Jahrgang
1972
Wohnort
Gießen
Berufliche Qualifikation
Arzt
Ausgeübte Tätigkeit
MdB, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung
Wahlkreis

Wahlkreis 174: Gießen

Wahlkreisergebnis: 36,7 %

Liste
Landesliste Hessen, Platz 10
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Dr. Helge Braun

Geboren am 18. Oktober 1972 in Gießen; römisch-katholisch;
ledig.

Juni 1992 Abitur an der Liebigschule in Gießen; 1994 bis 2001
Studium der Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen;
1993/94 Wehrdienst bei der Bundeswehr, Koblenz; 2001 bis 2009
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Klinik für Anästhesiologie,
Intensivmedizin, Schmerztherapie am Universitätsklinikum Gießen
und Marburg (Standort Gießen); 2007 Promotion zum Dr. med.

1989 bis 2007 Mitglied der Jungen Union, lange Jahre Kreis- und
Bezirksvorsitzender der Jungen Union (JU); seit 1990 Mitglied der
CDU, lange Jahre stellvertretender Vorsitzender des CDU Stadt- und
Kreisverbandes; seit 2004 Vorsitzender des CDU Kreisverbandes
Gießen; 1995 bis 2007 stellvertretender Vorsitzender des CDU
Bezirksverbandes Mittelhessen; seit 2007 Vorsitzender des CDU
Bezirksverbandes; 1997 bis 2009 Stadtverordneter in der Gießener
Stadtverordnentenversammlung; 2002 bis 2005 Mitglied des 15.
Deutschen Bundestages, Mitglied im Ausschuss für Bildung,
Forschung und Technikfolgenabschätzung sowie im Ausschuss für
Umwelt, Naturschutz, Reaktorsicherheit; 2003 bis 2005
stellvertretender Vorsitzender der Landesgruppe Hessen der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im
Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung; 2006 bis
2009 Mitglied des Kreistages im Landkreis Gießen und Vorsitzender
der CDU-Kreistagsfraktion.

Seit 2009 Parlamentarischer Staatssekretär bei der
Bundesministerin für Bildung und Forschung.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Braun,

sie haben, wie die gesamte Regierungskoalition, gegen "schärfere Regeln gegen Abgeordnetenbestechung gestimmt....

Von: Pnefgra Svfpure

Antwort von Dr. Helge Braun
CDU

(...) Die Tätigkeiten von Abgeordneten und Beamten unterscheiden sich grundlegend. Während Amtsträger Gesetze anwenden, Weisungen unterworfen sind, als Entscheidungsträger ersetzbar und zur Unparteilichkeit verpflichtet sind, müssen sich Abgeordnete ihrem Gewissen und den Bürgern gegenüber verantworten. Parteilichkeit ist somit Teil ihres parlamentarischen Wirkens und ihrer politischen Arbeit, wobei zwangsläufig Bürger und Interessengruppen versuchen, Einfluss auf Abgeordnete auszuüben. (...)

Sehr geehrter Herr Dr Braun,
mir geht es um das geplante Betreuungsgeld ab August 2013. Die Voraussetzungen hier sind geplant für Kinder die...

Von: Vevf Fnymznaa

Antwort von Dr. Helge Braun
CDU

(...) Bemühungen um die Konsolidierung des Bundeshaushalts konnten CDU/CSU und FDP nicht alle Vorhaben des Koalitionsvertrages Eins zu Eins umsetzen. Da uns als CDU/CSU aber trotz der knappen Haushaltslage die Einführung eines Betreuungsgeldes parallel zum Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz ab dem vollendeten ersten Lebensjahr des Kindes sehr wichtig war, haben wir einer stufenweisen Einführung zugestimmt: Im ersten Jahr - ab dem 1.8.2013 – werden 100 Euro monatlich gezahlt für die einjährigen Kinder und erst ab dem 1.8.2014 werden 150 Euro monatlich gezahlt für die ein- und zweijährigen Kinder. (...)

# Schulen 18Apr2013

Hallo Herr Staatssekretär,

Ich habe Sie vor kurzen Im TV gesehen bei einem Interview und habe mich sehr darüber gefreut, was kundgetan...

Von: Xynhf Jrore

Antwort von Dr. Helge Braun
CDU

Sehr geehrter Herr Weber,

vielen Dank für Ihre Anfrage über abgeordnetenwatch.de. Ich vermute, Sie meinen das Interview, das Schüler der...

# Arbeit 18März2013

Bei TV-Übertragungen aus dem Bundestag ist sehr oft festzustellen, dass ein Grossteil der Abgeordneten nicht anwesend sind. Trotzdem werden Reden...

Von: Unaf Xhamr

Antwort von Dr. Helge Braun
CDU

(...) Dies hat vielerlei Gründe, die ich Ihnen gerne darlegen möchte. Ihr Vorschlag, die Abgeordnetenentschädigung an die Präsenz bei Sitzungen zu koppeln, wird durch das Abgeordnetengesetz bereits in ähnlicher Form gehandhabt. (...)

