Dr. Franz Rieger

| Abgeordneter Bayern 2008-2013
Dr. Franz Rieger
Frage stellen
Jahrgang
1959
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwalt
Ausgeübte Tätigkeit
Rechtsanwalt, Nebenerwerbslandwirt, Geschäftsführer der Dr. Rieger Grundstücksverwaltung GmbH u. Co. KG, MdL
Stimmkreis

Stimmkreis 306: Regensburg-Stadt

Parlament
Bayern 2008-2013
Parlament beigetreten
20.10.2008
Alle Fragen in der Übersicht

Sehr gehhrter Herr Dr. Rieger,

im Zuge der bevorstehenden Landatgswahl habe ich eine persönliche Frage zur momentanen Bildungspolitik des...

Von: Xngunevan Fpuzvqg

Antwort von Dr. Franz Rieger
CSU

(...) Sehr geehrte Frau Schmidt, es ist mir bewusst, dass diese Informationen für Ihre ganz persönliche Situation kein Trost sind. Insgesamt möchte ich aber festhalten, dass Bildung im Freistaat Bayern höchste Priorität genießt und wir im bayerischen Bildungssystem noch nie so viele Lehrkräfte hatten wie heute – und das bei zurückgehenden Schülerzahlen. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Rieger,

meine Lebensgefährtin studiert an der Uni Regensburg Pharmazie. Die dortige Studienordnung sieht vor, dass...

Von: Wöet Fpuzvq

Antwort von Dr. Franz Rieger
CSU

(...) zuerst möchte ich Sie um Verständnis dafür bitten, dass ich Ihnen erst jetzt auf Ihre Anfrage antworte. Aber es war mir ein Anliegen, für die Antwort zu dem von Ihnen dargelegten Sachverhalt zur Studienordnung Pharmazie, die nicht in meinen Zuständigkeitsbereich, sondern in den der Universität Regensburg fällt, eine Stellungnahme der zuständigen Fakultät einzuholen. Diese wiederum hat einige Zeit in Anspruch genommen, da Ihre Anfrage mit dem Beginn bzw. (...)

# Senioren 19März2011

Grüß Gott

In Deutschland ist das Bestattungswesen durch Landesbestimmungen gesetzlich geregelt. Aus diesen Regelungen geht insbesondere...

Von: Urvam Ibty

Antwort von Dr. Franz Rieger
CSU

(...) Würde man den Friedhofs- und Bestattungszwang lockern, würde dies zudem praktische Schwierigkeiten mit sich bringen: Die Wahrung der Totenruhe und der würdevolle Umgang mit den Aschenresten der Verstorbenen könnte im privaten Raum kaum zuverlässig (etwa durch Kontrollen von zuständigen Behörden) überprüft werden. Ferner würde sich die Frage stellen, was mit der Urne passiert, wenn die Person, von der sie aufbewahrt wird, selbst verstirbt und dann kein Interesse an einer weiteren Aufbewahrung besteht. (...)

# Gesundheit 3Dez2009

Wie stehen Sie nach der Annahme des Volksbegehrens "Für echten Nichtraucherschutz!“ zu diesem? Vor der Landtagswahl sagten Sie am 29.8.2008 (...

Von: Pbafgnagva Xyrvar-Groor

Antwort von Dr. Franz Rieger
CSU

(...) das Volksbegehren zeigt, wie wichtig den Menschen der Schutz der Nichtraucher ist. Ich bin überzeugt, dass angesichts des großen Interessenskonflikts bei diesem Thema, das die Menschen emotional sehr bewegt, die Akzeptanz der letztendlichen Lösung größer ist, wenn das Volk entscheidet. (...)

%
4 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
38 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.