Jahrgang
1971
Berufliche Qualifikation
Diplom-Verwaltungswissenschaftlerin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende
Wahlkreis

Wahlkreis 255: Neu-Ulm

Wahlkreisergebnis: 7,8 %

Liste
Landesliste Bayern, Platz 3

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Ekin Deligöz

Geboren am 21. April 1971 in Tokat/Türkei; Islam; verheiratet;
zwei Kinder.

Deutsche Staatsbürgerschaft seit 1997; in Deutschland seit 1979.

Grundschule in Istanbul und Senden, Gymnasium Weißenhorn, Abitur
1992; Studium der Verwaltungswissenschaften an den Universitäten
Konstanz und Wien.

Vorstandsmitglied bei UNICEF Deutschland; Mitglied im
Hauptausschuss des Deutschen Vereins; Mitglied der
Vertreterversammlung der Ulmer Volksbank e. G..

Seit 1988 Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen; 1991 Gründung
(Mitgründerin) des Jugendverbandes GBAJ.

Mitglied des Bundestages seit 1998; 2002 bis 2005
Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion Bündnis 90/Die
Grünen; 2005 bis 2009 stellvertretende Vorsitzende des
Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; seit
November 2009 stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Leiterin
des Arbeitskreises V – Wissensgesellschaft und Generationen; seit
November 2013 stellvertretende Vorsitzende im
Rechnungsprüfungsausschuss und Mitglied im Haushaltsausschuss;
stellvertretendes Mitglied im Ausschuss Arbeit und Soziales.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Deligöz,

die Bundestagswahlen stehen vor der Tür.

... und die Abstimmung über Privatisierung der deutschen...

Von: Oevtvggr Jbys

Antwort von Ekin Deligöz
DIE GRÜNEN

(...) Zu ihrer zweiten Frage: Ich habe GEGEN die Grundgesetzänderung, mit der die Autobahnen in eine privatrechtlich organisierte Infrastrukturgesellschaft überführt werden gestimmt. Die Bundesregierung lässt sich zahlreiche Hintertüren zur Privatisierung der Autobahnen offen. (...)

# Frauen 8Apr2015

Sehr geehrte Frau Deligöz,

mit Sorge betrachte ich die in Deutschland nach Schutz suchenden Menschen aus Nordafrika und dem Nahen Osten....

Von: Qe. Whqvgu Rpxfgrva-Qr Pnfgeb

Antwort von Ekin Deligöz
DIE GRÜNEN

(...) Ihre Beobachtung, dass mehrheitlich männliche Schutzsuchende weiter nach Europa und Deutschland flüchten, ist allerdings zutreffend. Nach Angaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) waren im Jahre 2014 zwei Drittel der Asylerstantragssteller in Deutschland männlich. Bei den Hauptherkunftsländern des Jahres 2014 bewegt sich der Anteil der von Frauen gestellten Asylanträge des jeweiligen Herkunftslandes zwischen 20,3 % (Eritrea) und 49,1 % (Mazedonien). (...)

# Finanzen 23Feb2014

Sehr geehrte Frau Deligöz,

bei den Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes des Bundes stehen Tarifverhandlungen an. Hierzu habe ich einige...

Von: Fgrsna Fpuarvqre

Antwort von Ekin Deligöz
DIE GRÜNEN

(...) grundsätzlich halte ich es für unangemessen, laufende Tarifverhandlungen politisch zu kommentieren. Es ist zu Recht Aufgabe der Tarifpartner eine Einigung zu finden, die sowohl den Beschäftigten im öffentlichen Dienst zugutekommt als auch die Haushalte von Bund und Kommunen nicht überfordert. (...)

%
3 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
43 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Ulmer Volksbank eG "Ulm" Mitglied der Vertreterversammlung Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben 22.10.2013–24.10.2017
Sparkassenverband Bayern "München" Mitglied des Beirates für sparkassenpolitische Grundsatzfragen Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. Bonn Mitglied des Vorstandes Themen: Politisches Leben, Parteien 22.10.2013–24.10.2017
UNICEF Deutschland Köln Mitglied des Vorstandes Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen, Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Jugend 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung