Elisabeth Jeggle

| Abgeordnete EU-Parlament 2009-2014
Frage stellen
Jahrgang
1947
Berufliche Qualifikation
Meisterin der städtischen, sowie der landwirtschaftlichen Hauswirtschaft
Ausgeübte Tätigkeit
MdEP
Parlament
EU-Parlament 2009-2014
Wahlkreis
Baden-Württemberg

Sehr geehrte Frau Jeggle,

in wenigen Wochen stehen EU Parlaments Wahlen an, deswegen habe ich eigentlich
nur eine Frage an Sie....

Von: Arne Harnecker

Antwort von Elisabeth Jeggle (CDU)

(...) Da der Deutsche Bundestag diese Beschlüsse nochmals absegnen muss, denken viele Bürgerinnen und Bürger, die Gesetze würden in Berlin beschlossen. Wenn Sie also bei der generellen Ausrichtung der Politik mitreden wollen, würde ich Ihnen dringend empfehlen, am 25. Mai von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. (...)

Sehr geehrter Frau Jeggle!

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
Sie wissen offensichtlich, wie die Verbraucher tikken. Wenn aber...

Von: Wolfgang Richter

Antwort von Elisabeth Jeggle (CDU)

(...) es gibt bereits verschiedene Labels, an denen die Verbraucher erkennen können, ob bei der Haltung der Tiere mehr für deren Wohl getan wurde, als der gesetzliche Mindeststandard festschreibt. Beispielsweise die Qualitätssicherungssysteme in Deutschland oder das relativ neue Label des Deutschen Tierschutzbundes. (...)

# Umwelt 28Mär2014

Sehr geehrte Fra Jeggle

In südlichen euröpaischen Ländern werden nach wie vor zahlreiche Singvögel auf ihren Vogelzügen gefangen und...

Von: Ursula Zeeb

Antwort von Elisabeth Jeggle (CDU)

(...) Die Art der Vogeljagd, wie sie in einigen Mitgliedsstaaten noch betrieben wird, ist durch die EU-Vogelschutzrichtlinie bereits untersagt. Das Problem ist also nicht, dass es keine klare Regelung zum Vogelschutz von Seiten der EU gibt, sondern dass diese in den Mitgliedsstaaten nicht entsprechend umgesetzt wird. (...)

Sehr geehrter Frau Jeggle!

Der SoVD hatte eine Umfrage zur Massentierhaltung durchgeführt. Das Ergebnis wurde in der Ausgabe 3/2014...

Von: Wolfgang Richter

Antwort von Elisabeth Jeggle (CDU)

(...) Ich habe in meiner Zeit als Landwirtin und Politikerin leider die Erfahrung machen müssen, dass sich die Bürgerinnen und Bürger bei Umfragen grundlegend anders äußern, als sie sich im Supermarkt verhalten. Hier wird oft einfach das billigste Produkt gekauft ohne auf die Haltungsform oder die Herkunft zu achten. (...)

# Gesundheit 24Mär2014

Sehr geehrte Frau Jeggle,

halten Sie es für richtig bzw. vertretbar, daß gentechnisch veränderte Bestandteile im Pollen, bzw. der damit...

Von: Matthias Wagner

Antwort von Elisabeth Jeggle (CDU)

(...) Pollen macht mit 0,003-0,3 % einen geringen Anteil im Honig aus und der Honig müsste, je nachdem ob Pollen nun Bestandteil oder Zutat ist, entsprechend gekennzeichnet werden. Es handelt sich hierbei um eine lebensmittelrechtliche Frage, nicht um Gentechnikgesetzgebung. (...)

Sehr geehrte Frau Abgeordnete Jeggle,

hat die am 9. Februar diesen Jahres angenommene Schweizer Initiative gegen Masseneinwanderung...

Von: Felix Arjun Kuhn

Antwort von Elisabeth Jeggle (CDU)

(...) Das ´Human Brain Project´ ist auf zehn Jahre angelegt und startete unter dem 7. Forschungsrahmenprogramm (2007-2013). (...)

