Dr. Florian Herrmann
CSU
Profil öffnen

Frage von Wöet Ohpure an Dr. Florian Herrmann bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

# Demokratie und Bürgerrechte 13. Aug. 2013 - 14:37

Guten Tag Herr Dr. Herrmann

Auf Ihrer Facebook-Seite lassen Sie über Ihren folgenden Beitrag diskutieren:

**
Florian Herrmann via Dorothee Bär
https://www.facebook.com/fherrmann/posts/10151851396814874

Bei Wikipedia ist ein Artikel zum Pädophilie-Skandal bei den Grünen mit einem Löschungsantrag versehen wurden. Die Grünen müssen schleunigst aufdecken, ob sie selber hinter diesem Löschungsantrag gegen einen ihnen missliebigen Artikel stecken. Es wäre unerträglich, wenn die Grünen mit solchen Zensur-Methoden im Internet eine Diskussion über ihre Verstrickung in den Pädophilie-Skandal unterdrücken wollen.

Wer klärt auf?

-> Pädophilie-Debatte (Bündnis 90/Die Grünen)
http://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A4dophilie-Debatte_(B%C3%BCndnis_90/Di...
**

Ihre Leitsätze für Landtagswahl Bayern lauten:

"Mit Leidenschaft und Augenmaß!"
"Der richtige Mann an der richtigen Stelle"

Meine Fragen an Sie, als erfahren Juristen / sensiblen Vorsitzenden im Untersuchungsausschuss Mollath:
1. Welche konkreten Verdachtsmomente kennen Sie, dass die Grünen dahinter stecken ?

2. Müssen Grüne eigene Unschuld selbst beweisen / Sie deren angebliche Täterschaft ?

3. Wenn beiden dies nicht gelingt, handelt es sich dann um üble Nachrede / Verleumdung?

4. Wie passen dann Ihre beiden Leitsätze noch dazu ?

5. Haben Sie bei Wikipedia zum "grünen" Lösch-Antrag dort mitdiskutiert ?

6. Unter welchem Benutzernamen sind Sie aktiv / schreiben Sie nur anonym ?

7. Haben Sie Ihre eigene Wikipedia-Seite selbst erstellt(en) lassen am 30.10.2008 (79.229.211.35) bzw. bis heute selbst an dieser editiert ?

-> Florian Herrmann
http://de.wikipedia.org/wiki/Florian_Herrmann

8. Sie werden dort verdächtigt, dass Sie Ihre Diskussionsseite selbst geleert bzw. kritische Kommentare gelöscht hätten am 01.03.2009 (84.152.17.70) bzw. 18.10.2009 (84.152.51.114)

9. Können zum Verdacht gegen Sie Ihre eigene "Unschuld" beweisen ?

Vielen Dank vorab fuer Ihre kurze Rueckmeldung

Jörg Bucher

Von: Wöet Ohpure

Antwort von Florian Herrmann (CSU) 29. Aug. 2013 - 19:25
Dauer bis zur Antwort: 2 Wochen 2 Tage

Sehr geehrter Herr Bucher,

vielen Dank für Ihre Fragen. Ich denke, zu der Lösch-Antrag-Debatte habe ich in der Diskussion auf meinen Post bei Facebook hin schon alles nötige geschrieben. Bei Wikipedia habe ich selbst einen Account; früher habe ich häufiger einmal Beiträge verfasst oder geändert, mittlerweile eher selten. Der Eintrag über mich wurde nicht von mir angelegt. Anonyme Änderungen oder Löschungen mache ich grundsätzlich nicht, da ich immer zu dem stehe, was ich schreibe, auch in irgendwelchen Foren.

Mit freundlichen Grüßen
Florian Herrmann