Dr. Petra Sitte
DIE LINKE
Profil öffnen

Frage von Fvyinan Ebyyr an Dr. Petra Sitte bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

# Demokratie und Bürgerrechte 14. Okt. 2016 - 10:39

Sehr geehrte Frau Sitte,

von den Parteien im Bundestag hört man in letzter Zeit immer wieder, daß "unsere Wertegemeinschaft" verteidigt werden muß. Soweit, sogut. Doch: Welche Werte sind das denn eigentlich genau? Bitte benennen Sie doch einmal die zehn höchsten Werte -in einer Hierarchie - nach denen sich die parlamentarische Arbeit der Partei DIE LINKE ausrichtet. Wo und wie genau können die Menschen in diesem Land spüren, daß es gelebte Werte sind. Danke für Ihre baldige Antwort.

MfG,
Silvana Rolle

Von: Fvyinan Ebyyr

Antwort von Petra Sitte (LINKE)

Sehr geehrte Frau Rolle,

ich kann ehrlich gesagt mit dem Schlagwort von "unserer Wertegemeinschaft" nicht allzu viel anfangen. Werte sind oft etwas sehr persönliches, durch die Erziehung geprägtes. Und in einer vielfältigen Welt müssen wir damit klar kommen, unterschiedlichste Werte miteinander in Einklang zu bringen oder sie nach guten Regeln nebeneinander auszuhalten.

Das gilt nicht erst, seit Deutschland ein Einwanderungsland ist. Das galt schon immer zwischen Stadt und Land, Jungen und Alten. Es galt früher für Protestanten und Katholiken, mittlerweile für die Kirchenfernen und die anderen Religionsgemeinschaften genauso. Es gilt zwischen linken und rechten Demokraten. Sportbegeisterte haben mitunter andere Werte als Stubenhocker. Sicher gibt es zwischen all diesen Menschen auch gemeinsame Werte, aber eben nicht nur. Wenn Sie "Wertegemeinschaft" googeln, sind bei den ersten Treffern vor allem Diskussionen darüber zu finden, ob es diese Gemeinschaften überhaupt gibt.

Für mich bleibt oberste Richtschnur meines politischen Handelns das Grundgesetz und die Grundrechte. Diese regeln im Grunde unser Miteinander bei allen Unterschieden zwischen uns allen. Dann steht für die LINKE die Gerechtigkeit und der Kampf für die Armen und Schwachen und der Schutz von Minderheiten gegenüber den Interessen der Starken und Mächtigen im Vordergrund. Gerecht ist die Gesellschaft aber auch erst dann, wenn alle Menschen sich möglichst frei entfalten können. Nicht zuletzt sollte uns immer auch der Blick nach vorne antreiben, um ein gutes Leben für alle zu ermöglichen

In diesem Sinne würde eine Top Ten linker Handlungsprinzipien für mich etwa wie folgt aussehen: Demokratie, Gerechtigkeit, soziale Sicherheit, Vielfalt, Solidarität, Freiheit, Weltoffenheit, Toleranz, Neugierde, Vernunft.

Hierarchisieren kann ich diese Dinge nicht genau, das kommt ja immer auf die konkrete politische Fragestellung an, welches Prinzip gerade Vorrang hat. Bei sozialen Fragen steht für mich als LINKE die Gerechtigkeit ganz vorn, bei Fragen des Minderheitenschutzes die Vielfalt, bei wissenschaftspolitischen Fragen die Neugierde.

Dass diese Prinzipien gelebt werden, können die Menschen beispielsweise in Sachen Gerechtigkeit und soziale Sicherheit beim LINKEN Kampf gegen Hartz IV und für eine lebenswerte Mindestsicherung sehen. Bei unseren Bürgersprechstunden geht es um Solidarität mit den Anliegen der Menschen. Bei der Arbeit unzähliger Freiwilliger in den Suppenküchen und Wärmestuben oder in den Willkommensinitiativen für Geflüchtete wird Solidarität praktisch gelebt und verbunden mit Weltoffenheit und Toleranz.

Freundliche Grüße zurück

Petra Sitte