Elke Reinke

| Kandidatin Bundestag 2009-2013
Jahrgang
1958
Wohnort
Aschersleben
Berufliche Qualifikation
Elektroingenieurin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Parlament
Bundestag 2009-2013
Wahlkreisergebnis
31,1 %
Wahlkreis
Harz
# Finanzpolitik 23Sep2009

Sehr geehrte Frau Reinke,

mit Staunen habe ich Ihren Artikel gelesen, dass Sie die Anhebung des Hartz 4 Satzes fordern. Nun interessiert...

Von: Lars Prochotta

Antwort von Elke Reinke (LINKE)

(...) Ich teile nicht die Meinung, dass sich Hartz-IV-Beziehende zum großen Teil in der sozialen Hängematte bequem machen. Auch Menschen ohne Erwerbsarbeit, sei es selbst verschuldet oder unverschuldet, haben das Recht auf eine GRUNDsicherung. Erwerbstätige Menschen wiederum müssen von ihrer Arbeit gut leben können und dürfen nicht „arm trotz Arbeit“ sein. (...)

Sehr geehrte Frau Reinke

Ich habe die Absicht Ihre Partei, Die Linke, zur Bundestagswahl zu wählen.
Oskar Lafontaine und Gregor Gysi...

Von: Fritz Heckert

Antwort von Elke Reinke (LINKE)

(...) Die Gegenfinanzierung unserer Forderungen kann unter anderem erreicht werden durch die Wiedererhebung der Vermögenssteuer als Millionärssteuer, die Besteuerung der Finanzmarkgeschäfte (Börsenumsatzsteuer), eine Erhöhung der Erbschaftssteuer, die Erhöhung der Steuern auf Unternehmensgewinne sowie die strikte Bekämpfung von Steuerflucht und Steueroasen. Mit einer Reform der Einkommenssteuer wollen wir niedrige und mittlere Einkommen entlasten (Erhöhung des Grundfreibetrages, Abflachung des "Mittelstandsbauches") und Einkommen ab etwa 70 000 Euro im Jahr belasten (Spitzensteuersatz 53%). (...)

Sehr geehrte Frau Reinke!
Vor einigen Monaten sind wir nach Halberstadt gezogen. Mit das erste, was wir erfuhren, war, daß durch den OB der...

Von: Ingolf Herde

Antwort von Elke Reinke (LINKE)

(...) Dort, wo die Daseinsvorsorge in privater Hand betrieben wird, steht nicht mehr die Leistung für die Menschen im Vordergrund, sondern das Streben nach Gewinn. Wer die öffentliche Daseinsvorsorge privatisiert, schwächt die Demokratie, weil die unterschiedliche Wahl von Personen und Parteien dann für die Daseinsvorsorge keine Folgen mehr hat. (...)

%
3 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
11 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.