Erich Irlstorfer
CSU
Profil öffnen

Frage von Guido Langenstück an Erich Irlstorfer bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

# Demokratie und Bürgerrechte 06. Okt. 2017 - 10:03

Sehr geehrter Herr Irlstorfer MdB,

zunächst einmal: Gratulation, dass Sie erneut im Deutschen Bundestag sitzen werden (auch wenn Sie, wie alle CSU-Kandidaten, deutlich Federn lassen mussten: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/freising/bundestagswahl-im-landkreis... ).
Sie sagten unmittelbar nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses "Jeder soll bei sich selbst anfangen." (im Abschnitt "Jeder muss die Schuld bei sich selber suchen": http://www.sueddeutsche.de/muenchen/freising/der-tag-danach-akribisches-... ).
Diese Erkenntnis von Ihnen finde ich sehr gut! Ebenfalls gut finde ich, dass Sie am kommenden Donnerstag (12.10.17) das Gespräch mit den Bürgern aus Ihrem WK suchen wollen: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/freising/schonungslose-analyse-alles...
Bekanntlich verweigern Sie bis dato die Beantwortung von Bürgerfragen bei abgeordnetenwatch.de: https://www.abgeordnetenwatch.de/dialogues/16283/79274 und http://www.sueddeutsche.de/muenchen/freising/ansichtssache-der-glaeserne...

Meine Frage:
- Was halten Sie davon, zukünftig den Dialog mit den Bürgern (Ihre potentiellen Wähler!) auch via abgeordnetenwatch.de zu führen (Sie können gleich damit beginnen, indem Sie meine Frage hier öffentlich lesbar beantworten.)?

Ich freue mich auf ein Wiedersehen am kommenden Donnerstagabend (12.10.17) im Freisinger Hofbrauhaus* und verbleibe bis dahin

mfG aus Eching (liegt in Ihrem WK Freising)
Guido Langenstück

* Tipp: Tragen Sie den Termin doch auf Ihrer Website ein: https://www.irlstorfer.de/

Von: Guido Langenstück

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.