Alle Fragen in der Übersicht
# Wirtschaft 24Sep2009

Sehr geehrter Herr Dr. Eisel,

1. Halten Sie und die CDU es für fair, wenn Unternehmen wie Opel mit Milliardenschweren staatlichen...

Von: Zvpunry Fvzba

Antwort von Dr. Stephan Eisel
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 23Sep2009

Sehr geehrter Herr Eisel,

bei Recherchen für eine Uniarbeit bin ich auf einen Widerspruch gestoßen, von dem ich hoffe, dass Sie mir das...

Von: Serqrevx Uraqevpxf

Antwort von Dr. Stephan Eisel
CDU

(...) Sicherlich handelt es sich bei der Automobilindustrie um einen für Deutschland wichtigen Industriezweig. Allerdings ist die einseitige Bevorzugung eines einzigen Wirtschaftszweigs wie der Automobilindustrie nicht sachgerecht. Rechnet man die Kfz-Steuerbefreiung vom Herbst 2008 und ihre schadstoffbezogene Umstellung sowie die ebenfalls im o.g. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Stephan Eisel,

ich bin seit meinem Magisterabschluss vor anderthalb Jahren Lehrbeauftragter und Promotionsstudent in...

Von: Puevfgvna Xerhm

Antwort von Dr. Stephan Eisel
CDU

Sehr geehrter Herr Kreuz,

haben Sie vielen Dank für Ihre Frage vom 19. September 2009.

Sie sprechen eine sehr komplizierte Materie...

# Wirtschaft 16Sep2009

Sehr geehrter Herr Eisel,

Werden Sie sich dafür einsetzen, dass in der Bundesverwaltung die Nutzung Freier Software und Offener Standards...

Von: Whggn Ubefgznaa

Antwort von Dr. Stephan Eisel
CDU

(...) Diese Fakten unterstreichen, dass die öffentliche Verwaltung – auch wegen der Produkt- und Herstellerunabhängigkeit – die Vorteile freier Software erkannt hat. Ich unterstütze auch persönlich die stärkere Nutzung freier Software und offener Standards durch Behörden. (...)

# Finanzpolitik 8Sep2009

Sehr geehrter Herr Dr. Eisel,

in Zeiten der Finanzkrise heisst es viel, dass eine Konzentration der Bundesanstalt für...

Von: Fnfpun Fvzba

Antwort von Dr. Stephan Eisel
CDU

(...) Ein Umzug der BaFin nach Frankfurt wäre falsch und wird von mir abgelehnt. Frankfurt bringt hier nicht nur keinen Standortvorteil, sondern einen Nachteil im Blick auf die Großbanken in Frankfurt, denn Kontrolleure und Kontrollierte sollten nicht am gleichen Ort ansässig sein. (...)

Sehr geehrter Dr. Eisel,

mit Interesse hab ich ihre Meinung zum "ja zur Kernenergie" auf ihrer Homepage gelesen. Ich habe dazu folgende...

Von: Wraf Uhzevpu

Antwort von Dr. Stephan Eisel
CDU

(...) Wind- oder Solarenergie sind wichtig, aber sie sind eben nicht grundlastfähig. Bei der Grundlast-Stromerzeugung – also dem rund um die Uhr benötigten Sockelbetrag – liegt der Kernkraftanteil sogar bei über 50 Prozent. Deshalb ist der Ausstieg aus der Kernenergie solange unrealistisch, wie solche Fragen nicht gelöst sind. (...)

Sehr geehrter Herr Eisel,

ich möchte Ihnen eine Frage zur GEMA stellen. Ich wende mich an Sie, weil Sie Mitglied des Kulturausschusses sind...

Von: Gurbqbe Znek

Antwort von Dr. Stephan Eisel
CDU

(...) Ohne an dieser Stelle auf alle - teilweise sehr komplexen - Aspekte einzugehen, stimme ich Ihnen zu, dass bei der GEMA manches verbesserungswürdig ist. Es gibt dazu ja auch eine Online-Petition an den Deutschen Bundestag, deren Anliegen ich vor allem im Blick auf ehrenamtliche Veranstalter teile. (...)

Sehr geehrter Herr Eisel,

einige Fragen an Sie:

1. Gerade im Angesicht der europäischen Integration, sehen Sie das Prinzip...

Von: Qniva Ohßznaa

Antwort von Dr. Stephan Eisel
CDU

(...) Zu Ihrer zweiten Frage möchte ich Ihnen antworten, dass für mich die Integration der Menschen mit Migrationshintergrund eine der Schlüsselaufgaben der Zukunft darstellt. Die von der Union in der zu Ende gehenden Legislatur durchgesetzte Begrenzung und Steuerung der Zuwanderung hat erstmals einen Konsens über Integration in Deutschland möglich gemacht. (...)

# Gesundheit 27Juli2009

Sehr geehrter Herr Dr. Eisel!

In Anlehnung an Ihre zu Ihren Ausführungen vom 16.07. hätte ich ein paar Fragen:

Wie soll der...

Von: Zvpunry Urhiry

Antwort von Dr. Stephan Eisel
CDU

(...) Um den Gesundheitsfonds abschließend zu bewerten, ist es zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch zu früh. Dennoch möchte die Union ausgehend vom Gesundheitsfonds die gesetzliche Krankenversicherung mittelfristig zu einem tragfähigem Finanzierungssystem auch im Hinblick auf mehr Generationengerechtigkeit weiterentwickeln. Dabei steht die Sicherung der Finanzierbarkeit der gesundheitlichen Versorgung an oberster Stelle. (...)

# Finanzpolitik 16Juli2009

Sehr geehrter Herr Dr. Eisel,

die Parteispitze der CDU hat für die kommende Legislaturperiode die Erhöhung von Steuern definitiv...

Von: Zvpunry Xhuyr

Antwort von Dr. Stephan Eisel
CDU

(...) Ich werde mich in der Tat an die Aussagen zur Steuerpolitik im Regierungsprogramm von CDU und CSU halten und hoffe, dass uns der Wähler nicht wieder in eine Große Koalition zwingt - wie dies 2005 der Fall war. Das Regierungsprogramm können Sie unter http://www.cdu.de/doc/pdfc/090628-beschluss-regierungsprogramm-cducsu.pdf einsehen. (...)

Ihr Kollege Helmut Stahl Mitglied des Landtags NRW ist wohl überlastet --- irgendeine Aktion auf meine Anfage vom 12.Juli, s.u. blieb bisher aus...

Von: Unaf-Xynhf Urafra

Antwort von Dr. Stephan Eisel
CDU

(...) Allerdings muss durch eine Kennzeichnung sichergestellt werden, dass der Verbraucher weiß, was er kauft. Die von Ihnen genanten Beispiele halte ich für bewusste Irreführungen von Herstellern, gegen die einzuschreiten ist. (...)

%
10 von insgesamt
11 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.