Dr. Martin Runge

| Abgeordneter Bayern 2013-2018
Dr. Martin Runge
© Wolfgang Zwanzger
Frage stellen
Jahrgang
1958
Wohnort
Gröbenzell
Berufliche Qualifikation
Umweltökonom
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Stimmkreis

Stimmkreis 117: Fürstenfeldbruck-Ost

Stimmkreisergebnis: 12,6 %

Wahlkreisliste
Wahlkreisliste Oberbayern, Platz 8
Parlament
Bayern 2013-2018
Parlament beigetreten
26.10.2017

Über Dr. Martin Runge

Jahrgang 1958, vier Kinder, davon drei erwachsen, verheiratet. Wohnort Gröbenzell bei München.

1978 Abitur am Karlsgymnasium München-Pasing, WS 1978/79 - SS 1980 und SS 1982 - WS 1985/86 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit Abschluss als Diplom-Kaufmann im Februar 1986, Juli 1989 Promotion Dr. oec. publ.

August 1980 - Januar 1982 Zivildienst als Rettungssanitäter im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Zwischen 1986 und 1996 Lehr- und Forschungstätigkeit am Institut für öffentliche Wirtschaft und Verkehrswirtschaft und am Institut für internationale Wirtschaftsräume der Universität München, zuerst als wissenschaftlicher Mitarbeiter, später dann als Lehrbeauftragter.

Seit 1990 Unternehmensberatung zu Kostenrechnung, Organisation und Finanzierung sowie zu Umweltmanagement und -controlling, teils freiberuflich, teils mit und im eigenen Unternehmen.

Seit 1992 Schulung und Beratung in Ministerien, Kommunen und Unternehmen mittel- und osteuropäischer Reformstaaten (Russland, Ukraine, Kroatien, Makedonien, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Serbien) auf den Feldern Verwaltungsorganisation und Verwaltungsmanagement, Wirtschaftsförderung sowie Organisation und Finanzierung von Infrastrukturbetrieben.

Autor zahlreicher Zeitungs-, Zeitschriften- und Buchbeiträge und mehrerer Bücher zu wirtschafts-, umwelt-, verkehrs- und europapolitischen Themen (von der taz bis zur Schwarzen Serie bei Nomos).

Gründungsmitglied der GRÜNEN auf Landes- und Bundesebene. Von Mai 1984 bis Oktober 1996 und wieder seit März 2002 Gemeinderat in Gröbenzell. Seit Mai 1984 Kreisrat im Landkreis Fürstenfeldbruck. Mitglied in den Verbands- bzw. Gesellschafterversammlungen mehrerer Zweckverbände bzw. öffentlichen Gesellschaften in der Wasserversorgung, Abfall- und Abwasserentsorgung sowie im Sparkassenwesen.

Zwischen Mai 1996 und September 2013 Mitglied des Bayerischen Landtags für die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN, dort wirtschafts-, verkehrs- und europapolitischer Sprecher. 2003 – 2008 Vorsitzender des Landtagsausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten, 1998 – 2003 Rundfunkrat und 2003 – 2008 Medienrat. Februar 2011 bis September 2013 Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im Bayerischen Landtag.

Seit Oktober 2017 wieder Mitglied des Bayerischen Landtags für die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN und dort wirtschaftspolitischer Sprecher.

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.