Jahrgang
1962
Berufliche Qualifikation
Arzt
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, stellv. Vorsitzender der SPD-Fraktion
Wahlkreis

Wahlkreis 13: Marburg-Biedenkopf II

Wahlkreisergebnis: 38,0 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Hessen 2009-2013

Über Thomas Spies

Von 1968 bis 1972 Grundschule Marburg,
von 1972 bis 1976 Gymnasium Martin Luther-Schule Marburg,
von 1976 bis 1977 Politechnik School Pasadena, Kalifornien,
von 1977 bis 1986 Gymnasium Martin Luther-Schule Marburg,
von 1981 bis 1983 Wehrdienst Sanitätstruppe,
von 1983 bis 1990 Studium der Humanmedizin in Marburg,
von 1991 bis 1993 Arzt im Praktikum in Marburg, Abschluss
Approbation,
Ärztliche und wissenschaftliche Tätigkeit (Tumorforschung) am
Klinikum der Philipps-Universität Marburg:
von 1991 bis 1992 Neuropathologie,
von 1992 bis 1993 Innere Medizin,
von 1993 bis 1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter/Arzt
Chirurgie,
seit 1999 freie ärztliche Tätigkeit.

Seit 1980 Mitglied der SPD.

Seit 2005 Mitglied des Bezirksvorstandes Hessen-Nord,
seit 2001 Vorsitzender Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokraten
im Gesundheitswesen Hessen-Nord, seit 2006 stellvertretender
Bundesvorsitzender.

Von 1997 bis 2001 Stadtverordneter in Marburg,
seit 2001 Kreistagsabgeordneter Marburg-Biedenkopf.

Von 2002 bis 2007 Mitglied Kreissynode Marburg.

Abgeordneter von 28. September 1999 bis 19. November 2008 und
seit 30. Januar 2009;

von 5. April 2008 bis 2. Februar 2009, seit 4. Februar 2009
stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion,

Sprecher für:
Gesundheitspolitik,
Sozialpolitik;

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Dr. Spies,

Sie schrieben: "...Patientenschutz in der Psychiatrie im Spannungsfeld
zwischen Nachweismöglichkeit...

Von: Jvysevrq Zrvßare

Antwort von Thomas Spies
SPD

(...) Vermutlich wäre eine Petition an den thüringischen Landtag das beste Mittel für Sie. Erlauben Sie aber zugleich den Hinweis, dass Handeln der Gerichte (soweit es in Ihrem Fall auch um Gerichtsentscheidungen geht) aufgrund der verfassungsrechtlich zwingenden Gewaltenteilung und der Unabhängigkeit der Justiz nicht durch Parlamente oder Regierungen unmittelbar überprüft werden kann. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Spies,

im Kommentar zu einem DSM-V- kritischen SPIEGEL- Beitrag von Klaus BLECH ("Wahnsinn wird normal") merkte...

Von: Jvysevrq Zrvßare

Antwort von Thomas Spies
SPD

(...) Vielen Dank für Ihre Email. Die Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen befasst sich intensiv mit den genannten Fragestellungen und hat eine sehr kritische Haltung zur Ökonomisierung im Gesundheitswesen (vergl. Antrag G 9 zum Bundesparteitag auf www.spd.de ). (...)

# Gesundheit 31Aug2013

Sehr geehrter Herr Dr. Spies,

Sie erinnern sich sicher an unser Gespräch über Lyme-Borreliose in Hessen.
Ist das Thema Meldeplficht...

Von: Hgr Svfpure

Antwort von Thomas Spies
SPD

Hallo, Frau Fischer,

vielen Dank für Ihre Email. Wir werden nach einem Regierungswechsel das Gespräch mit Ihnen suchen und gemeinsam prüfen...

# Arbeit 26Aug2013

Sehr geehrter Abgeordneter,

ich unterrichte an einer beruflichen Frankfurter Schule. Fachlehrkräfte für arbeitstechnische Fächer (FLatF)...

Von: Puevfgvar Antry

Antwort von Thomas Spies
SPD

(...) Allerdings spielt die formale Qualifikation im Besoldungsgefüge des öffentlichen Dienstes immer noch eine zentrale Rolle. Ob man das für einen einzelnen Bereich aufbrechen kann, muss man ebenfalls genau prüfen. (...)

# Gesundheit 28Jan2013

Sehr geehrter Herr Dr. Spies

Als berufstätige Krankenschwester hoffe ich, dass endlich die Hilferufe der Pflegekräfte in deutschen...

