Dr. Margrit Wetzel

| Abgeordnete Bundestag 2005-2009
Frage stellen
Jahrgang
1950
Berufliche Qualifikation
Diplom Volkswirtin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 31: Stade - Cuxhaven

Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 18
Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
30.11.1997
Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 25Sep2009

Sehr Frau Dr. M. Wetzel,

in den letzten Jahren wird zwar immer wieder von sozialer Gerechtigkeit gesprochen, aber gegenüber...

Von: Eüqvtre Enzz

Antwort von Dr. Margrit Wetzel
SPD

Sehr geehrter Herr Ramm,

da abgeordnetenwatch ständig wechselt zwischen "Kandidaten" und "Abgeordneten" und jedes Mal neu 200 € verlangt...

# Finanzen 12Sep2009

Sehr geehrte Frau Dr. Wetzel,

die Politik fordert verstärkt zur privaten Altersvorsorge auf. Ich habe daher seit längerem einen...

Von: Xney - Urvam Yruznaa

Antwort von Dr. Margrit Wetzel
SPD

Sehr geehrter Herr Lehmann,

da abgeordnetenwatch ständig wechselt zwischen "Kandidaten" und "Abgeordneten" und jedes Mal neu 200 €...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Arbeit 27Juli2009

Der Bundesarbeitsminister regt die Verlängerung der Altersteilzeit um weitere 5 Jahre an. Ich glaube im Programm der SPD steht dieses nicht so...

Von: Revpu Fgöemre

Antwort von Dr. Margrit Wetzel
SPD

(...) Falls die Union ihren halsstarrigen Kurs weiter beibehält und eine Gesetzesinitiative noch vor der Wahl verhindert, bleibt nur, es nach der Wahl mit einem neuen Kanzler Frank-Walter Steinmeier durchzusetzen. (...)

Welche Position vertreten Sie zum Thema Verkehrs- und Lärmbelastung in Buxtehhude?

Flugverkehr:
Bei Ostwind wohnt man in Buxtehude in...

Von: Urvxr Ubyva

Antwort von Dr. Margrit Wetzel
SPD

(...) Lärm ist eine Form von Umweltbelastung, die von Menschen unmittelbar empfunden wird. Deshalb ist Lärmschutz für mich als Verkehrspolitikerin ein äußerst wichtiges Thema. Wir versuchen in der Politik so viel wie möglich dafür zu tun und haben in der letzten Legislaturperiode auch vieles auf den Weg gebracht. (...)

# Wirtschaft 11Juli2009

Sehr geehrte Frau Wetzel,
nachdem die Agrarsubventionen der Bauern jetzt im Internet von jeder Person einzusehen sind,halte ich es für einen...

Von: Wüetra Fpuhyg

Antwort von Dr. Margrit Wetzel
SPD

(...) Da das Überleben eines landwirtschaftlichen Betriebes allein über die Vermarktung der typischen, der essbaren landwirtschaftlichen Produkte nicht gesichert werden kann, ist es nur richtig, dass die Allgemeinheit die anderen „Produkte“ der Landwirtschaft, die nicht stückweise im Laden liegen – ich meine Pflege der Kulturlandschaft und Umweltschutz, ebenfalls honoriert. Die EU-Agrarsubventionen werden nach festen Regeln ausgezahlt, das ist auch eine Konzession daran, dass der Strukturwandel in der Landwirtschaft schon sehr lange anhält – Arbeitsplätze werden vielfach auch andere Weise durch politische Beschlüsse (siehe aktuell Rettungsschirm für Arbeitsplätze) gefördert. (...)

# Arbeit 29Juni2009

Hallo, ich habe da mal eine Frage.
Es heist doch immer wer eine Ausbildung gemacht hat und Leistung zeigt wird nie arbeitslos sein.
...

Von: Fgrsna Ebuybs

Antwort von Dr. Margrit Wetzel
SPD

(...) Wenn Sie genau so wie ich der Meinung sind, dass unsere Gesellschaft starke Arbeitnehmerrechte und Betriebsräte braucht, so können Sie uns bei der nächsten Wahl helfen, die sozialen und gerechten Interessen der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land zu vertreten. (...)

# Wirtschaft 13Juni2009

Guten Tag Frau Dr. Wetzel,

bzgl. der Millenniumsziele möchte ich gerne wissen,
- wie Sie den Stand der Umsetzung einschätzen und...

