Dr. Georg Kippels

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
Dr. Georg Kippels
Frage stellen
Jahrgang
1959
Berufliche Qualifikation
Jurist
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 91: Rhein-Erft-Kreis I

Wahlkreisergebnis: 47,3 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 33
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Dr. Georg Kippels

Geboren am 21. September 1959 in Bedburg, verheiratet,
römisch-katholisch.

Abitur; 1. Staatsexamen Köln 1985; 2. Staatsexamen Düsseldorf
1989;

Seit 1989 selbständig als Anwalt in Bedburg tätig; Promotion in
Köln 1990.

Aufsichtsratsvorsitzender der Bedburger
Kleinwohnungsbaugenossenschaft; Aufsichtsratsmitglied der
Erftland Kommunale Wohnungsbaugesellschaft; Mitglied in der
Vertreterversammlung der Volksbank Erft; Mitglied in der
Mittelstandsvereinigung der CDU; Mitglied des Wirtschaftsrates
der CDU; DRK Deutsches Rotes Kreuz; Förderverein
Silverberg-Gymnasium; Förderverein Wilhelm-Busch Grundschule;
Förderverein Krankenhaus St. Hubertus Bedburg;
Konzertgesellschaft Bedburg; Geschichtsverein Bedburg; Lions Club
Bergheim/Erft; Vorsitzender der Bedburger Narrenzunft von 1886;
Ehrenleutnant der Schützenbruderschaft St. Sebastianus Bedburg.

Seit 1980 CDU-Mitglied; seit 1994 Stadtverordneter der CDU
Bedburg; Ortsbürgermeister in Bedburg-Mitte; Stellvertretender
Kreisvorsitzender der CDU Rhein-Erft; Stellvertretender
Vorsitzender der CDU Bedburg; Vorsitzender der CDU-Fraktion
Bedburg.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Kippels,

Umfragen und Studien belegen, dass große Teile der Wähler und Sympathisanten populistischer Parteien...

Von: Fgrsna Yvaxr

Antwort von Dr. Georg Kippels
CDU

Sehr geehrter Herr Linke,

haben Sie vielen Dank für Ihr Schreiben und Ihre Anfrage.

Seit einigen Jahren sehen wir uns einer gewissen...

Sehr geehrter Herr Kippels,

unter der jetzigen Landesregierung wurde das LPVG massiv verändert zuungunsten der Arbeitgeber. Ich denke hier...

Von: Hyevpu Xbejvgm

Antwort von Dr. Georg Kippels
CDU

(...) Auch die Union steht für weitreichende Mitbestimmungsrechte der abhängig Beschäftigten, diese dürfen Strukturen und Arbeitsprozesse aber nicht behindern. (...)

# Soziales 2Apr2017

In einer ersten Maßnahme nach Vorlage des 2. Zwischenberichtes der vom BMJV beauftragten Studie zur „Qualität in der rechtlichen Betreuung“ soll...

Von: Prlyna Lvyznm

Antwort von Dr. Georg Kippels
CDU

(...) Wir können und wollen der Schließung von Betreuungsvereinen nicht tatenlos zusehen. Die über Jahre gewachsene Betreuungsstruktur muss unbedingt erhalten bleiben, weshalb wir uns auch für eine zügige Umsetzung der Reform der Betreuervergütung einsetzen. (...)

# Soziales 29März2017

Sofortmaßnahmen zur Linderung der akuten wirtschaftlichen Notsituation der Berufsbetreuer/innen und der Betreuungsvereine

Sehr geehrter...

Von: Near Oehpxf

Antwort von Dr. Georg Kippels
CDU

(...) Wir können und wollen der Schließung von Betreuungsvereinen nicht tatenlos zusehen. Die über Jahre gewachsene Betreuungsstruktur muss unbedingt erhalten bleiben, weshalb wir uns auch für eine zügige Umsetzung der Reform der Betreuervergütung einsetzen. (...)

# Integration 30Dez2016

Guten Tag,

meine Freundin, Albanerin und 19 Jahre jung lebt nun seit mehr als 2 Jahre als Asylantin in Deutschland. Sie macht eine...

Von: Znk Urlre

Antwort von Dr. Georg Kippels
CDU

(...) aus welchem Drittstaat er nach Deutschland einreist. Für Ihren Fall heißt das: Albanien gilt als sicherer Herkunftsstaat in dem keine systematische und staatlich gesteuerte, politische Verfolgung angenommen wird. (...)

Wie will die CDU/CSU die Eröffnung der Website "BREITBART.COM" in Deutschland entgegentreten

Von: Hyevpu Gubzr

Antwort von Dr. Georg Kippels
CDU

(...) Diese Regeln und Statute haben wir als Gesellschaft uns auferlegt. Es ist deshalb auch unsere Pflicht uns im gesellschaftlichen Diskurs mit solch unerträglichem Populismus kritisch auseinanderzusetzen. (...)

# Soziales 14Nov2016

Sehr geehrter Herr Dr. Kippels,

wir schreiben Ihnen in Bezug auf Ihre Position zum bundesweiten Wildtierverbot im Zirkus. Als aktive...

Von: Xngueva haq Whyvna Enjyvatf

Antwort von Dr. Georg Kippels
CDU

(...) Wenn es zu Verstößen gegen das Tierschutzgesetz kommt, sind die zuständigen Behörden der Länder in der Verantwortung, diese aufzuklären und gegebenenfalls entsprechende strafrechtliche Konsequenzen zu ziehen. Das Tierschutzgesetz bietet dafür die gesetzliche Grundlage. (...)

