Alle Fragen in der Übersicht
# Finanzen 15Sep2013

Sehr geehrte Frau Wagenknecht,

ich teile viele Positionen Ihrer Partei. In dem bei mir starren Fokus war einmal die SPD präsent. Später...

Von: Urvaevpu Npxreznaa

Antwort von Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

(...) besten Dank für Ihre Zuschrift. Sie haben vollkommen Recht: CDU/CSU, FDP, SPD und GRÜNE haben bei der Bankenaufsicht völlig versagt. (...)

Sehr geehrte Frau Wagenknecht,
wie erklären Sie, daß ein Vorhaben, das demokratische Errungenschaften und Umweltstandards bei uns stärker...

Von: Uraavat Uvagmr

Antwort von Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

(...) ich teile die Kritik am geplanten Freihandelsabkommen mit den USA, wie sie in Ihrer Zuschrift und der Stellungnahme der Nichtregierungsorganisationen zum Ausdruck kommen. Zu der Problematik habe ich mich u.a. (...)

# Soziales 12Sep2013

Sehr geehrte Frau Wagenknecht,

wir interessieren uns aufgrund der kommenden Bundes- als auch Landtagswahl sehr für die zur Wahl stehenden...

Von: Wnan Xüyyzre

Antwort von Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

(...) Es gibt gravierende Mängel im deutschen Bildungswesen, wie eine Reihe internationaler Studien belegen. (...) Was die Gleichstellung von Frauen und Männern betrifft, so ist auch hier nicht etwa mangelnde Qualifikation Schuld daran, dass es nur wenige Frauen in Führungspositionen gibt, denn am Anfang der Karriere liegen Frauen mit Männern gleichauf. (...)

# Arbeit 12Sep2013

Sehr geehrter Frau Dr. Wagenknecht,

Sie und Ihre Partei sprechen seit einiger Zeit von verschiedenen Maßnahmen zur Eindämmung des...

Von: Qnavry Zbhpun

Antwort von Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 30Aug2013

Sehr geehrte Frau Dr. Wagenknecht,

viele nicht verbeamtete Lehrer müssen während der Sommerferien Hartz IV beantragen oder anderwo Jobs...

Von: Unegzhg Senax Zhryyre

Antwort von Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

(...) DIE LINKE hat die letzten Diätenerhöhungen abgelehnt und für soziale Zwecke gespendet. Wir haben darauf verwiesen, dass die Entschädigung von Politikern nicht von der allgemeinen Lohnentwicklung abgekoppelt sein sollte. Letztere ist völlig unzureichend und die Diätenerhöhung daher unpassend. (...)

# Internationales 25Aug2013

Sehr geehrte Frau Wagenknecht,

einem Bericht der WELT vom 01. Juli 2013 konnte ich entnehmen, dass sie sich gegen eine Ausbildung von...

Von: Urael Puvanfxv

Antwort von Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Chinaski,

ich habe zu keinem Zeitpunkt Arbeit oder Ausbildung zuerst für Deutsche gefordert.

Zu den...

Sehr geehrte Frau Wagenknecht,

in Ihrem Wahlprogramm beschreibt die Linke ihre Vorhaben in Sachen gesellschaftliche Umgestaltung und Kampf...

Von: Gbovnf Züyyre

Antwort von Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

(...) Allerdings lässt sich nicht abstreiten, dass es eine Reihe ultrarechter Burschenschaften gibt, bei denen eine Nähe zu neonazistischen Bewegungen deutlich erkennbar ist und deren völkische Umtriebe Grund zu großer Sorge geben. DIE LINKE kritisiert, dass die von diesen Organisationen ausgehende Gefahr seitens der Bundesregierung heruntergespielt wird. (...)

# Arbeit 22Aug2013

Sehr geehrte Frau Wagenknecht,

die Forderung der Linkspartei nach einem Mindestlohn von 10 Euro beschäftigt mich in letzter Zeit sehr....

Von: Znegva Frvyre

Antwort von Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

(...) Die Nachfrage nach Arbeit hängt überwiegend von den privaten und öffentlichen Investitionen ab. Die meisten seriösen Studien - welche die Einführung von Mindestlöhnen in anderen Ländern untersuchten - konnten keine negativen Auswirkungen von Mindestlöhnen auf die Beschäftigung feststellen. Einige Studien attestierten gar positive Beschäftigungseffekte über höhere Kaufkraft und daher Investitionsbereitschaft von Unternehmen. (...)

# Soziales 17Aug2013

Sehr geehrte Frau Wagenknecht,

immer wieder hört man Stimmen aus ihrer Partei, dass sie den jetzigen Hartz IV Satz nicht für menschenwürdig...

Von: Uraavat Zrerqvt

Antwort von Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

(...) die Lebenswirklichkeit der Studierenden in Deutschland hängt im hohen Maße vom familiären Hintergrund, den regionalen Lebenshaltungskosten etc. ab. (...)

# Arbeit 9Aug2013

Liebe Sahra,

im Zusammenhang mit der Forderung nach einem bedingungslosen Grundeinkommens, hast Du 2010 die Forderung nach einem Recht auf...

Von: Wbunaarf Tüagure

Antwort von Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 2Aug2013

Sehr geehrte Frau Wagenknecht,

ich verfolge immer mit Interesse ihre oftmals konträren Meinungen in TV-Sendungen, die dem politisch...

Von: Qnavry Xyvrjr

Antwort von Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

(...) Ich stimme der Ansicht zu, dass es für die Krisenländer einen eigenen Weg aus der Krise ohne Troika gibt. Dabei ist die souveräne Verfügung über Rohstoffreserven ohne Zweifel von Vorteil. (...)

%
9 von insgesamt
11 Fragen beantwortet
23 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Autostadt GmbH Wolfsburg Kamingespräch Themen: Verkehr, Wirtschaft 2015 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Bilderhaus e.V. Gschwend Vortrag Themen: Kultur 2016 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
CFO Club Netzwerk für Finanzexperten Düsseldorf Vortrag Themen: Wirtschaft 2017 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Frankfurt/Main Vortrag Themen: Arbeit und Beschäftigung, Soziale Sicherung, Verkehr 2015 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Landesbank Berlin AG Berlin Streitgespräch Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 2014 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Sparkasse Leverkusen Leverkusen Streitgespräch Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 2015 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Efficiency Club Zürich Vortrag Themen: Wirtschaft 2016 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Stadt Esslingen Esslingen am Neckar Vortrag Themen: Staat und Verwaltung 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.V. Stuttgart Vortrag Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2013 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
STARK! Marketing GmbH Feldkirchen Vortrag Themen: Wirtschaft 2014 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
bbg Betriebsberatungs GmbH Bayreuth Streitgespräch Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Wirtschaft 2015 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Tuttlinger Hallen Tuttlingen Lesung Themen: Kultur 2013 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Campus Verlag GmbH Frankfurt/Main Publizistische Tätigkeit Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2015 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Campus Verlag GmbH Frankfurt/Main Publizistische Tätigkeit Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2016 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Deutschlandradio Köln Publizistische Tätigkeit Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Campus Verlag GmbH Frankfurt/Main Publizistische Tätigkeit Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2017 Stufe 8 einmalig 100.000–150.000 € 100.000–150.000 €

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.