Von: Znevn Orgm

Antwort von Thomas Spies
SPD

(...) Die hessische SPD fordert genauestes den von Ihnen genannten Gründen seit Jahren insbesondere gesetzliche Personalstandards für Krankenhäuser, aber auch andere Maßnahmen zur Verbesserung der Qualität durch sichere Arbeitsbedingungen. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. med. Thomas Spies,

Darf ich Sie fragen, ob Sie wirklich meine Frage über den Zweck von der Sicherung von...

Von: Ryvfnorgu Fpujnor

Antwort von Thomas Spies
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Ja, Ihre Frage habe ich weitergeleitet und kann gerne nochmal nachfragen. (...)

# Familie 22Okt2012

Sorgerechtgesetz:

Meine Fragen an Sie:

1.)Werden Sie dem Gesetzentwurf in der jetzigen Fassung zustimmen?
2.)Werden Sie eine...

Von: Yhqtre Cügm

Antwort von Thomas Spies
SPD

(...) Vielen Dank für Ihre Frage auf Abgeordnetenwatch.de. Allerdings handelt es sich bei der angesprochenen Gesetzesvorlage um ein Bundesgesetz. Daher kann ich ihr als Landtagsabgeordneter weder zustimmen noch sie ablehnen oder Änderungen einbringen - das können nur die Mitglieder des Bundestags. (...)

Sehr geehrter Dr. med. Thomas Spies,

wir sind arme Kranke, Langzeitarbeitslose Mietparteien. Unser Haus Baujahr 1903/2000 wurde mit...

Von: Ryvfnorgu Fpujnor

Antwort von Thomas Spies
SPD

Sehr geehrte Frau Schwabe,

vielen Dank für Ihre Email. Bei dem von Ihnen beschriebenen Vorgang scheint es sich doch um eine sehr spezielle...

# Gesundheit 24Jan2012

Mit freuden habe ich gelesen das Sie sich offen über das Thema eZigarette beschäftigen.
Ich möchte Ihnen darum hier gern mal nach Ihrer...

Von: Gbefgra Obqvra

Antwort von Thomas Spies
SPD

(...) Zudem wird es am Ende auf eine gerichtliche Entscheidung hinauslaufen. Aus dem Prinzip der Gewaltenteilung verbietet es sich für einen Abgeordneten, das zu präjudizieren oder zu kommentieren. (...)

# Gesundheit 23Jan2012

Sehr geehrter Herr Dr. Spies,

laut einem Bericht des hr haben sie kürzlich eine Äußerung getroffen, die das Propylenglykol in elektrischen...

Von: Fbawn Uvyq

Antwort von Thomas Spies
SPD

(...) Unzweifelhaft wird Propylenglykol auch als Frostschutzmittel eingesetzt. Unzweifelhaft ist Nikotin eine medizinisch wirksame Substanz und in bestimmten Dosierungen nicht ungefährlich. (...)

Sehr geehrter Herr Spies,

Wir behandeln im Unterricht momentan das Thema "Interessenvertretung durch Abgeordnete". Nun wollten wir sie nach...

Von: Fira Urqqrevpu

Antwort von Thomas Spies
SPD

(...) Also, ich mache das so: ich habe eine Grundüberzeugung, wie die Welt klug und gerecht organisiert und gestaltet wird. Die teile ich mit der SPD – nicht alles, nicht immer, aber das kann ja auch nicht anders sein: 100 % Übereinstimmung wäre ja ziemlich strange. Und ich teile sie mit den Leuten, die mich gewählt haben, und oft mit noch viel mehr. (...)

Mit Blick auf die derzeitige Beschäftigung eines Untersuchungsausschusses im Landtag mit der "Steuerfahnderaffäre", Herr Dr. Spies, frage ich mich...

Von: Jvysevrq Fgrvavpxr

Antwort von Thomas Spies
SPD

(...) Allerdings sind mir keine weiteren Fälle bekannt, in denen jemand mit falschen Gutachten aus dem öffentlichen Dienst gemobbt worden wäre. Mobbing gab es wohl in erheblichem Umfang bei der Polizei in Hessen, auch das war wiederholt Thema im Landtag. (...)

%
19 von insgesamt
19 Fragen beantwortet
4 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gegen ein allgemeines Tempolimit

23.05.2013
Dagegen gestimmt

Beschlussempfehlung zu Petition

22.05.2013
Dagegen gestimmt

Klage gegen den Länderfinanzausgleich

28.02.2013
Dagegen gestimmt

Für ein Fracking-Moratorium

27.02.2013
Dafür gestimmt

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.