Sehr geehrter Herr Braun,

ich stelle fest, dass Sie im Bundestag bei der Abstimmung zum Leistungsschutzrecht mit "Ja" gestimmt haben....

Von: Gvyzna Ybpuzüyyre

Antwort von Dr. Helge Braun
CDU

(...) Wenn Sie Ihre journalistische Arbeit, wie Sie schon erwähnt haben, in der Regel an Verlage verkaufen, kann der entsprechende Presseverlag das Leistungsschutzrecht gegenüber Suchmaschinen ausüben. Ihre Rechte und Interessen als Urheber werden durch das Leistungsschutzrecht für Presseverleger nicht berührt. (...)

# Gesundheit 2Feb2013

Sehr geehrter Herr Dr. Braun,

in meinem Bekanntenkreis wurde im Zusammenhang mit gefährlichen Berufen die
Frage aufgeworfen, wie -...

Von: Treuneq Ergu

Antwort von Dr. Helge Braun
CDU

Sehr geehrter Herr Reth,

herzlichen Dank für Ihre Anfrage über Abgeordnetenwatch. Bitte haben Sie zunächst Verständnis dafür, dass ich auf...

# Schulen 10Jan2013

Hallo

Ich bin 23, studiere Politikwissenschaften an der JLU und würde gerne irgendwann einmal ein MdB-Praktikum machen... Bieten Sie dies...

Von: Xynhf Züyyre

Antwort von Dr. Helge Braun
CDU

(...) vielen Dank für ihre Anfrage. Generell biete ich Praktika für Studenten ab dem dritten Fachsemester in meinem Berliner Büro an. Die Praktika sollten mindestens vier Wochen dauern und möglichst viele Sitzungswochen des Deutschen Bundestages umfassen. (...)

# Internationales 19Sep2012

Sehr geehrter Dr. Braun,
im Zuge der Aufregung über das Mohammed-Video kommt es zu immer grösseren Ausschreitungen gegen Christen und die...

Von: Tbgmznaa Ryvfnorgu

Antwort von Dr. Helge Braun
CDU

(...) Um die weltweite Christenverfolgung zu bekämpfen, ist Deutschland jedoch auf internationale Kooperation angewiesen. Leider sind die Möglichkeiten Deutschlands, das Problem gemeinsam mit den Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen anzugehen, sehr begrenzt. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Helge Braun,

kennen Sie das GG? Warum wurde der Artikel 23 vom 23.05.1949
Dieses Grundgesetz gilt zunächst im...

Von: Znexhf Orpxre

Antwort von Dr. Helge Braun
CDU

Sehr geehrter Herr Becker,

Art. 23 des Grundgesetzes (GG) artikulierte in seiner alten Fassung (a.F.) das Wiedervereinigungsgebot: er...

# Finanzen 17Juli2012

Sehr geehrter Herr Abgeordneter Dr. Braun,

bei all den verschiedenen Steuererleichterungen, die es für diverse Interessen- und...

Von: Gbz Fratcvry

Antwort von Dr. Helge Braun
CDU

(...) Ich bin der Meinung, dass unser Land vielfältige Angebote unterbreitet, um junge Menschen gemäß ihren Interessen und Fähigkeiten zu fördern. Neuen Ideen, die dazu beitragen, zielgenau die Bildungschancen junger Menschen weiter zu verbessern, stehe ich jederzeit offen gegenüber. (...)

# Wirtschaft 16Juli2012

Sehr geehrter Herr Dr. Braun

Ich bitte höflich um Ihre Mitteilung, wie Sie als Volksvertreter aus meiner Region abstimmen werden:...

Von: Qe. Qrgyri Fpuyrohfpu

Antwort von Dr. Helge Braun
CDU

(...) Die Bundesregierung ist weiterhin bereit, den Griechen zu helfen. Sie tut dies nicht allein aus Besorgnis über die soziale und politische Lage in Griechenland, sondern auch aus eigenen, deutschem Interesse. (...)

# Kinder und Jugend 15Juni2012

Sehr geehrter Herr Dr. Braun,

Sagen Sie auch wie ich "Ja zum Betreuungsgeld" ?
Man sagt ja manchen Menschen viel schlimmes nach, was...

Von: Jvasevrq Qvffre

Antwort von Dr. Helge Braun
CDU

(...) Ich teile aber Ihre Überzeugung, dass das Betreuungsgeld vielen jungen Familien bei der Erziehung ihrer Kinder helfen wird und hoffe deshalb, dass das Gesetz bis Ende September verabschiedet wird und wie geplant ab kommendem Jahr in Kraft tritt. (...)

%
23 von insgesamt
23 Fragen beantwortet
82 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Betreuungsgeld verhindern (Änderungsantrag)

26.06.2013
Dagegen gestimmt

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dafür gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dagegen gestimmt

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.