Dr. Markus Pieper
CDU
Profil öffnen

Frage von Znevr Ybhvfr Urva an Dr. Markus Pieper bezüglich Verbraucherschutz

# Verbraucherschutz 25. Nov. 2018 - 20:16

Es gibt viele Sorgen darum, dass das neue Urheberrechtsgesetz dazu führen könnte, dass in den sozialen Medien, vor allem auf Youtube, kleinere Kanäle große Probleme bekommen werden, da die Sprache von Artikel 13 unklar ist. Der Ausdruck "in good faith" ist schwammig und könnte somit, so wie ich das sehe, ungewollte Konsequenzen haben. Da Sie ja für den Artikel gestimmt haben, gehe ich davon aus, dass Sie nicht der Meinung sind, dass solche Sorgen berechtigt sind. Weshalb?

Von: Znevr Ybhvfr Urva

Antwort von Markus Pieper (CDU) 27. Nov. 2018 - 15:13
Dauer bis zur Antwort: 1 Tag 18 Stunden

Sehr geehrte Frau Hein,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage über Abgeordnetenwatch vom 26. November 2018.

Mein Abstimmungsverhalten würde ich Ihnen gerne in einer persönlichen Email begründen. Gerne kann ich Ihnen auch einen Sachstand der aktuellen Verhandlungen geben. Es wäre nett, wenn Sie mir dazu Ihre Koordinaten per E-Mail an markus.pieper@europarl.europa.eu zusenden würden.

Mit freundlichen Grüßen
Markus Pieper, MdEP

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.