Erwin Rüddel
CDU
Profil öffnen

Frage von Fgrsna Ervpu an Erwin Rüddel bezüglich Verkehr und Infrastruktur

# Verkehr und Infrastruktur 09. Sep. 2019 - 15:25

Sehr geehrter Herr Rüddel,

besten Dank für Ihre rasche Antwort!

Stiftung Warentest hat zur diversen Studien zwar korrekt verlinkt, aber als Fazit Statements abgegeben, die als Verharmlosung kritisiert werden müssen:
https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1453

Wie groß schätzen Sie persönlich die Gefahr ein, dass solche "Resumees" von Bundestagsabgeordneten ernst genommen und als Entscheidungsgrundlage herangezogen werden?

Ferner, wie stehen Sie persönlich den Fälschungsvorwürfen an Studien über die Schädlichkeit der Mobilfundstrahlung?
https://www.diagnose-funk.org/download.php?field=filename&id=560&class=N...
sowei (Empfehlung) https://www.diagnose-funk.org/download.php?field=filename&id=34&class=Do...

Erkennen auch Sie dies als eine Manipulation großer Tragweite?

Sogar das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) bezieht sich auf die "International Commission on Non-Ionizing Radiation Protection" (ICNIRP). Diese ist jedoch ein privater, in Oberschleißheim eingetragener Verein, der seine Mitglieder selber rekrutiert und Fachleute mit abweichenden Meinungen ausschließt.
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/elektrosmog-europa-ignoriert-mo...

Angesichts der biologischen Auswirkungen, die sehr zahlreich auch weit unterhalb unserer Grenzwerte nachgewiesen wurden,
https://www.emfdata.org/de
hat das Schweizer Parlament die Erhöhung der Grenzwerte verweigert.
https://www.zeit.de/2019/04/mobilfunknetz-5g-datenuebertragung-gesundhei...
obwohl deren Grenzwert nur ein Hunderstel unserer erlaubten Leitungsdichte beträgt.
Warum setzt man sich nur für ein Minimierungsgebot ein, nicht für die dringende Reduzierung unseres Grenzwertes ?
Stimmen Sie mir zu, dass auch die wichtigen 5G-Kritiker und die renommierten Ärztrverbände als Informationsquellen ebenso glecihwertig berücksichtigt werden müssten, auch vom BfS ?
Wenn ja: Sehen Sie Möglichkeiten?

m.f. Grüßen

Von: Fgrsna Ervpu

Antwort von Erwin Rüddel (CDU) 10. Sep. 2019 - 11:47
Dauer bis zur Antwort: 20 Stunden 22 Minuten

Sehr geehrter Herr Ervpu,

vielen Dank für Ihre erneute Anfrage zum Thema. Ich bleibe dabei, den genannten Institutionen aus meiner vorhergehenden Antwort zu vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen
Erwin Rüddel MdB