1Mai2016

Sehr geehrter Herr Kippels,

wie ich erfahren habe, haben Sie gegen ein Fracking-Verbot gestimmt.

Könnten Sie mir Ihre Beweggründe...

Von: Unenyq ina Obaa

Antwort von Dr. Georg Kippels
CDU

(...) Für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion gilt, dass es beim Schutz der Gesundheit der Menschen, der Umwelt und des Trinkwassers keine Kompromisse geben darf. Der Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD stellt daher zum Einsatz der Fracking-Technologie klar, dass der Schutz von Trinkwasser und Gesundheit absoluten Vorrang hat. (...)

Ich finde es unerträglich, dass in den östlichen Bundesländern Straftaten gegen Asylbewohnerheime verübt werden, ohne nennenswerte juristische...

Von: Ertvan Ineraan

Antwort von Dr. Georg Kippels
CDU

(...) Außerdem ist anzumerken, dass es sich hier um ein bundesdeutsches Problem handelt. Bei der Aufzählung der Tatorte ist die ganze Republik betroffen. Kein Bundesland fehlt. (...)

# Arbeit 12Feb2016

Gesetzesentwurf zu Werkverträgen am 16.02.2016

Sehr geehrter Herr Dr. Kippels,

wie stehen Sie zum o. a. Thema?

Warum gibt es...

Von: Abeoreg Mnaqref

Antwort von Dr. Georg Kippels
CDU

(...) Bei den Verhandlungen zum Koalitionsvertrag vor etwas mehr als zwei Jahren haben wir die Zielsetzung verabredet, wirksame Regelungen gegen den Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen zu treffen. Unser gemeinsames Ziel ist es, gute Arbeit für alle zu schaffen. (...)

# Wirtschaft 5Okt2015

Sehr geehrter Herr Dr. Kippels

Landauf und landab wird von Politikern im Besonderen, Wirtschaftsvertretern und deren Verbandsbeauftragte in...

Von: Wöet Urvznaa

Antwort von Dr. Georg Kippels
CDU

(...) Allerdings gilt auch: Damit die Verhandlungen erfolgreich verlaufen, bedarf es grundsätzlich einer gewissen Vertraulichkeit - so wie allgemein bei Vertragsverhandlungen üblich. Würden die europäischen Verhandlungsstrategien und Rückfallpositionen vorab veröffentlicht, wären sie wertlos. (...)

Meine Fragen umfassen eigentlich mehrere Themenbereiche.

1) Laut Herr Gabriel erwarten wir dieses Jahr 1 Mio "Zuwanderer". Anfänglich als...

Von: Gubznf Tebff

Antwort von Dr. Georg Kippels
CDU

(...) Mit unserer Politik „der Schwarzen Null“ und der Absage an ein fortwährendes Schuldenmachen profitieren Bürger, Unternehmen, Länder und Kommunen gleichermaßen. Wir haben unsere stabilitätsorientierte Finanz- und Haushaltspolitik von Anfang an durch eine strikte Setzung von Prioritäten ergänzt, und zwar in den Bereichen der Bildung, Forschung und Entwicklung, Kinderbetreuung, Verkehrsinfrastruktur, Arbeitsmarktintegration und Rente. (...)

%
19 von insgesamt
21 Fragen beantwortet
83 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Bedburger Kleinwohnungs-Genossenschaft eG Bedburg Vorsitzender des Aufsichtsrates Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen 22.10.2013–24.10.2017
Energie Kompetenz Zentrum Rhein-Erft-Kreis GmbH Kerpen-Horrem Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Energie 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Rechtsanwalt Themen: Recht 2013 Stufe 5 einmalig 30.000–50.000 € 30.000–50.000 €
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Rechtsanwalt Themen: Recht 2014 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Rechtsanwalt Themen: Recht 2015 Stufe 4 einmalig 15.000–30.000 € 15.000–30.000 €
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 01 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 02 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 03 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 04 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 04 Themen: Recht 2014–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 04 Themen: Recht 2015–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 05 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 06 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 07 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 08 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 09 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 10 Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 11 Themen: Recht 2014–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 12 Themen: Recht 2014–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 13 Themen: Recht 2014–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 14 Themen: Recht 2014–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 15 Themen: Recht 2014–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 16 Themen: Recht 2014–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 17 Themen: Recht 2014–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 18 Themen: Recht 2014–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 19 Themen: Recht 2014–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 20 Themen: Recht 2014–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 21 Themen: Recht 2014–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Mandant 22 Themen: Recht 2015–24.10.2017
Erftland Holding Gesellschaft mbH Bergheim Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Wirtschaft 22.10.2013–25.05.2015
Erftland Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Bergheim Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Wirtschaft 22.10.2013–25.05.2015
Kreissparkasse Köln Köln Mitglied des Regionalbeirates Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 22.10.2013–25.05.2015
Europaverband der Selbständigen - Deutschland e.V. (ESD) Berlin Mitglied des Parlamentarischen Beirates Themen: Europapolitik und Europäische Union, Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Institut für europäische Partnerschaft und internationale Zusammenarbeit e.V. (IPZ) Hürth Mitglied des Kuratoriums Themen: Europapolitik und Europäische Union, Außenwirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Rechtsanwälte Dr. Kippels und Hans Peter Dresen GbR Bedburg Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung