Dr. Udo Bullmann
SPD
Profil öffnen

Frage von Wrnaarggr Ynatr an Dr. Udo Bullmann bezüglich Agrarpolitik

# Agrarpolitik 02. Juni. 2009 - 18:00

Sehr geehrter Herr Dr. Bullmann,

Ihre Partei tritt für das Zurückfahren der europ. Ausgaben für die gemeinsame Agrarpolitik ein. Das ist ja wunderbar, dann dürften Sie die Wiedereinführung der Exportsubventionen, sowie die Intervention für Milchprodukte nicht befürworten und müßten Milchbauern und BDM (Interessenverband der Milchbauern) in Ihren Forderungen unterstützen. Denn wir wollen nicht die o.g. Alibimaßnahmen, sondern lediglich ! geänderte Rahmenbedingungen für eine flexible, am Markt orientierte Mengensteuerung.
Stellen Sie sich hinter die Milchbauern oder ist Ihnen das Wohlwollen der Milchindustrie wichtiger ?

Von: Wrnaarggr Ynatr

Antwort von Udo Bullmann (SPD) 24. Jan. 2013 - 08:17

Sehr geehrte Frau Lange,

vielen Dank für Ihr Interesse an meiner Arbeit.

Leider bin ich über Ihre Zuschrift erst in dieser Woche, mit über dreijähriger Verspätung, von abgeordnetenwatch.de per Email informiert worden. Somit konnte ich mich bedauerlicherweise nicht früher damit auseinandersetzen. Meine Mitarbeiter sind bereits telefonisch mit abgeordnetenwatch.de in Kontakt getreten um zu erörtern, wie diese Verzögerung zustande kam.

Sollte Sie das Thema Agrarpolitik weiterhin interessieren und Sie Fragen dazu haben, können Sie sich selbstverständlich gerne erneut an mich wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Udo Bullmann