Jahrgang
1960
Berufliche Qualifikation
Diplom-Volkswirtin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 73: Halle

Liste
Landesliste Sachsen-Anhalt, Platz 1

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
30.11.2004
Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Dr. Sitte,

gerade wird sehr viel über Urheberrecht und Netzpolitik diskutiert. Es gibt jedoch auch andere Computerthemen...

Von: Qnavry Qvrgevpu

Antwort von Dr. Petra Sitte
DIE LINKE

(...) DIE LINKE unterstützt den Einsatz freier Software auf Bundesebene und sieht hier erheblichen Nachholbedarf in den Bundesverwaltungen. Allerdings ist bisher keine Rechtsklarheit bei der ausschließlichen Ausschreibung öffentlicher Aufträge auf OSS gegeben. (...)

Sehr geehrte Fr. Dr.Sitte,

was sollte man an dem Bildungssystem ändern, damit jeder einen gleichen Zugang zur Bildung hat und man nicht von...

Von: Yhqjvt Xbpu

Antwort von Dr. Petra Sitte
DIE LINKE

(...) Der Zugang zu Bildung muss geöffnet werden. Kein OECD-Land hat ein so sozial selektives Bildungssystem wie Deutschland. Viele Einzelmaßnahmen sind dazu notwendig: an erster Stelle der Ausbau von qualitativ guten KiTa-Angeboten sowie die Einführung der Gemeinschaftsschule. (...)

Sehr geehrte Frau Dr. Sitte,

Auf Spiegel-Online konnte man lesen, dass Die Linke sich gegen die bemannte Raumfahrt ausspricht, da "die...

Von: Znkvzvyvna Jbysnegu

Antwort von Dr. Petra Sitte
DIE LINKE

(...) Vor diesem Hintergrund halten wir es für legitim, die Leistungsfähigkeit der Weltraumforschung vor allem in den Dienst der Lösung grundlegender Konflikte, Probleme und Widersprüche auf diesem Planeten und seiner Gemeinschaft zu stellen. Wir haben bei unserer Position auch Meinungen von Forschern der Raumfahrt aufgenommen, die an der aktuellen inhaltlichen Ausrichtung der bemannten Raumfahrt ebenfalls Kritik üben. Unter diesen befinden sich zudem auch Vertreter, welche die bemannte Raumfahrt in Frage stellen und ausdrücklich auf die Potentiale unbemannter Raumfahrt verweisen. (...)

Der Pakt "Forschung und Innovation II" der jetzigen Bundesregierung sieht von 2011 bis 2015 eine jährliche 5 % Steigerung der universitären und...

Von: Qvrgre Fpurhoyr

Antwort von Dr. Petra Sitte
DIE LINKE

(...) Bisher profitieren zu 80 Prozent Großunternehmen von der öffentlichen Innovationsförderung, obwohl sie in den letzten Jahren ihre Margen extrem steigern konnten. Innovative kleine und mittlere Unternehmen (KMU) hingegen leiden unter der restriktiven Kreditvergabe durch die Privatbanken. (...)

# Finanzen 25Juni2009

Sehr geehrte Frau Dr. Sitte,
heute wurden Steuererhöhungspläne, betreffend der Umsatzsteuer der Union bekannt (7% auf 19%). Wie stehen Sie...

Von: Ehqv Fgügm

Antwort von Dr. Petra Sitte
DIE LINKE

(...) Der Einführung einer Luxussteuer bin ich prinzipiell nicht abgeneigt. Allerdings ist das eine rechtlich vertrackte Angelegenheit. (...)

Sehr geehrte Frau Dr. Petra Sitte,
mein Sohn hat letztes Jahr eine Ausbildung an einer Privatschule begonnen,bei welcher Schulgeld...

Von: Hgn Xhxybx

Antwort von Dr. Petra Sitte
DIE LINKE

(...) Aus Sicht der LINKEN muss es das Ziel sein, dass alle SchulabgängerInnen an ihrem Wohnort eine gebührenfreie Ausbildung absolvieren können. Solange dies nicht gewährleistet ist, dürfen den jungen Menschen keine Nachteile entstehen, wenn sie ihre Ausbildung an einer Privatschule aufnehmen und hierfür Schulgebühren zahlen müssen. (...)

