Daniela Schneckenburger

| Abgeordnete Nordrhein-Westfalen 2012-2017
Jahrgang
1960
Berufliche Qualifikation
Studienrätin
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Parlament
Nordrhein-Westfalen 2012-2017
Wahlkreisergebnis
13,9 %
Wahlkreis
Dortmund I

Über Daniela Schneckenburger

<p>Geboren am 9. Oktober 1960 in Bruchsal (Kreis Karlsruhe);
verheiratet, zwei Kinder.
<br/>Abitur 1980. 1980 bis 1987 Studium der ev. Theologie und
Germanistik an der Universität Heidelberg, 1990 Zweites
Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien. 1990 bis 1991
Honorarvertrag bei der Evangelischen Frauenhilfe Soest. 1991 bis
1992 Geschäftsführerin einer politischen Bildungseinrichtung.
Studienrätin an einer Gesamtschule 1992 bis 2006. Landesvorsitzende
der GRÜNEN NRW 2006 bis 2010. Seit 2015 Dezernentin für Schule,
Jugend und Familie der Stadt Dortmund.
<br/>Mitglied der Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN seit 1987. 2005 bis
2006 Sprecherin des Bezirksverbandes Ruhr von BÜNDNIS 90/DIE
GRÜNEN. 1994 bis 2006 Mitglied des Rates der Stadt Dortmund,
Fraktionsvorsitzende 2000 bis 2006. Juli 2010 bis März 2015
stellvertretende Vorsitzende der Landtagsfraktion von BÜNDNIS
90/DIE GRÜNEN; Sprecherin für Wirtschaft, Bauen und Wohnen.
Mitglied des Ständigen Ausschusses nach vorzeitiger Beendigung der
15. Wahlperiode infolge Selbstauflösung des Landtags.
<br/>
</p>

# Finanzen 16Jul2013

Guten Morgen,

stimmt das, dass die Pensionen um mehr als 2 % angehoben werden sollen und der Rest der Arbeitnehmer nur ca. 0,3%.

...

Von: Detlef Claus

Antwort von Daniela Schneckenburger (GRÜNE)

(...) Zuerst einmal muss man bei der (Beamten)-Pension zwischen Landes- und Bundesbeamtinnen und –Beamten unterscheiden. (...)

# Gesundheit 27Nov2012

Sehr geehrte Frau Schneckenburger,

nach einem Bericht in den Westfälischen Nachrichten vom 23.11.2012 haben sich die Fraktionen von SPD und...

Von: Manfred Seeger

Antwort von Daniela Schneckenburger (GRÜNE)

(...) Anders als vielleicht vermutet, wünschen sich auch viele GastwirtInnen eine einheitliche Regelung, da sie mit den Raucherkneipen nicht konkurrieren können. In einem konsequenten Nichtraucherschutzgesetz, das auch in der Gastronomie für einheitliche Regeln sorgt, sehen wir die Zukunft auch für die Kneipenkultur - nicht aber in einem Gesetz, dass für den Schutz der Menschen vor Passivrauchen wirkungslos bleibt. (...)

Einheitlicher Tarif beim ÖPNV in NRW
Sie beschäftigen sich sicherlich mit diesem Thema. Sicherlich wissen Sie auch, was ein Relationsticket...

Von: Wolfgang Schneidewind

Antwort von Daniela Schneckenburger (GRÜNE)

Sehr geehrter Herr Schneidewind,

fahrgastfreundliche Tarife sind uns von Anfang an ein ernstes Anliegen. Hier hat sich in den letzten...

Sehr geehrte Frau Schneckenburger,

seid kurzem bin ich vom Rauchen auf das Dampfen (e Zigarrette) umgestiegen und gesundheitlich geht es...

