Dirk Becker
SPD
Profil öffnen

Frage von Jvysevrq Rvpxubss an Dirk Becker bezüglich Senioren

# Senioren 08. Juli. 2009 - 17:59

Sehr geehrter Herr Becker ,

warum gibt es in der Altenpflege immer mehr Bürokratie obwohl gerade die
SPD Bürokratieabbau schon vor Jahren versprochen hat .
Es wird endlich einmal Zeit wieder mehr Zeit für die Patienten zu haben

MfG

W.Eickhoff

Bürokratie statt Pflege?!
VDAB: „Verwaltungsmonster GMG“ frisst zugezahlte Beträge von Heimbewohnern direkt wieder auf! (30.01.2004)

Nur vier Wochen nach Inkrafttreten des GMG steht eindeutig fest: Der zusätzliche Verwaltungsaufwand, den das Gesundheitssystem-„Modernisierungsgesetz“ bei den Kostenträgern (Krankenkassen und Sozialhilfeträgern) verursacht und von diesen in der Praxis auch auf Dritte (hier: stationäre Pflegeeinrichtungen) abgewälzt wird, ist immens: „Das Gesetz gleicht einem Monster, das die zugezahlten Beträge der Heimbewohner auf direktem Wege wieder verschluckt“, bilanziert Artur Geisler, Bundesvorsitzender des Verbandes Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e.V. (VDAB), Essen, und Träger von vier gerontopsychiatrischen Pflegeeinrichtungen mit insgesamt rund 600 Plätzen in Essen.

VDAB warnt: Mehr Bürokratie – geringere Versorgungsqualität!
Geisler: „Jeder einzelne Bewohner muss Apothekenquittungen, Belege für Praxisgebühren etc. sammeln, die Zuzahlungen addieren, mit der zuvor errechneten Belastungsgrenze von ein bis zwei Prozent abgleichen und bei Überschreitung eine Befreiung bei der Krankenkasse beantragen. Mit den vielen Detailregelungen fühlen sich die Betroffenen zu Recht überfordert, und der erhöhte Verwaltungsaufwand wird vom – zweckentfremdet eingesetzten – Heimpersonal kompensiert. Von den Einrichtungen werden zunehmend Serviceleistungen erwartet, die ihnen nicht refinanziert, trotzdem aber in Ausnahmefällen (z. B. wenn weder Angehörige noch Betreuer vorhanden sind) unter humanitären und sozialen Gesichtspunkten von Pflegekräften erbracht werden. So führt das Mehr an Verwaltung unweigerlich zum Absinken der pflegerischen Versorgungsqualität!“

Von: Jvysevrq Rvpxubss

Antwort von Dirk Becker (SPD)

Sehr geehrter Herr Eickhoff,

vielen Dank für Ihre Frage, warum es in der Altenpflege immer mehr Bürokratie gibt. Es ist schwer hier eine allgemeine Aussage zu treffen, denn viele Vorschriften sind zum Schutz der Pflegebedürftigen da. Hier wäre zum Beispiel die Pflegedokumentation zu nennen. Sie ist im Interesse des Patienten eingeführt worden, um den Verlauf der Pflege genau nachvollziehen zu können.

Wenn Sie mir den genauen Paragraphen bzw. die Vorschrift mitteilen, die Ihrer Meinung nach überflüssig ist, kann ich das prüfen lassen und dazu Stellung nehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Dirk Becker, MdB

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.