Enno Hagenah

| Abgeordneter Niedersachsen 2008-2013
Jahrgang
1957
Berufliche Qualifikation
Dipl. Ingenieur, Architekt
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Parlament
Niedersachsen 2008-2013
Wahlkreisergebnis
15,5 %
Wahlkreis
Hannover-Mitte

Über Enno Hagenah

Geboren am 31. Oktober 1957 in Engelschoff, Landkreis Stade,
verheiratet, 2 Kinder. Besuch der Grundschule in Engelschoff und
des Gymnasiums Athenaeum in Stade. Architekturstudium in Hannover.
Nach dem Diplom freiberufliche Tätigkeit als Architekt in
Hannover. Neben der Arbeit als selbstständiger Architekt ab 1984
in den Jahren 1986/87 Lehrtätigkeit bei der Handwerkskammer
Lüneburg im Studiengang Restaurator im Handwerk und in den Jahren
1987/88 Mitarbeit im Ladenprojekt Umweltfreundliche Bautechnik.

Vom 15. Lebensjahr an in der Jugendverbandsarbeit aktiv. Seit
Ende der 70er Jahre in Bürgerinitiativen zur Stadtsanierung und
Mieterberatung engagiert. 1988 Gründungsmitglied der
Wohnungsgenossenschaft WOGE Nordstadt, 1998 Gründung der
Wohnungsgenossenschaft Vasa, Vahrenheide/Sahlkamp. Mitglied von
ver.di, im ADFC, VCD, Mieterladen, BIU, Forum für Politik und
Kultur sowie Radio Flora.

Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen seit 1990.

Mitglied des Niedersächsischen Landtages der 14. bis 16.
Wahlperiode (seit 30. März 1998).

Sehr geehrter Herr Becker,

werden sie sich aktiv dafür einsetzen, dass bei den Koaliationsverhandlungen auch das Thema Cannabis...

Von: Dieter Schmidt

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Familie 4Jan2013

Hallo,

1991 wurde in meinem Scheidungsurteil festgelegt, dass ich 915,00DM Versorgungsausgleich zu zahlen habe. Der umgerechnete Betrag von...

Von: Erhard Becker

Antwort von Enno Hagenah (GRÜNE)

(...) Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass der Versorgungsausgleich, also der Ausgleich der Anwartschaften auf Altersversorgung, die während der Ehe -begründet worden sind, in Deutschland berechtigterweise einen hohen Stellenwert einnehmen. Er ist für den Ehegatten, der während der Ehe keine oder nur eine geringe Altersvorsorge begründet hat, von zentraler Bedeutung. (...)

Sehr geehrter Herr Hagenah,

im Vorfeld der Landtagswahlen trete ich mit folgender Problematik bezüglich der Lehrerausbildung im...

Von: Margot Hilscher

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Hagenah,

im Vorfeld der Landtagswahlen trete ich mit folgender Problematik bezüglich der Lehrerausbildung im...

Von: Sonka Ludewig

Antwort von Enno Hagenah (GRÜNE)

Sehr geehrte Frau Ludewig,

ihre Kritik an der Ungleichbehandlung der Lehrämter im Vorbereitungsdienst teilen wir.
Im Oktober haben...

Sehr geehrter Herr Hagenah,

seit Einführung des Vorbereitungsdienstes in Niedersachsen, also seit nunmehr fast 35 Jahren, ergibt sich eine...

Von: Martina Trojahn

Antwort von Enno Hagenah (GRÜNE)

Sehr geehrte Frau Trojahn,

ihre Kritik an der Ungleichbehandlung der Lehrämter im Vorbereitungsdienst teilen wir.
Im Oktober haben...

Sehr geehrter Herr Hagenah,

im Vorfeld der Landtagswahlen trete ich mit folgender Problematik bezüglich der Lehrerausbildung im...

