Daniel Sieveke
CDU
Profil öffnen

Frage von Evpuneq Jnffreznaa an Daniel Sieveke bezüglich Finanzpolitik

# Finanzpolitik 19. Apr. 2012 - 10:49

Sehr geehrter Herr Sieveke,

in Paderborn haben Sie plakatiert „Die Sichtweise macht´s. Nicht der Anzug.“. Ist das nicht etwas zu inhaltsleer?
Wäre nicht eine inhaltliche Aussage zur Finanzpolitik bei Ihrer Vita besser gewesen für die Plakate?

Mit freundlichen Grüßen

Richard Wassermann

Von: Evpuneq Jnffreznaa

Antwort von Daniel Sieveke (CDU) 24. Apr. 2012 - 16:49
Dauer bis zur Antwort: 5 Tage 5 Stunden

Sehr geehrter Herr Wassermann,

schön, dass Sie Ihre Fragen nach Themenbereichen sortiert eingestellt haben, das erleichtert die Recherche für die Abgeordnetenwatch-User.

Zu Ihrer Frage:

Mit dem Plakat "Die Sichtweise macht´s. Nicht der Anzug." haben mein Wahlkampfteam und ich genau das beabsichtigt, was Sie mit Ihrer Frage gezeigt haben: Die Bürgerinnen und Bürger beschäftigen sich mit dem Spruch, hinterfragen ihn kritisch und machen sich Gedanken dazu. Denn Sie sind mit Ihrer Frage nicht allein! Der Satz ist für mich in diesem Wahlkampf bereits ein hervorragender "Türöffner" für Gespräche mit wirklich zahlreichen Menschen gewesen, die mich z.B. am Straßenstand darauf ansprechen oder mir mailen. Meine Botschaft dazu ist ganz einfach: Lassen Sie sich nicht von Äußerlichkeiten blenden, sondern fordern Sie die Kandidatinnen und Kandidaten heraus! Diskutieren Sie, stellen Sie Fragen und lassen Sie sich nicht mit Floskeln und schönen Bildern abspeisen. Politik ist aus meiner Sicht eben nicht nur ein Gefühl, nicht nur eine Emotion, nicht nur "Currywurst" (SPD-Plakat), sondern mehr als das. Dabei stellen sich viele Parteien ähnlichen Aufgaben (U3-Ausbau, Energiewende, Schulpolitik, Haushaltspolitik etc.), aber die Herangehensweisen, also eben die "Sichtweisen" und die ausformulierten Zielsetzungen, unterscheiden sich dabei erheblich!

Die Wählerinnen und Wähler haben ein Recht darauf, die Themen und Positionen der Parteien zu erfahren und sich dazu ihre eigene Meinung zu bilden, dazu müssen sie sich aber auch informieren. Unter dem nachfolgenden Link finden Sie übrigens ein kleines Video, in dem ich zu Ende auch "im Bild" zu meinem Plakat Stellung nehme. Leider ist die Tonqualität nicht optimal, ich bitte das zu entschuldigen: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=7jRbn3tLmM4

Bezüglich der Haushaltsthematik haben wir übrigens auch "Schulden bremsen, Perspektiven schaffen!" in Paderborn plakatiert, allerdings im klassischen, kleineren Format.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Sieveke