Dr. Thomas de Maizière
CDU
Profil öffnen

Frage von Vyban Ryvfnorgu Fpuzvqg an Dr. Thomas de Maizière bezüglich Internationales

# Internationales 06. Okt. 2013 - 09:58

Sehr geehrter Herr Dr. De Maiziere,

können Sie ruhig schlafen, nachdem der Abzug der "Truppen" in Afghanistan begonnen hat?

Ich habe gelesen, dass die afghanischen Polizeikräfte - davon können ca. 60 % nicht lesen und schreiben - im hoppla-hopp-Verfahren ausgebildet wurden. Das mag zwar in Europa in Notsituationen ausreichen,ist aber in der dortigen Region unter deren Vorzeichen m.E. unverantwortlich. In abgelegenen Regionen werden nach wie vor Schulen und Ausbildungsstätten für afghanische Mädchen von den Taliban zerstört. Man muss keine "Truppen-Ausbildung" haben um schon jetzt zu begreifen, dass man das Land wieder in den Abgrund führt. Daran können auch verbleibende kleine "Eingreiftruppen" nichts ändern. Man lässt die Zivilbevölkerung im Stich, weil man im letzten Jahrzehnt lediglich die korrupte afghanischen Regierung und deren Vertreter unterstützt hat.

Wo ist die zivile Bilanz? Was ist aus den Versprechungen geworden, den Kindern eine vernünftige Schul- und Berufsausbildung zu sichern, damit sie später Ingenieure, Ärzte und Lehrer werden können, um so den Teufelskreis zu unterbrechen? So werden sie Polizisten und werden zu lebenden Zielen der Terroristen. Was ist aus den Träumen der afghanischen Mädchen geworden, zu lernen, sich zu bilden und einen Beruf zu erlernen? Afghanistan befindet sich wieder einmal am Beginn eines Weges ins Mittelalter.

Wie können Sie dabei ruhig schlafen, sehr geehrter Herr De Maiziere?

Ilona Elisabeth Schmidt

Von: Vyban Ryvfnorgu Fpuzvqg

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.