Von: Adam Brown

Antwort von Daniela Schneckenburger (GRÜNE)

(...) die E-Zigarette wird häufig als „gesunde“ Alternative zum Tabakkonsum beworben. (...) Angesichts der noch ungeklärten gesundheitlichen Risiken warnt Gesundheitsministerin Barbara Steffens jedoch vor den möglichen gesundheitlichen Folgen durch den Konsum von E-Zigaretten, vor allem mit nikotinhaltigen Liquids. (...) Die Ministerin warnt übrigens nicht vor der E-Zigarette, weil sie fehlende Steuereinnahmen bei einem sinkenden Konsum der Tabak-Zigarette befürchtet. (...)

# Finanzen 18Feb2014

Sehr geehrte Frau Schneckenburger,
ich bitte um Beantwortung folgender Fragen:
1. Sind die 175 Millionen € über 5 Jahre verteilt für...

Von: Eckart Bartels

Antwort von Daniela Schneckenburger (GRÜNE)

(...) Ihre Verärgerung über die Besoldungsentwicklung bei den BeamtInnen können wir gut verstehen. Die BeamtInnen sind in den letzten Jahren leer ausgegangen und mussten diverse Kürzungen hinnehmen. (...)

# Gesundheit 27Nov2012

Sehr geehrte Frau Schneckenburger,

nach einem Bericht in den Westfälischen Nachrichten vom 23.11.2012 haben sich die Fraktionen von SPD und...

Von: Manfred Seeger

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Guten Tag Frau Schneckenburger,

ich habe einige Fragen zum Demokratieverständnis der Dortmunder Grünen.

Mit Empörung habe ich zur...

Von: Markus Hetterveld

Antwort von Daniela Schneckenburger (GRÜNE)

(...) Gemeinsam mit vielen engagierten Menschen sind die Bemühungen um Integration in diesem Stadtteil seit vielen Jahren Kernpunkt auch unserer politischen Arbeit. Die Debatte um das Tragen von Kopftüchern hilft in der Sache nicht und ist für die Bemühungen vor Ort kontraproduktiv. Gerade die vielen in der Nordstadt aufgelegten Programme – von Stadterneuerungsmaßnahmen bis zum Quartiersmanagement, die von den GRÜNEN immer unterstützt wurden – zeugen vom Bewusstsein der besonderen Problemlage. (...)

# Internationales 28Aug2013

Sehr geehrte Frau Schneckenburger,

im Jahr 2000 hat der UN-Sicherheitsrat die Resolution 1325 zu Frauen, Frieden und Sicherheit...

Von: Katharina Behmer

Antwort von Daniela Schneckenburger (GRÜNE)

(...) Die Grünen weisen in außen- und friedenspolitischen Zusammenhängen schon lange darauf hin, dass Frauen in Konflikten immer wieder Opfer gezielter und strategisch genutzter sexualisierter Gewalt werden und besonders betroffen sind von Entrechtung, Benachteiligung und Ausbeutung. Deshalb setzen sich die Grünen dafür ein, dass Strategien, die Armut und Gewalt überwinden wollen, darauf abzielen, die Rechte von Frauen und Mädchen zu stärken, ihre (Zugangs-) chancen zu erhöhen und die Machtunterschiede zwischen den Geschlechtern zu verringern. (...)

# Finanzen 13Aug2013

Sehr geehrte Frau Schneckenburger,

Sie haben sich wie fogt geäußert:
Auch in den Besoldungsgruppen, die keine oder nur eine geringe...

Von: Eckart Bartels

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Warum ist das Gold von Deutschland in der USA (1500 tonnen), und warum gibt es noch Ameikanische Soldaten in Deutschland? Der Kalte Krieg gibt...

Von: Pieter Oberholzer

Antwort von Daniela Schneckenburger (GRÜNE)

(...) die deutschen Goldreserven stammen aus der Zeit bis in die 70er Jahre, als Staaten mit Überschüssen in der Leistungsbilanz Goldbestände ansammelten. Die Bundesbank hat das Gold an den führenden Goldhandelsplätzen New York, London und Paris gekauft und vor allem aus logistischen Gründen in diesen befreundeten Ländern belassen. (...)

%
8 von insgesamt
10 Fragen beantwortet
34 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.