Daniel Sieveke
CDU
Profil öffnen

Frage von Wnaavf Fpuhznpure an Daniel Sieveke bezüglich Bildung und Kultur

# Bildung und Kultur 11. Mai. 2012 - 12:52

Sehr geehrter Herr Sieveke,

in einem Ihrer Flyer habe ich gelesen, dass Sie sich für christliche Werte in der Politik einsetzen. Wir leben dich in einer säkularisierten Gesellschaft, warum betonen Sie und Ihre Partei dann noch eine bestimmte Religion?
Ich möchte damit nicht Ihre persönliche Grundeinstellung kritisieren. Ich frage mich nur, was Religion in der Politik des 21. Jahrhunderts verloren hat.

Mit freundlichen Grüßen

Jannis Schumacher

Von: Wnaavf Fpuhznpure

Antwort von Daniel Sieveke (CDU)

Sehr geehrter Herr Schumacher,

mein christlicher Glaube bestimmt mein Handeln nicht nur in meiner persönlichen Lebensgestaltung, sondern auch in meinem politischen Wirken. Daher ist es mir wichtig, die Wähler hierüber zu informieren. Der christliche Glaube vermittelt Grundwerte, die auch in unserer säkularisierten Welt noch einen hohen Stellenwert haben.

Wir wollen keinen Glauben propagieren. Die CDU stellt klar, auf welcher Wertegrundlage sie ihre Entscheidungen trifft. Diese Grundlage deckt sich im Übrigen in weiten Teilen mit Werten, die auch den anderen Religionsgemeinschaften zu Grunde liegen, so dass sich beispielsweise auch viele Muslime mit dieser Werteausrichtung der CDU identifizieren können.

Auch - oder besser gerade - im 21. Jahrhundert sollte sich ein Politiker offen zu seinem Glauben bekennen dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Sieveke