Daniela Kluckert

| Abgeordnete Bundestag
Daniela Kluckert
Frage stellen
Jahrgang
1980
Wohnort
Berlin
Berufliche Qualifikation
Diplom Volkswirtin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 76: Berlin-Pankow

Wahlkreisergebnis: 4,2 %

Liste
Landesliste Berlin, Platz 2

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag

Die politischen Ziele von Daniela Kluckert

Berlin braucht Tegel

Berlin braucht Tegel. Über 200.000 Berlinerinnen und Berliner unterstützen das Volksbegehren, um Tegel weiter zu betreiben. Airlines sprechen sich für Tegel aus. Wann der neue Flughafen BER kommt, ist unklar. Klar ist aber, dass er schon bei der Eröffnung zu klein sein wird. Viele Metropolen haben mehr als einen Flughafen. Tegel rechnet sich. Tegel ist schnell erreichbar. Tegel funktioniert. Ich finde: Tegel muss offen bleiben.

Mobilität

Mobilität ist Teil der persönlichen Freiheit. Dazu gehört, ohne Gängelei selbst zu entscheiden, welches Verkehrsmittel man benutzt. Mobilität ist zugleich entscheidend für unseren Wohlstand und Erfolg. Heute verlieren wir viel Zeit, weil Straßen, Brücken oder Schienen nicht saniert oder ausgebaut werden. Ich will mehr in Infrastruktur investieren, Verkehrsprojekte schneller planen und umsetzen. Die PKW-Maut lehne ich ab. Machen wir den Weg frei.

Digitalisierung

Digitalisierung durchdringt unser Leben, unser Zusammenleben und verändert unser Wirtschaften. Nicht jeder Hype besteht und doch wollen wir offen für neue Geschäftsmodelle sein. Angst und Überregulierung blockieren Chancen. Ich will Chancen ermöglichen. Das fängt in Berlin und in Deutschland schon damit an, flächendeckenden Zugang zu schnellem Internet zu verwirklichen und die Verwaltung ins 21. Jahrhundert zu bringen.

Soziale Marktwirtschaft

Wettbewerb schafft Wohlstand. Mehr Markt wagen heißt, den Menschen vertrauen, dass sie selbst die richtigen Entscheidungen treffen. Ich stehe dafür, die Eingriffe des Staates in die Wirtschaft konsequent zu begrenzen. Ich will weniger Bürokratie und mehr Freiraum: leichtere Einwanderung von Hochqualifizierten, Regulierungsferien für Unternehmen in der Gründungsphase und schnellere Genehmigungsverfahren bei Behörden - auch für mehr Wohnraum.

Berlin

Berlin ist eine wunderbare Stadt voller Chancen, Energie, interessanter Menschen. Trotz der vielen Vorzüge Berlins gibt es keinen Grund, sich zurückzulehnen. Ungeschminkt werden erhebliche strukturelle Defizite erkennbar. Für Vieles ist der rot-rot-grüne Senat direkt verantwortlich. Doch manche Weichen werden im Bundestag gestellt: in der Wirtschafts- und Integrationspolitik, bei Forschung und Verkehr. Ich will die Weichen neu ausrichten.

Pankow

In Pankow verbinden sich urbane Zentren mit ländlichen Gebieten. Pankow braucht bessere Verkehrswege: Ausbau der A 100 über Treptow hinaus, Autobahnanschluss für den Ortsteil Buch, Bau einer U-Bahn für Weißensee und Hohenschönhausen, ein intelligenter Ausbau des Fahrradwegenetzes und die schnelle Internetanbindung aller Ortsteile. Die Herausforderungen in Pankow sind typisch für Deutschland. Ich will, dass die Lösungen beispielgebend sind.