Von: Anke Timmlau

Antwort von Enno Hagenah (GRÜNE)

(...) ihre Kritik an der Ungleichbehandlung der Lehrämter im Vorbereitungsdienst teilen wir. (...)

Sehr geehrter Herr Hagenah,

im Vorfeld der Landtagswahlen trete ich mit folgender Problematik bezüglich der Lehrerausbildung im...

Von: Christiane Reichert-Habbel

Antwort von Enno Hagenah (GRÜNE)

(...) Selbstverständlich setzen wir uns auch dafür ein, dass die Verwaltungsangestellten in den Studienseminaren tätigkeitsangemessen entlohnt werden. (...)

# Integration 17Mai2012

Sehr geehrter Herr Hagenah,

im Dezember 2011 haben wir vom Unterstützerkreis der Familie Salame/Siala Sie schon einmal um Ihre...

Von: Hedwig Mehring

Antwort von Enno Hagenah (GRÜNE)

(...) Ich halte diesen Fall für einen Skandal und das Verhalten von Innenminister Schünemann, seinem Ministerium und dem Landkreis in dieser Sache für absolut inakzeptabel. Hier soll offenbar ein Exempel statuiert werden ohne Rücksicht auf die zerstörte Zukunft der Familie und insbesondere der Kinder. (...)

# Familie 20Okt2011

Sehr geehrter Herr Hagenah,

ich wollte gerne von ihnen wissen, warum im Bereich Sorgerecht, Umgangsrecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht,...

Von: Patrick Rosenfeldt

Antwort von Enno Hagenah (GRÜNE)

(...) In Bezug auf die Rechte von Vätern nicht ehelicher Kinder wurde durch die Urteile des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR) im Dezember 2009 und auch durch das Bundesverfassungsgericht Juli 2010 feststellt, dass das bestehende Gesetz konventionswidrig ist, bzw. gegen die deutsche Verfassung verstößt. (...)

# Kultur 26Sep2011

Sehr geehrter Herr Hagenah,

sind Sie für ein Unesco Welterbe Wasserschloss hülsede und Kirche zu Hülsede

Mit freundlichen Grüssen...

Von: Heinz Knief

Antwort von Enno Hagenah (GRÜNE)

Sehr geehrter Herr Knief,

diese Frage muß zunächst der Gemeinderat von Hülsede beantworten. Wenn er Ihre Frage bejaht, müssen...

Sehr geehrter Herr Hagenah,

was wird aus dem Sulinger Kreuz und einen weiteren Ausbau der Regio S-Bahn Bremen

Mit freundlichen...

Von: Sybille Krüger

Antwort von Enno Hagenah (GRÜNE)

(...) beide Themen wurden von der grünen Fraktion im Landtag bereits gegenüber der Landesnahverkehrsgesellschaft und dem Verkehrsminister mit dem Ziel angesprochen, dort den Initiativen vor Ort nach einer Erweiterung des Schienenverkehrsangebotes nachzukommen. Dies wurde jeweils mit Hinweisen auf betriebliche Zwänge (S-Bahn Bremen) und /oder unvertretbare Zusatzkosten (Sulinger Kreuz) abgelehnt. (...)

Sehr geehrter Herr Hagenah,

warum war beim Reaktivierungshearing die Reaktivierung der Bahnstrecke Bad Nenndorf-Bad Münder und die...

Von: Jessica Tannenkamp

Antwort von Enno Hagenah (GRÜNE)

(...) Im Vorfeld des Hearings hatten wir sehr breit gestreut alle uns bekannten Initiativen, Verbände, Vereine und sonstige bahnverkehrspolitisch Aktive um Informationen zu von ihnen initiierten oder begleiteten Reaktivierungsprojekten bezüglich Bahnstrecken und Haltepunkten gebeten. Die daraufhin eingegangenen Antworten auf den von uns entworfenen standardisierten Fragebogen haben wir in der herunterladbaren Broschüre zusammen gefasst. (...)

%
22 von insgesamt
24 Fragen beantwortet
12 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.