Dr. Wolf Klinz
FDP
Profil öffnen

Frage von Tüagre Yrccreg an Dr. Wolf Klinz bezüglich Gesundheit

# Gesundheit 29. Apr. 2009 - 18:06

Sehr geehrter Herr Dr. Klinz,
Sie vertreten das Bundesland Hessen im europäischen Parlament und sind sicher auch wieder Kandidat bei den Wahlen im Juli 2009.
Die viralen Hepatitis B und C werden leider immer noch nicht bekämpft wie es mittels der Schulmedizin nötig und möglich wäre. Gerade die Hepatitis B könnte meine vollständigen Impfung der Bevölkerung eliminiert sein. Bei der Hepatitis C wäre ein frühzeitige Diagnose für viele Betroffene Lebens rettend allerdings ist im medizinischen Check up 35 noch nicht einmal ein Lebertest (ein Pfennigbetrag) vorgesehen. Wie ist Ihre Meinung zu dem Lebertest mit 35 Jahren? Würden Sie ein europäische Regelung den Lebertest in den check up 35 einzubeziehen unterstützen? Wenn nein nenne Sie mir bitte Ihre Gründe.
Danke für Ihre Informationsbereitschaft aber ich möchte meinen mich vertretenden Abgeordneten auch verstehen.
Danke
Günter Leppert
Hepatitis Selbsthilfe Rhein-Main e.V.

Von: Tüagre Yrccreg

Antwort von Wolf Klinz (FDP)

Sehr geehrter Herr Leppert,

vielen Dank für Ihre Frage. Ich teile Ihre Bedenken zu Hepatitis und habe mich daher auch einer schriftlichen Erklärung des Europäischen Parlaments angeschlossen (0087/2006), welche auf Hepatitis C aufmerksam macht (diese können Sie unter der folgenden Link aufrufen: http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//NONSGML+WDEC... ). Diese Erklärung stellt fest, dass mehr als 12 Millionen Bürger in der Europäischen Union mit Hepatitis C infiziert sind und dies oft nicht oder zu spät diagnostiziert wird. Das Europäische Parlament hat die Mitgliedstaaten in dieser Erklärung dazu aufgefordert, eine frühzeitige Diagnose der Hepatitis C durch Screening zu ermöglichen.

Eine Impfung gegen Hepatitis A und B ist sinnvoll, jedoch sollten wir hier keine Vorschriften auf europäischer Ebene verabschieden, sondern Entscheidungen zur öffentlichen Gesundheit den einzelnen Mitgliedstaaten überlassen.

Mit freundlichen Grüßen

Wolf Klinz

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.