Über Daniela Kluckert

Meine Kindheit verbrachte ich auf dem Land in Niedersachsen mit allem, was zum Landleben gehört. Dann zog es mich in die Stadt zum Lernen und Arbeiten. Seit vielen Jahren leben mein Mann und ich in Berlin. Wir lieben diese Stadt. Ich arbeite als Volkswirtin politisch und engagiere mich in der FDP für schnelle Netze - für Autos, Fahrräder, digitale Surfer und Flieger. Aktuell will ich Tegel offen halten und schnelles Internet für alle ermöglichen.

Alle Fragen in der Übersicht

(...) Was soll die unsinnige Regel, dass diese Apps/Warngeräte nicht benutzt aber verkauft werden dürfen? (...)

Von: Fira Uboare

Antwort von Daniela Kluckert
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Um die Klimaziele auch im Verkehrssektor zu erreichen, werden sicherlich nun auch verstärkt Fahrradwege gebaut. Wäre es da nicht sinnvoll, wo immer möglich, sie zugleich als Alleen zu planen? (...)

Von: Hyevpu Qe. Penzre iba Pynhfoehpu

Antwort von Daniela Kluckert
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Höchstgeschwindigkeit von 45km/h was in der Stadt selbst zwar ausreichen mag, aber für den Weg in die Stadt rein völlig unpraktikabel ist. Wir sollten unbedingt leichtere Fahrzeuge fördern und dabei Zweiräder nicht außer Acht lassen. Es sollte durchaus darüber nachgedacht werden, vielleicht auch mal eine Regel zu lockern, statt mit Verboten zu kämpfen. (...)

Von: Fvzba Fnaqre

Antwort von Daniela Kluckert
FDP

(...) Auch Ihr Vorschlag den Führerschein der Klasse A1 generell mit dem Erwerb des Führerscheins der Klasse B zu koppeln, würde aus meiner Sicht den Zugang zu Leichtkrafträdern erheblich vereinfachen. Daher halte ich es für Sinnvoll über dieses Thema in Zukunft zu diskutieren. (...)

(...) ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit zu den Jamaika-Sondierungen 2017. Um möglichst viele Eindrücke, Hintergründe und Ideen zu sammeln, habe ich mich entschlossen, Sie als gewählte/r Abgeordnete/r anzuschreiben. (...)

Von: Znevb Fpuzvgm

Antwort von Daniela Kluckert
FDP

(...) Weder mit den Grünen noch mit der Union waren wir uns in Themen wie der Digitalisierung, der Bildungspolitik, der Verkehrspolitik oder auch der Einwanderungspolitik einig. In der Öffentlichkeit wirkte es zwar oft so, als stünde man kurz vor der Einigung. (...)

(...) Wo liegt da der Vorteil? Daher möchte ich Sie fragen, wie stehen Sie zur Aufhebung der Rückkehrpflicht für Mietwagen?

Von: Qzlgeb Cbgncbi

Antwort von Daniela Kluckert
FDP

(...) Obwohl wir uns für eine Öffnung und Deregulierung des Taximarktes einsetzen, ist es uns von großer Bedeutung, bestimmte Alleinstellungsmerkmale von Taxiunternehmen zu sichern. Dazu gehören beispielsweise die äußere Kennzeichnung der Taxis, sowie die Möglichkeit der Nutzung spezieller Taxistände. (...)

Die Abschaffung der Rückkehrpflicht für Mietwagen ist im Gespräch. (...) Daher möchte ich Sie fragen, wie stehen Sie zur Aufhebung der Rückkehrpflicht für Mietwagen?

Von: Urvxr Orpxre

Antwort von Daniela Kluckert
FDP

(...) Obwohl wir uns für eine Öffnung und Deregulierung des Taximarktes einsetzen, ist es uns von großer Bedeutung, bestimmte Alleinstellungsmerkmale von Taxiunternehmen zu sichern. Dazu gehören beispielsweise die äußere Kennzeichnung der Taxis, sowie die Möglichkeit der Nutzung spezieller Taxistände. (...)

