenn der Misstrauensantrag gegen Klaus Wowereit, der ja nicht einmal seinen Wahlkreis gewonnen und gar kein gewählter Abgeordneter ist, verdeckt...

Von: Lothar Brosda

Antwort von Florian Graf (CDU)

(...) über einen Misstrauensantrag muss laut Verfassung des Landes Berlin, Artikel 57 Absatz 2 Satz 2 ( http://www.parlament-berlin.de/pari/web/wdefault.nsf/vFiles/D14/$FILE/Verfassung%20von%20Berlin%20(17.03.10).pdf ), namentlich abgestimmt werden. Eine geheime Abstimmung ist damit ausgeschlossen. (...)

# Finanzen 31Aug2012

Sehr geehrter Herr Graf,

ich danke Ihnen für Ihre Antwort auf meine Frage zum Thema Fraktionsfinanzen hier auf Abgeordnetenwatch, die...

Von: Alexander Kraus

Antwort von Florian Graf (CDU)

(...) vollumfänglich erfüllt. Nach dem Fraktionsgesetz haben die Fraktionen jährlich einen durch unabhängige Wirtschaftsprüfer bestätigten Nachweis (...)

Sehr geehrter Herr Graf,

vergangenen Samstag fuhr ich mit der Bahn von Rostock nach Berlin. Im Zug befand sich unter ca. 300 Fahrgästen ein...

Von: Peter Müller

Antwort von Florian Graf (CDU)

(...) Die Bundespolizei ist für die polizeilichen Aufgaben auf dem Gebiet der Strafverfolgung örtlich zuständig, wenn die Straftat in ihrem räumlichen Zuständigkeitsbereich begangen wurde. (...) Sie sollten sich mit Ihrer Beschwerde am besten direkt an die Bundespolizei wenden: https://www.bundespolizei.de/DE/01Buergerservice/Lob-und-Beschwerde/Lob-... (...)

Sehr geehrter Herr Graf,

eingangs danke ich Ihnen das Sie im Gegensatz zur Kanzlerin und anderen die Traute haben sich in diesem Portal den...

Von: Peter Bayer

Antwort von Florian Graf (CDU)

(...) Bezüglich der Erhöhung der Präsenz der Ordnungsamtsmitarbeiter habe ich Ihnen geschrieben, dass die Umsetzung dieser Maßnahme noch erfolgen wird, nicht, dass der Koalitionsvertrag an dieser Stelle schon umgesetzt wurde. Hierzu wird eine beim Senator für Inneres angesiedelte Arbeitsgruppe von Innenverwaltung und Bezirken ein Konzept erarbeiten. (...)

# Finanzen 20Jun2012

Sehr geehrter Herr Dr. Graf,

ich möchte Sie um Auskunft zum Empfängerkreis von Funktionszulagen bei der CDU-Fraktion im Kalenderjahr 2010...

Von: Alexander Kraus

Antwort von Florian Graf (CDU)

(...) gemäß § 8 Absatz 11 des Gesetzes über die Rechtsstellungen der Fraktionen des Abgeordnetenhauses von Berlin (Fraktionsgesetz) haben Fraktionen jährlich einen durch unabhängige Wirtschaftsprüfer bestätigten Nachweis über ihre Mittelverwendung gegenüber dem Parlamentspräsidenten zu erbringen, der diesen dann gamäß § 8 Absatz 12 jährlich veröffentlicht. (...)

Sehr geehrter Herr Graf,

die öffentliche Ordnung in dem Bezirk wird nach meinem Emfpinden immer seltender respektiert. Parken auf Radwegen...

Von: Peter Bayer

Antwort von Florian Graf (CDU)

(...) Die Stadt ist für alle Bewohner da. Diesem Anspruch entsprechend entstand Ende des 19. (...)

%
12 von insgesamt
12 Fragen beantwortet
10 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.