Dr. Markus Söder
CSU
Profil öffnen

Frage von Thvqb Ynatrafgüpx an Dr. Markus Söder bezüglich Arbeit

# Arbeit 10. März. 2016 - 11:55

Sehr geehrter Herr Dr. Söder,
lt. aktuellen Medienberichten will die SIEMENS AG global 2.500 Stellen streichen (davon fast 2.000 in Bayern; siehe http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/jobabbau-siemens-streicht-arbeitsp... ). Insbesondere der Standort Nürnberg (Ihr Wahlkreis und Wohnort) soll davon am Stärksten betroffen sein: http://www.sueddeutsche.de/bayern/franken-nuernberg-treffen-die-stellens...
In Ihren tagtäglichen "Twitter"-Mitteilungen schrieben Sie gestern: "#Siemens baut Stellen in #Nürnberg ab: Sehr schmerzlich für den traditionellen Siemens Standort. Abbau muss sozialverträglich erfolgen.": https://twitter.com/Markus_Soeder/status/707607283656687617?lang=de
Da Sie weder dem Vorstand noch dem AR von SIEMENS angehören, haben Sie selbstverständlich auch keinen unmittelbaren Einfluss auf diese -für die Betroffenen bittere- Entscheidung.

Meine Fragen:
- Wissen Sie, ob SIEMENS momentan akut in seiner Existenz gefährdet ist?
- Was konkret verstehen Sie unter "sozial verträglichem" Jobabbau?
- Ist zu erwarten, dass Sie jetzt sofort zum Telefonhörer greifen, um sich die angebliche Notwendigkeit dieser für Bayern einschneidenden Entscheidung von Joe Kaeser persönlich erläutern zu lassen?
- Falls Sie von Kaeser keine zufriedenstellende Antwort bekommen: Protestieren Sie öffentlich gegen den Stellenabbau bei SIEMENS?
- Geht die bayr. Staatsregierung, der Sie angehören, öffentlich auf deutliche Distanz zu SIEMENS (z.B. keine medienwirksamen Werksbesuche mehr, wie kürzlich von MP Seehofer, zusammen mit Joe Kaeser, im Werk Amberg)?
- Haben Sie konkrete Vorschläge, wo die in Bayern bald gekündigten SIEMENS-Mitarbeiter -so sie nicht in Vorruhestand gehen- weiterbeschäftigt werden können (angeblich herrscht in Bayern Fachkräftemangel)?

In der Hoffnung, dass sich Ihr Missfallen gegen den SIEMENS-Stellenabbau nicht auf Ihren Twitter-Kommentar beschränkt, verbleibe ich

mfG
Guido Langenstück

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.