Dennis Gladiator

| Kandidat Hamburg 2011-2015
Jahrgang
1981
Wohnort
Hamburg-Bergedorf
Berufliche Qualifikation
Ausgeübte Tätigkeit
Student der Politik- und Verwaltungswissenschaften
Parlament
Hamburg 2011-2015
Wahlkreisergebnis
%
Wahlkreis
Bergedorf

Die politischen Ziele von Dennis Gladiator

In den vergangenen neun Jahren haben wir viel für Bergedorf erreicht. Wir haben aber auch noch viele Aufgaben vor uns, die ich mit Ihnen gemeinsam anpacken möchte.

Mit der Neugestaltung des Zentrums (Bahnhof, CCB und “Neuer Mohnhof“) erfährt der gesamte Bezirk eine Stärkung. Ich werde mich für die Fortsetzung dieses erfolgreichen Weges einsetzen, dabei aber darauf achten, dass Bergedorf nicht seinen besonderen Charakter verliert.

Die Verbindung von Wohnen, Arbeit und Freizeit in Bergedorf ist für mich das wesentliche Element der künftigen Stadtentwicklung.

Der Bau neuer bezahlbarer Wohnungen durch eine behutsame
Innenentwicklung ist eine zentrale Aufgabe. Großsiedlungen auf der grünen Wiese wie z.B. Oberbillwerder lehne ich ab.

Die vielen Projekte in den Stadtteilen wie z.B. das Mehrgenerationenhaus Brügge, das geplante Jugendzentrum am Dorfanger Boberg oder das Kinderkulturhaus in Lohbrügge sind positive Entwicklungen, auch im Sinne eines kinder- und familienfreundlichen Bezirks. Damit dies so bleibt und sich auf weitere Gebiete ausweitet, will ich in der Bürgerschaft eng mit den Aktiven
vor Ort zusammenarbeiten.

Verkehrslärm mindert die Wohn- und Lebensqualität. Deshalb habe ich mich in der Bezirksversammlung erfolgreich für einen wirksamen Lärmschutz an der A25 und der B5 eingesetzt und werde dies auch für andere Gebiete (z. B. entlang der Bahnstrecke) tun. Das Bergedorfer Schloss und das Rieck Haus sind nicht nur als Gebäude, sondern auch als Heimatmuseum von großer Bedeutung. Ich kämpfe daher für ihren Erhalt, da das Bewusstsein für die Geschichte Grundlage für jede erfolgreiche Weiterentwicklung ist.

Ich werde die Anmeldung der Bergedorfer Sternwarte als UNESCO-Weltkulturerbe auch weiterhin mit ganzer Kraft unterstützen.

Für den Bezirk ist es einerseits wichtig, durch eine zielgerichtete
Wirtschaftsförderung neue Unternehmen und Arbeitsplätze zu gewinnen – so haben wir uns z. B. erfolgreich für das Laser Zentrum Nord eingesetzt.
Andererseits kämpfen wir aber auch für den Erhalt von Betrieben und Arbeitsplätzen. Im Mittelpunkt meiner Arbeit stehen dabei die mittelständischen Betriebe und das Handwerk.

Die Bergedorfer Sportvereine leisten weit über das sportliche Angebot hinaus eine wichtige gesellschaftliche Arbeit. Diese Arbeit zu unterstützen und zu fördern ist ein wichtiges Ziel meiner politischen Arbeit.

Bergedorf lebt in großem Maße von dem Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger in Vereinen, Verbänden und Initiativen, der Freiwilligen Feuerwehr und den Hilfsorganisationen. Ihre Arbeit verdient die breite Unterstützung und Anerkennung.

Ein wichtiges Gebiet Bergedorfs sind die Vier- und Marschlande mit den attraktiven Dörfern und dem ausgeprägten Gemeinsinn, dessen Erhalt und behutsame Weiterentwicklung mir ein wichtiges Anliegen ist.

Ein weiterer Schwerpunkt meiner politischen Arbeit ist die Innenpolitik. Die Vermeidung und Eindämmung von Gewalt, Kriminalität und Extremismus sind für das Zusammenleben in unserer Stadt von zentraler Bedeutung. Dafür muss die Polizei gut ausgestattet sein und die Rückendeckung der Politik haben.

Über Dennis Gladiator

Ich wurde am 10. Juni 1981 geboren und wuchs in den Vier- und
Marschlanden auf. Seit 2008 wohne ich im Stadtteil Bergedorf.
Ergänzend zu meinem Studium der Politischen Wissenschaften engagiere ich mich seit 2001 in der CDU für unseren Bezirk Bergedorf:

- seit 2001 als Abgeordneter der CDU in der Bezirksversammlung Bergedorf.
- von 2004 – 2008 als stv. Fraktionsvorsitzender
- seit 2005 als Kreisvorsitzender der CDU Bergedorf
- seit 2008 als Fraktionsvorsitzender

Näheres zu meiner Vita und meiner politischen Arbeit
finden Sie im Internet unter www.dennis-gladiator.de.

Sehr geehrter Herr Dennis Gladiator

Sind Sie sich für den Einsatz von Open Source in der Öffentlichen Verwaltung statt der jetzt üblichen...

Von: Joachim Schiebel

Antwort von Dennis Gladiator (CDU)

(...) Den Vorschlag, Open-Source-Software in der öffentlichen Verwaltung einzusetzen, halte ich für interessant, da mir eine effiziente und transparente Verwaltung sehr am Herzen liegt. Allerdings ist die Freie und Hansestadt Hamburg momentan vertraglich an das Unternehmen dataport gebunden, das mit Microsoft arbeitet. (...)

# Stadtplanung 28Jan2011

Sehr geehrter Herr Gladiator,

wie steht die CDU in Bergedorf zu dem Bebauungsplan 99? Ich bin einer von den zahlreichen Gartennutzern des...

Von: Paul Kowalski

Antwort von Dennis Gladiator (CDU)

(...) Ich empfehle Ihnen, dazu Kontakt mit dem Bezirksamt Bergedorf aufzunehmen. Gerne stehe ich Ihnen bei den Gesprächen mit der Verwaltung unterstützend zur Verfügung. Nehmen Sie gerne persönlich Kontakt zu mir auf. (...)

%
2 von insgesamt
2 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.