Ernst-Ewald Roth

| Abgeordneter Hessen 2009-2013
Ernst-Ewald Roth
Frage stellen
Jahrgang
1953
Berufliche Qualifikation
Diplom-Theologe, Diplom-Sozialarbeiter
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Wahlkreis

Wahlkreis 30: Wiesbaden I

Wahlkreisergebnis: 29,2 %

Parlament
Hessen 2009-2013

Über Ernst-Ewald Roth

1974 Abitur, anschließend Studium der Philosophie und
Theologie,

1979 Diplom-Theologe, 1980 Priesterweihe,

von 1980 bis 1985 Kaplan in Frankfurt und Bad Homburg,

1985 Diplom-Sozialarbeiter,

von 1985 bis 1990 Stadtjugendpfarrer in Wiesbaden,

von 1990 bis 1996 Dezernent des Dezernates Jugend im Bistum
Limburg und Diözesanjugendpfarrer,

von 1996 bis 2006 Stadtdekan in Wiesbaden und Pfarrer der
Bonifatiusgemeinde.



Mitglied der SPD.



Stellv. Vorsitzender der SPD Wiesbaden.



Abgeordneter von 5. April 2008 bis 19. November 2008 und seit
30. Januar 2009;





Sprecher für:

Jugendpolitik,

Kirchenpolitik,

Petitionen;

Alle Fragen in der Übersicht
# Wirtschaft 7Jan2014

Sehr geehrter Herr Roth!

Aufgrund des PlusMinus Berichts vom Dezember 2013 bitte ich Sie höflich, freundlicherweise folgende Fragen zu...

Von: Zngvnf Yrãb Enhgraoret

Antwort von Ernst-Ewald Roth
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Roth!
Wie fassen Sie nach der jüngsten Wahl Ihre bisherige parlamentarische Tätigkeit zusammen und welchen politischen...

Von: Zngvnf Yrãb Enhgraoret

Antwort von Ernst-Ewald Roth
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Sicherheit 3Aug2013

Sehr geehrter Herr Roth,

welche Maßnahmen unternimmt Ihre Partei gegen die Gewaltkriminalität in Wiesbaden?

Mit freundlichen Grüßen...

Von: Jbys Arqqrezrlre

Antwort von Ernst-Ewald Roth
SPD

(...) Um aber das Sicherheitsgefühl - und auch die tatsächliche Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger - weiter zu verbessern, halten wir als SPD in Hessen es für unerlässlich, jährlich mindestens 550 Polizeibeamtinnen und –beamte neu auszubilden. (...) Als Ansprechpartner vor Ort müssen gut und qualifiziert ausgebildete Polizeibeamtinnen und -beamten Präsenz zeigen. (...)

# Arbeit 3Apr2013

"Allgemeinverbindlichkeitserklärungen (AVE) von Tarifverträgen"

Sehr geehrter Herr Roth!

Laut Wikipedia hat sich seit Beginn der...

Von: Zngvnf Yrãb Enhgraoret

Antwort von Ernst-Ewald Roth
SPD

(...) Hier setzen wir als hessische SPD an und fordern in unserem Regierungsprogramm 2014-2019, dass Menschen von ihrer Arbeit leben können. Durch zurückgehende Tarifbindung und zunehmende Dumpingtarifverträge geraten die Löhne immer mehr unter Druck. Deshalb brauchen wir einen flächendeckenden gesetzlichen dynamischen Mindestlohn von mindestens 8,50 Euro – auch in Hessen. (...)

# Finanzen 12Mai2011

Sehr geehrter Herr Roth,

als seinerzeit Ihr Genosse Eichel ohne Volksabstimmung den Euro einführte, was wurden uns für Märchen aufgetischt...

Von: Wüetra Srffry

Antwort von Ernst-Ewald Roth
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 25Apr2011

Sehr geehrter Herr Roth,

seit dem 10.3.2011 werden große Teile von Wiesbaden und des Rheingaus regelrecht durch Fluglärm überzogen.
...

Von: Oreg Fpuanory

Antwort von Ernst-Ewald Roth
SPD

(...) Ich kann Ihren Unmut darüber sehr gut nachvollziehen, schließlich wohne ich selbst in einem Wiesbadener Stadtteil, der nun auch seit kurzem stärker von Fluglärm betroffen ist. (...)

%
3 von insgesamt
6 Fragen beantwortet
99 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gegen ein allgemeines Tempolimit

23.05.2013
Dagegen gestimmt

Beschlussempfehlung zu Petition

22.05.2013
Dagegen gestimmt

Klage gegen den Länderfinanzausgleich

28.02.2013
Dagegen gestimmt

Für ein Fracking-Moratorium

27.02.2013
Nicht beteiligt

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.