Dr. Carola Reimann

| Abgeordnete Bundestag 2005-2009
Frage stellen
Jahrgang
1967
Berufliche Qualifikation
Biotechnologin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 50: Braunschweig

Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 19
Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
22.02.2000
Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 21Okt2009

Werte Fr. Dr. Reimann,

ich habe einige Fragen und Antworten zum Thema "Schweinegrippe" hier gelesen und bin schlicht entsetzt, wie leicht...

Von: Nyserq Ohyram

Antwort von Dr. Carola Reimann
SPD

(...) Auch ich halte die Entscheidung, zwei unterschiedliche Impfstoffe zu bestellen, für falsch. Es ist dadurch der falsche Eindruck entstanden, die Bevölkerung würde mit einem „Impfstoff zweiter Klasse“ versorgt. Das ist nicht der Fall. (...)

Sehr geehrte Frau Reimann,

wieder einmal brauchen Sie einen neuen Vorsitzenden in Ihrer Partei. Bitte können Sie mir erklären warum nicht...

Von: Senax Fgebccr

Antwort von Dr. Carola Reimann
SPD

(...) Sigmar Gabriel wurde am vergangenen Montag vom SPD-Parteivorstand für das Amt des Parteivorsitzenden nominiert. Das bedeutet nicht, dass er automatisch Parteivorsitzender der SPD ist! Nicht der Parteivorstand, sondern die Delegierten wählen auf dem SPD-Parteitag Mitte November in Dresden ihren neuen Parteivorsitzenden. (...)

# Gesundheit 18Sep2009

Bürgerversicherung

Sehr geehrte Frau Dr. Reimann!

In der Sendung „hartaberfair“ am 16.09. hat MdB Lauterbach das Projekt...

Von: Hys Qennpx

Antwort von Dr. Carola Reimann
SPD

(...) Die solidarische Bürgerversicherung soll alle Bürgerinnen und Bürger versichern. (...)

# Soziales 15Sep2009

Sehr geehrte Frau Dr. Reimann,

da bei Antworten von Abgeordneten inzwischen sehr darauf zu achten ist, welche Versichertengruppe der...

Von: Uryzhg Fpunat

Antwort von Dr. Carola Reimann
SPD

(...) Die SPD strebt die Umstellung der Krankenversicherung auf eine Bürgerversicherung an. Alle Einkommensarten sollen bei allen Versicherten, ob gesetzlich pflichtversichert, freiwillig gesetzlich versichert oder privat versichert, zur solidarischen Finanzierung der Gesundheitsaufgaben beitragen. (...)

# Gesundheit 13Aug2009

Welche Meinung haben Sie zu der offensichtlich medizinisch fragwürdigen geplanten Impfaktion gegen die sog. „Schweinegrippe“? Jeder Arzt bekommt...

Von: Abeoreg Thttraovpuyre

Antwort von Dr. Carola Reimann
SPD

(...) Ihre Meinung zur Schutzimpfung gegen Schweinegrippe teile ich ausdrücklich nicht. Die Impfung ist und bleibt die wirksamste Vorsorgemaßnahme. Sie hilft dem Einzelnen und dient gleichzeitig dazu, die Verbreitung der Grippe einzudämmen. (...)

# Gesundheit 7Aug2009

Sehr geehrte Frau Dr. Reimann,

ich möchte Sie als gesundheitspolitische Sprecherin der SPD über die vorgesehene Impfung gegen die...

Von: Hyevpu Cnegu

Antwort von Dr. Carola Reimann
SPD

(...) Die von der WHO und den nationalen Gesundheitsbehörden in Gang gesetzten Verfahren laufen gemäß den vorliegenden Richtlinien für den Fall von Pandemien. Die Verbreitung des H1N1-Virus hat die für die jeweiligen Pandemiestufen erforderlichen Schwellenwerte überschritten. Insofern sind die getroffenen Maßnahmen richtig und für den Gesundheitsschutz der Bevölkerung auch notwendig, um eine weitere Ausbreitung möglichst zu verhindern. (...)

# Gesundheit 2Aug2009

Herzlichen Dank für Ihre Antworten.
Die gestellte Frage hat die Absicht zu erfahren, ob nach Ihrer Einschätzung für den jeweiligen "Fallwert...

Von: GUBZNF zÜAFGRE

Antwort von Dr. Carola Reimann
SPD

(...) den Fallwert legt nicht die Politik fest, sondern die Berechnungen dafür erfolgen nach den Vorgaben des Bewertungsausschusses unter der Beteiligung der Ärzteschaft. Der Fallwert ergibt sich aus den in der Vergangenheit tatsächlich erbrachten Leistungen der jeweiligen Arztgruppe und der Zahl der Patienten. (...)

Sehr geehrte Frau Dr. Reimann,

meine Anfrage betrifft das Thema Flashmob in Braunschweig, welches seit einigen Wochen ein Gesprächsthema im...

Von: Fronfgvna Xencc

Antwort von Dr. Carola Reimann
SPD

Sehr geehrter Herr Krapp,

ich teile ihr Unverständnis bezüglich des Verbotes. Ein so genannter Flashmob, also das spontane Zusammentreffen...

# Gesundheit 11Jul2009

Sehr geehrte Kollegin Reimann!

Die Wahlen nahen.
Ich habe mir angesehen, wie Abgeordnete zu sog. Alternativ-Medizin stehen.......

Von: Ureoreg Fpunne

Antwort von Dr. Carola Reimann
SPD

(...) Schutzimpfungen schützen aber auch das ungeborene Kind, da sie Schäden durch Infektionen in der Schwangerschaft verhindern helfen (Beispiel Röteln). Hohe Impfquoten können es uns ermöglichen, Krankheitserreger regional zu eliminieren und schließlich weltweit auszurotten. Deshalb werde ich mich weiterhin für diesen wichtigen Baustein der Prävention einsetzen. (...)

# Gesundheit 8Jul2009

Sehr geehrte Frau Reimann

kürzlich habe ich bei der Blutspende festgestellt, dass es Schwulen nicht erlaubt ist Blut zu spenden. Da ich...

Von: Wbunaarf Jnyqfpuügm

Antwort von Dr. Carola Reimann
SPD

(...) Ich kann absolut nachvollziehen, dass der generelle Ausschluss von Schwulen bei der Blutspende als diskriminierend empfunden wird. Dieser beruht aber auf einer fachlich nachvollziehbaren Risikoabschätzung der Ärzteschaft in den Richtlinien der Bundesärztekammer. (...)

# Gesundheit 6Jul2009

"...kommentiert die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Carola Reimann, die "Aktion 15" drei Monate: "Das ist eine kleine, radikale...

Von: Senax Yrvfgare

Antwort von Dr. Carola Reimann
SPD

(...) wir haben mit der letzten Gesundheitsreform die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die von den Ärzten geforderte Honorarreform geschaffen. Das Konzept stammt von Ärzten und Krankenkassen, die übereinstimmend immer wieder versichert haben, dass dieses Konzept umsetzbar ist und funktionieren wird. (...)

# Gesundheit 4Jul2009

Sehr geehrter Frau Dr. Reimann
leider hat sich die große Koalition entschlossen, die Zugangsvoraussetzungen zur dreijährigen...

Von: Wraf Xhgfpuznaa

Antwort von Dr. Carola Reimann
SPD

(...) Das Problem der zu geringen Bezahlung von Pflegekräften ist mir bekannt. Deswegen haben wir auf Druck der SPD den Mindestlohn in der Pflege eingeführt. (...)

%
87 von insgesamt
87 Fragen beantwortet
23 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.