Dr. Guido Westerwelle
FDP
Profil öffnen

Frage von Zvpurny Rvqra an Dr. Guido Westerwelle bezüglich Energieversorgung

# Energieversorgung 25. Sep. 2009 - 13:22

Sehr geehrter Herr Dr.Westerwelle,

Atommüllendlagerung? Was ist Ihre Meinung zu dieser Problematik.
Ist es richtig auch weiter "sichere" Atomkraftwerke zu bauen, wenn die Endlagerung überhaupt noch nicht gelöst ist?
Wie sehen die Alternativen zur Energiegewinnung aus Ihrer Sicht dazu aus?
Ist eine flächendeckende Energieversorgung mit alternativen Technologien überhaupt möglich?
Mir persönlich (und vor allem für mein Kind) macht es Angst, in Zeiten wahnsinniger Terroristen, immer neue Atomkraftwerke zu bauen, wo kein Mensch dieser Erde zu 100% sagen kann, dass die Atomkraftwerke zu 100% "sicher" sind. Technisch ist vieles möglich, bisher aber nicht die vollständige Beseitigung radioaktiven Atommülls.
Auf Ihr Feedback freut sich

mit freundlichen Grüßen

Michael Eiden

Von: Zvpurny Rvqra

Antwort von Guido Westerwelle (FDP) 29. Sep. 2009 - 16:29
Dauer bis zur Antwort: 4 Tage 3 Stunden

Sehr geehrter Herr Eiden,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht vom 25. September 2009 und für Ihre Fragen.

Seien Sie versichert, dass wir auch in Zukunft konsequent unseren Kurs halten werden: Leistungsgerechtigkeit, Weltoffenheit und Toleranz, dafür stehen wir Liberale - auch und gerade in der Bundesregierung.

Auf der Grundlage unseres Deutschlandprogramms werden wir Liberale deshalb faire und gründliche Koalitionsverhandlungen mit der Union führen, damit wir eine bessere Politik für unser Land bekommen. Dabei werden wir versuchen, so viel wie möglich von unseren liberalen Inhalten durchzusetzen. Darauf können Sie sich verlassen.

Nochmals vielen Dank für Ihre Zuschrift. Ihnen persönlich alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Guido Westerwelle, MdB