Dr. Rolf Mützenich
SPD
Profil öffnen

Frage von Avan Tnepvn an Dr. Rolf Mützenich bezüglich Familie

# Familie 09. Sep. 2005 - 23:38

Ich würde gerne wissen, wie Sie zum Thema "gesetzlicher Anspruch auf einen Kindergartenplatz ab 2 Jahren" stehen und ob Sie es für sinnvoll halten, bei gleichem Personalschlüssel und Kinderanzahl in den Gruppen bereits jetzt teilweise Kinder unter 3 Jahren in die normalen Regelgruppen aufzunehmen.

Von: Avan Tnepvn

Antwort von Rolf Mützenich (SPD) 12. Sep. 2005 - 10:02

Sehr geehrte Frau Garcia

vielen Dank für Ihre Frage. Betreuung und Bildung von Kindern und Jugendlichen ist meiner Überzeugung nach das wichtige Zukunftsthema. Das können Bund, Land und Kommunen nur gemeinsam voranbringen. Deshalb haben wir in den vergangenen Jahren Finanzmittel für die Ganztagsbetreuung bereitgestellt und die Finanzkraft der Kommunen gestärkt, damit diese freie Mittel für Kindertageseinrichtungen bereit stellen können. Grundsätzlich ist es richtig, auch jüngere Kinder in Tageseinrichtungen aufzunehmen und die Elternbeiträge zu reduzieren. Das wird aber nicht von heute auf morgen gehen. In einigen Gebieten können beispielsweise noch immer nicht alle Kinder zwischen drei und sechs Jahren mit Plätzen und anderen Angeboten versorgt werden. Allerdings sollten dort, wo es möglich ist - und wie es ja auch das Kindertagesstättengesetz in NRW erlaubt - die Gruppen für jüngere Kinder geöffnet werden. Das geht meines Wissens aber nur, wenn auch weiteres qualifiziertes Personal zur Verfügung steht. Das ist angesichts der Anforderungen auch dringend nötig. Grundsätzlich muss auch mehr in die Ausbildung und Weiterqualifizierung der Betreuerinnen und Betreuer investiert werden. Finnland oder andere Länder - die im sogenannten "Pisa-Test" so gut abgeschnitten haben - legen beispielsweise großen Wert auf die Ausbildung und Entlohnung von Kindergärtnerinnen und Kindergärtnern. Dies muss auch bei uns verwirklicht werden; allerdings können die staatlichen Ebenen dieses Ziel nur gemeinsam erreichen. In der Hoffnung, Ihre Frage damit beantwortet zu haben, verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen

Rolf Mützenich