(...) mit der geplanten Reform des PbefG wird den bestehenden Taxibetrieben (26.000 Taxen, ca. 250.000 Arbeitsplätze) die Existenzgrundlage vollständig entzogen und den Fahrdiensten Tür und Tor geöffnet. Die zur Disposition stehende Rückkehrpflicht hat den Sinn, ortsansässige Betriebe in ihrer Existenz zu schützen und Verkehr zu begrenzen. (...)

Von: Zrgva Qrzvexnln

Antwort von Daniela Kluckert
FDP

(...) Konkret setzen wir uns für die Aufhebung der Tarifpflicht ein. Aus unserer Sicht sollte sich der Preis durch den freien Wettbewerb regulieren und nach oben mit einem Höchstpreis begrenzt sein. (...)

(...) Bitte geben Sie dem Taxigewerbe eine faire Wettbewerbschance, indem Sie gegen die Änderungen im Personenbeförderungsgesetz stimmen. (...)

Von: Puevfgbcu Ubccznaa

Antwort von Daniela Kluckert
FDP

(...) Wir Freie Demokraten im Bundestag wollen einerseits innovative Konzepte im Bereich des Fahrdienstmarktes ermöglichen. Auf der anderen Seite wollen wir aber auch dem traditionsreichen Taxigewerbe neue Möglichkeiten eröffnen. (...)

(...) mit der geplanten Reform des PbefG wird den bestehenden Taxibetrieben (26.000 Taxen, ca. 55.000 Arbeitsplätze) die Existenzgrundlage vollständig entzogen und den Fahrdiensten Tür und Tor geöffnet. Die zur Disposition stehende Rückkehrpflicht hat den Sinn, ortsansässige Betriebe in ihrer Existenz zu schützen und Verkehr zu begrenzen. (...)

Von: Fgrsna Xruera

Antwort von Daniela Kluckert
FDP

(...) Das Ziel von uns Freien Demokraten im Bundestag ist es einerseits innovative neue Konzepte oder Geschäftsmodelle zu ermöglichen, andererseits aber auch dem traditionellen Taxigewebe Chancen zu eröffnen. (...)

# Gesundheit 25Juli2018

Sehr geehrte Frau Kluckert,

heute wende ich mich ab Sie mit einem Thema dessen Regelung längst überfällig ist. Es geht um die sogenannte...

Von: Orngr Wätre

Antwort von Daniela Kluckert
FDP

(...) Aus KapazitätsgrüAus Kapazitätsgründen habe ich mich dafür entschieden, die mich über die Plattform Abgeordnetenwatch erreichen, nicht auf dieser Plattform zu beantworten bzw. diese nicht individuell zu pflegen. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Sehr geehrte Frau Kluckert

an Sie wende ich mich aufgrund Ihrer Zugehörigkeit zum Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur.

...

Von: Znahry Arhznaa

Antwort von Daniela Kluckert
FDP

(...) Aus Kapazitätsgründen habe ich mich dafür entschieden, Anfrage, die mich über die Plattform Abgeordnetenwatch erreichen, nicht auf dieser Plattform zu beantworten bzw. diese nicht individuell zu pflegen. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Internationales 11Dez2017

(...) Ich sitze in diesem Augenblick in der Air France Maschine AF1135 (11.12.2017) auf dem Weg nach Paris. Wie rechtfertigt man, dass in der Business Class fünf Angehörige der Bundeswehr mitfliegen? (...)

Von: Yrbauneq Onlre

Antwort von Daniela Kluckert
FDP

(...) Aus KapazitätsgrüAus Kapazitätsgründen habe ich mich dafür entschieden, die mich über die Plattform Abgeordnetenwatch erreichen, nicht auf dieser Plattform zu beantworten bzw. diese nicht individuell zu pflegen. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

%
7 von insgesamt
12 Fragen beantwortet
41 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Bundesverband eMobilität e.V. Berlin Mitglied des Parlamentarischen Beirates Themen: Energie, Verkehr seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung