Emanuel Kotzian
PIRATEN
Profil öffnen

Frage von Jbystnat Gnzz an Emanuel Kotzian bezüglich Bildung und Kultur

# Bildung und Kultur 21. Sep. 2009 - 23:44

Sehr geehrter Herr Kotzian,

die Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen hat mit den beiden christlichen Großkirchen ein sogenanntes "Bündnis für Erziehung" ins Leben gerufen.

Die Bundesministerin möchte Kindern ein Erziehungsziel, wie „Ehrfurcht vor Gott" andienen.
Wie stehen Sie zu den Anliegen der Ministerin.

Besten Dank
Wolfgang

Von: Jbystnat Gnzz

Antwort von Emanuel Kotzian (PIRATEN) 23. Sep. 2009 - 11:34
Dauer bis zur Antwort: 1 Tag 11 Stunden

Sehr geehrter Herr Tamm,

vielen Dank für Ihre Frage zum Thema Bildung und Kultur. Meiner Meinung nach ist von der Leyens Forderung nach einer mehr an christliche Werte gebundener Erziehung in unserer heutigen Zeit untragbar. Das Signal dass hiervon ausgeht ist, dass bestimmte Gruppen ausgeschlossen werden, anstatt sie - was dringend nötig wäre - zu integrieren. Andere Gemeinschaften auszugrenzen können wir uns in der heutigen Gesellschaft nicht leisten. Ein „ Bündnis der Ehrfurcht vor dem Menschen“ wäre ein angebrachtes Modell. Denn das Ziel eines solchen Bündnisses muss sein, die Eltern in Ihrer Erziehungsarbeit zu unterstützen und grundlegende Werte des menschlichen Zusammenlebens, wie Achtung der Menschenwürde oder Respekt an alle gesellschaftlichen Gruppen zu vermitteln und nicht nur an solche mit christlichem Hintergrund. Die Ministerin hat immer noch nicht begriffen, dass unsere Gesellschaft aus mehr als nur christlichen Kirchen besteht. Ich hoffe Ihre Frage ausreichend beantwortet zu haben und wünsche einen schönen Herbstbeginn.

Emanuel Kotzian