Hallo.

Ich habe die öffentliche Anhörung mir im Internet angesehen und möchte Sie fragen, wie sie die Antwort von Herr Maurer bewerten. Und...

Von: Nyvan Züyyre

Antwort von Dr. Petra Sitte
DIE LINKE

(...) Wir sind der Auffassung, dass die Bekämpfung von Kinderpornographie ein zu wichtiges Thema ist, um es populistisch und sachfremd zu betreiben. Den Opfern von Kinderpornographie und sexueller Gewalt ist nicht geholfen, wenn die Inhalte nur verdeckt werden, nicht aber entfernt. (...)

Sehr geehrte Frau Dr. Sitte,

da ich Paintball spiele und mein Sport nun verboten werden soll, möchte ich von Ihnen wissen, wie Ihre Haltung...

Von: Zvexb Fpuhym

Antwort von Dr. Petra Sitte
DIE LINKE

(...) Ich bin der Meinung, dass das von der Regierungskoalition geplante Verbot von Spielen wie Paintball, Gotcha oder Laserdrom an der Verschärfung des Waffenrechts vorbeigeht. (...)

Sehr geehrte Frau Dr. Sitte,

ich habe gelesen, dass Sie wieder für die Bundestagswahl im September
2009 im Wahlkreis Halle(Saale)...

Von: Qvcy.-Culf. Uryzhg Tbofpu

Antwort von Dr. Petra Sitte
DIE LINKE

(...) Es ist richtig, dass ich wieder für den Bundestag und den Stadtrat Halle kandidiere. (...)

Sehr geehrte Fr. Dr. Sitte

es sind mittlerweile Wochen ins Land gegangen und in den Tagesthemen ist der Amoklauf von Winnenden vergessen....

Von: Enys Avpxynf

Antwort von Dr. Petra Sitte
DIE LINKE

(...) DIE LINKE setzt sich für eine deutliche Verbesserung der Finanzen für Bildung ein. So haben wir im Rahmen der Föderalismusreform II vorgeschlagen, dem Bund durch eine Änderung des Grundgesetzes wieder die Möglichkeit zu geben in Bildung zu investieren. (...)

Frau Sitte,

Sie und ihre Fraktion haben sich mehrheitlich gegen die geplante Erhöhung der Diäten ausgesprochen! Weshalb waren Sie bei der...

Von: Sybevna Fgrvare

Antwort von Dr. Petra Sitte
DIE LINKE

(...) Insofern brauche ich Ihnen nicht zu erklären, warum ich nicht anwesend war. Ansonsten teile ich Ihre Auffassung, dass Abgeordnete an Abstimmungen, die von besonderer Bedeutung sind, in jedem Falle teilnehmen sollten. Und so habe ich es bisher auch gehalten, wenngleich ich auch Mitglied von Ausschüssen bzw. (...)

# Kultur 7Feb2009

Sehr geehrter Frau Sitte !

Am Donnerstag, den 12. Februar 2009, findet im Kultur-Unterausschuss Neue Medien eine öffentliche Befragung von...

Von: Qvrgre Tvrfrxvat

Antwort von Dr. Petra Sitte
DIE LINKE

(...) die von der Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen geplante Sperrung kinderpornographischer Internetseiten birgt tatsächlich erhebliche Probleme. Diese liegen, wie Sie richtig feststellen, vor allem auf der Ebene der Technologie und einer fehlenden Wirksamkeit solcher Sperrungen. (...)

%
24 von insgesamt
25 Fragen beantwortet
18 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundestagswahlrecht

03.07.2009
Dafür gestimmt

AWACS-Einsatz in Afghanistan

02.07.2009
Dagegen gestimmt

Internetsperren

18.06.2009
Dagegen gestimmt

Patientenverfügung (Stünker-Antrag)

18.06.2009
Dafür gestimmt

Schuldenbremse

29.05.2009
Dagegen gestimmt

Pages