Von: Puevfgbcu Jvgguösg

Antwort von Dr. Margrit Wetzel
SPD

(...) wie Sie auch in Ihrer Frage darlegen, handelt es sich bei den Millenniumszielen um die ambitionierte Zielsetzung der Staatengemeinschaft bis zum Jahr 2015. Aus meiner Sicht als deutsche Volksvertreterin ist es besonders in den Zeiten der Finanzkrise von großer Bedeutung, dass wir an unserer entwicklungspolitischen Strategie festhalten. Zweifellos liegt es im Interesse aller, dass die wirtschaftlich schwächsten Länder jetzt nicht unter der Last der Krise zusammenbrechen. (...)

Sehr geehrte Frau Dr. Wetzel,

in Ihrem letzten Beitrag zum Thema "Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung der Kinderpornographie in...

Von: Zngguvnf Uraxryznaa

Antwort von Dr. Margrit Wetzel
SPD

(...) haben Sie Dank für Ihre Rückfrage bezüglich eines Passus aus der Antwort an Herrn Wagner. Die Komplexität, Vielschichtigkeit und schiere Menge der politischen Themen in einem modernen Rechtsstaat wie dem unsrigen, macht es nötig, dass auch Parlamentarier ihre Arbeit aufteilen. Daher spielt sich ein Großteil der parlamentarischen Arbeit in den Ausschüssen ab, die auf Beschluss des Bundestages für die Dauer der gesamten Wahlperiode gebildet werden. (...)

Wieso sorgt die SPD nicht für einen normalen Milchpreis oder sollen aus Deutschland / Europa in Zukunft keine Lebensmittel mehr kommen ? kein...

Von: Wna Obua

Antwort von Dr. Margrit Wetzel
SPD

(...) Doch die Probleme des Milchsektors sind vielfältig und lassen sich nicht von einem Tag auf den anderen politisch beheben. Der Grund für den gegenwärtigen Preisverfall ist vor allem auf das Überangebot an Milch auf dem Weltmarkt zurückzuführen. Dabei ist der deutsche Milchmarkt sehr eng mit dem internationalen Markt verflochten, während die deutsche Milchindustrie im Hinblick auf ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit eine ausgesprochen ungünstige Struktur aufweist. (...)

# Finanzen 15Mai2009

Sehr geehrte Frau Wetzel,

teilen Sie die Meinung von Herrn Enderlein zum sogenannten Bad-Bank-Modell von Finanzminister Steinbrück (...

Von: Hyevpu Ibtryfnat

Antwort von Dr. Margrit Wetzel
SPD

(...) Bei diesem Modell der dezentralen „Bad Banks“ handelt es sich um ein Instrument unter dem Schirm des bestehenden Bankenrettungspaketes, das deswegen nicht erhöht werden muss. Das vorgeschlagene Modell der Auslagerung von strukturierten Wertpapieren mit unsicherer Wertentwicklung („toxische Wertpapiere“) aus den Bankbilanzen bewirkt eine Stundung möglicher Verluste der Papiere – nicht aber eine vollständige Verlustübernahme durch den Bund. (...)

Sehr geehrte Frau Wetzel,

Sie schrieben in der Antwort auf Herrn Wagner (...

Von: Zvpunry Ohgfpure

Antwort von Dr. Margrit Wetzel
SPD

(...) Sicherlich ist es möglich, die Sperren zu umgehen. Andererseits kann man jedoch davon ausgehen, dass Nutzer mit durchschnittlicher Interneterfahrung durch die Sperre vom Betreten der Seiten abgehalten werden. (...)

Sehr geehrte Frau Wetzel,

am 7.5.09 antworteten Sie auf eine Bürgerfrage vom 6.5.09 zum Thema Internetsperren Folgendes:
"Jedoch...

Von: Gbefgra Jntare

Antwort von Dr. Margrit Wetzel
SPD

(...) In diesem Zusammenhang möchte ich zudem auf
meine Antwort auf die Anfrage von Herrn Völkers hinweisen. Mir ist bewusst, dass eine Internetsperre keineswegs die Gewalt an Kindern verhindert. Allerdings belegen oben genannte Zahlen, dass die Nachfrage nach solchen Seiten gedämpft wird. (...)

%
61 von insgesamt
62 Fragen beantwortet
4 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundestagswahlrecht

03.07.2009
Dagegen gestimmt

AWACS-Einsatz in Afghanistan

02.07.2009
Dafür gestimmt

Internetsperren

18.06.2009
Dafür gestimmt

Patientenverfügung (Stünker-Antrag)

18.06.2009
Dafür gestimmt

Schuldenbremse

29.05.2009
Dafür gestimmt

Verlängerung Kosovo-Einsatz

28.05.2009
Dafür gestimmt

Pages