Dr. Carola Reimann
SPD
Profil öffnen

Frage von Zvpunry Ynatre an Dr. Carola Reimann bezüglich Finanzen

# Finanzen 23. Sep. 2017 - 10:37

Sehr geehrte Frau Dr Reimann,

dem Kandidatencheck von abgeordnetenwatch entnehme ich, Sie und die SPD wollten "... eine moderate Anhebung des Spitzensteuersatzes auf 45 % und eine Reichensteuer von zusätzlich 3 % ab einem zu versteuernden Einkommen von 250.000 €. "

Meine Frage: sind 45% ein Schreibfehler, liegt der Spitzensteuersatz tatsächlich nicht bei etwas unter 50%, nachdem wir auch schon einmal einen Spitzensteuersatz von 56% hatten?

Mit freundlichem Gruß
M.Ynatre

Von: Zvpunry Ynatre

Antwort von Carola Reimann (SPD)

Sehr geehrter Herr Ynatre,

vielen Dank für Ihre Anfrage auf abgeordnetenwatch.de.

Es handelt sich nicht um einen Schreibfehler. Der aktuelle Steuersatz in Höhe von 42 Prozent setzt heute bereits bei 54.000 Euro zu versteuerndem Einkommen bei Singles an.

In unserem Regierungsprogramm steht dazu folgendes:
„Wir erheben diesen Steuersatz künftig bei 60.000 Euro zu versteuerndem Einkommen. Dies entlastet viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer um zusätzliche fast zwei Milliarden Euro. Um dies finanzieren zu können, möchten wir den Spitzensteuersatz linear-progressiv auf 45 Prozent anheben, der ab 76.200 Euro zu versteuerndem Einkommen für Singles / 152.400 Euro für Ehepaare fällig wird.“

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Carola Reimann MdB