Dr. Karl-Heinz Brunner

| Kandidat Bundestag 2009-2013
Dr. Karl-Heinz Brunner
Frage stellen
Wohnort
Illertissen, Neu-Ulm
Berufliche Qualifikation
Betriebswirt, Rechtspfleger
Ausgeübte Tätigkeit
selbständiger Wirtschaftsberater, Rechtsdienstleister
Wahlkreis

Wahlkreis 255: Neu-Ulm

Wahlkreisergebnis: 15,4 %

Parlament
Bundestag 2009-2013

Die politischen Ziele von Dr. Karl-Heinz Brunner

Die finden Sie auf meiner Internetseite www.karlheinzbrunner.de

Über Dr. Karl-Heinz Brunner

Wer bin ich?
Politiker und Sozialdemokrat, , Aufsichts- und Kreisrat, Beisitzer und Vorstandsmitglied, nicht zuletzt aber, Ehemann und Mensch, Vater und Freund, Nachbar und Mitbürger. Gleicher unter Gleichen, und dies seit nunmehr 19 Jahren in Illertissen, im Landkreis Neu-Ulm, in Schwaben, in Bayern und im Bund. Jetzt mehr als jemals zuvor mit Freude, manchmal mit Ärger, selten im Zorn.
Wie arbeite ich?
Für alle Probleme eine Lösung zu haben ist unmöglich. Möglich ist es aber ernsthaft zu zuhören und gemeinsam eine Lösung zu suchen. Ob in Kanzlei, Büro, Ratstisch, im Bierzelt, am Tresen, bei Eröffnungen oder im Bundestag. Das Gespräch ist immer möglich. Man muss es nur wollen.
Woher komm ich und wohin geh ich?
Fit für den Tag zu bleiben - dies ist eine meiner Devisen! Ob morgen mit dem Rad zur Arbeit oder abends eine Tour mit dem Mopped – das Leben hat viel zu bieten – man muss nur wollen. Und ich will: 56 Jahre, studierter Dipl. Rechtspfleger und promovierter Betriebswirt, 12 Jahre Erster Bürgermeister, seit einigen Jahren selbständiger Rechtsdienstleister und Wirtschaftsberater im Forderungsmanagement. Lebenslustiger Nichtraucher und überzeugter Vegetarier (weil es schmeckt!). Anzutreffen beim Radfahren, beim lnlineskaten, vielleicht wo am Tresen; sicher aber bei einer Motorradtour in abgeschiedener Natur. Hier finde ich innere Ruhe und auch meist nette Unterhaltung.
Stationen meines Lebens:

• *14. März 1953 in München,
• Jugend und Schule in Wasserburg, Kreis Lindau (Bodensee)
• verheiratet, 2 erwachsene Kinder
• BWL-, Rechtspflege- und Management-Studium
• 1978 -1990 Amtsgericht und Staatsanwaltschaft Kempten (Allgäu)
• 1990-2002 Bürgermeister der Stadt Illertissen,
• 1996-heute Kreisrat, Aufsichtsrat in Nahverkehrsgesellschaft
• seit 2005 selbständiger Wirtschaftsberater, Verwalter und Rechtsdienstleister, geschäftsführender Gesellschafter
einer Solarkraftwerksgesellschaft)

Was prägt mich
Ob als Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Landkreis Neu-Ulm, Schriftführer im Landesvorstand der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik, als Seminarleiter bei der Friedrich-Ebert-Stiftung und nicht zuletzt mit Familie und Freunden, möchte ich einfach nur Mensch sein.
SPD seit 1982, Arbeiterwohlfahrt (Bezirks- und Landesrevisor), Bayerisches Rotes Kreuz (14 Jahre Bereitschaftsleiter), Deutsche Verkehrswacht (5 Jahre Leiter der Gebietsverkehrswacht), Förderverein Fußballjugend des FV Illertissen, Schwabenbühne Roth- und Illertal, Gebirgsjäger Kameradschaft, IHK Schwaben, SGK Bayern (Landesvorstandsmitglied), Männergesangverein Illertissen, Stadtkapelle Illertissen, Straffälligenhilfe Allgäu (Gründungsmitglied), Verband Deutscher Schäferhunde, Volksfeuerbestattungsverein Illertissen und Umgebung (Schatzmeister), Bundesverband Deutscher Rechtsbeistände, BDIU

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Brunner,

kürzlich wurden in üble Machenschaften im Zusammenhang mit Promotionen an deutschen Hochschulen aufgedeckt....

Von: Uvyzne Züyyre

Antwort von Dr. Karl-Heinz Brunner
SPD

(...) Gäbe es einheitliche europäische Standards, wären auch die Fragen nach der Wertigkeit eines Abschlusses aus NRW, München, Hamburg oder Budapest genauso hinfällig wie deutsche Alleingänge. Eine einheitliche Bildungs- und Schulpolitik für ganz Deutschland - eingebunden in europäisches Recht - wäre zielführender und würde einen Wettbewerb um Inhalte, nicht Verordnungen fördern. (...)

# Finanzpolitik 14Sep2009

Die Banken wurden mit Milliarden von Euro unterstützt und somit ihnen aus der "Krise" geholfen. Zahlen die Banken diese Milliarden von Euro wieder...

Von: Thqzhaqf Xnexyvf

Antwort von Dr. Karl-Heinz Brunner
SPD

(...) Wir wollen, dass die Finanzmärkte ihren Teil zur Finanzierung der Krisenlasten beitragen. Und das beste Mittel, dies zu erreichen, ist eine internationale Finanzmarktsteuer. Für diese setze ich mich vorbehaltlos ein. (...)

Würden Sie als Bundestagsabgeordneter Einfluss auf die Parteiarbeit auf Länderebene nehmen, um Bündnisse mit der Nachfolgepartei der SED- Die...

Von: Qnavry Sevrfraurva

Antwort von Dr. Karl-Heinz Brunner
SPD

(...) Dies gilt im Umgang mit der Partei "Die Linke" genauso wie im Umgang mit den ehemaligen Blockparteien CDU und FDP. Deshalb liegt es allein an der Partei "Die Linke" ob und wenn ja wo und mit wem eine parlamentarische Zusammenarbeit möglich ist. Deshalb haben wir uns auf politische Inhalte zu konzentrieren. (...)

# Außenpolitik 23Juli2009

Sehr geehrter Herr Dr. Brunner,

Wie Sie sicher wissen, ist Tibet seit den Unruhen im März 2008 weitgehend abgeriegelt. Weder...

Von: Oreaq Qhevat

Antwort von Dr. Karl-Heinz Brunner
SPD

(...) Würden Sie und Ihre Partei dafür eintreten, dass die/der nächste Bundeskanzler/in den Dalai Lama empfängt? Wenn mit einem öffentlichen Empfang des Dalai Lama die Lebensbedingungen, sowie die Mit- und Selbstbestimmung aller nicht-chinesischer Völkern in Tibet sowie anderen Teilen Chinas verbessert werden kann, dann ja. Wenn der Empfang allerdings nur dazu dient schöne Bilder zu machen und der Öffentlichkeit Aktionismus vorzugaukeln, würde ich davon abraten. (...)

%
4 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.