Sehr geehrte Frau Jeggle,

Vielen Dank für Ihre Antwort. Der von Ihnen genannte Entwurf der Berichterstatters Silvestris liegt inzwischen...

Von: Gerhard Roth

Antwort von Elisabeth Jeggle (CDU)

(...) Zunächst fordere ich in einem Änderungsantrag, gemeinsam mit einigen EVP-Kollegen des Landwirtschaftsausschusses, den Kommissionsvorschlag in seiner Gesamtheit zurückzuweisen. Wir haben in der EVP-Arbeitsgruppe des Landwirtschaftsausschusses klar für eine Zurückweisung ausgesprochen. Die Neuregelungen würden einen erheblichen Zuwachs an Bürokratie mit sich bringen und die Ausnahmen, etwa für kleine Unternehmen, sind nicht ausreichend. (...)

Sehr geehrte Frau Jeggle,

Am 25.4.2013 hatten Sie eine Frage zur Saatgutverordnung mit Blick auf den damals noch ausstehenden Entwurf der...

Von: Gerhard Roth

Antwort von Elisabeth Jeggle (CDU)

(...) Zum anderen bin ich jedoch der Auffassung, dass die Verbraucherinnen und Verbraucher durch klare Regeln zu schützen sind und die Ernährungssicherheit und -sicherung zu gewährleisten ist. Zudem müssen die Landwirte, ob konventionell oder ökologisch, sich beim Kauf und Anbau von Saatgut auf gewissen Eigenschaften verlassen können. (...)

# Gesundheit 26Sep2013

Sehr geehrte Frau Jeggle,

Anfang Oktober soll über den Vorschlag des ENVI/Tabakrichtlinie abgestimmt werden. Darin enthalten ist eine...

Von: Kai Marchfeld

Antwort von Elisabeth Jeggle (CDU)

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht zur Abstimmung der Tabakrichtlinie. (...)

Sehr geehrte Frau Jeggle,

es geht es um den schon sehr lange dauernden Streit zwischen Großbritannien und Spanien um Gibraltar und um...

Von: Gerhard Reth

Antwort von Elisabeth Jeggle (CDU)

(...) Die Rolle der Europäischen Union in Ägypten als Friedensstifter, wie Sie sagen, ist meiner Ansicht nach durch den Konflikt um Gibraltar nicht gefährdet. Ich bin sicher, dass die Unstimmigkeiten um Gibraltar auf diplomatischem Weg und ohne Gewalt gelöst werden und somit als Beispiel zur friedlichen Konfliktlösung herangezogen werden können. (...)

# Integration 7Mai2013

Sehr geehrte Frau Jeggle,

ich danke Ihnen für Ihre Antwort vom 6.5.13 zum Thema "Aufnahme Kroatiens in die Europäische Union". Leider ist...

Von: Peter Krebs

Antwort von Elisabeth Jeggle (CDU)

(...) Die Aufnahme abzuwenden ist nicht mehr möglich und mit der Enthaltung wollte ich, wie gesagt, zeigen, dass ich nicht grundsätzlich gegen eine Aufnahme Kroatiens in die Europäische Union bin, sondern diesen Schritt zum jetzigen Zeitpunkt für verfrüht halte. (...) Ein demokratisch gewähltes Europäisches Parlament und die demokratisch gewählten Regierungen der Mitgliedsstaaten haben sich für die Aufnhame Kroatiens ausgesprochen. (...)

# Integration 2Mai2013

Sehr geehrte Frau Jeggle,

mit Entsetzen lese ich in unserer Tageszeitung, (s. Morgenweb )
...

Von: Peter Krebs

Antwort von Elisabeth Jeggle (CDU)

(...) Ich unterstütze weiterhin ausdrücklich eine baldige Mitgliedschaft Kroatiens in der EU. Die Bürger Kroatiens haben große Erwartungen an die Mitgliedschaft. (...)

%
44 von insgesamt
44 Fragen beantwortet
6 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.