Jahrgang
1976
Wohnort
Paderborn
Berufliche Qualifikation
Bankkaufmann/Sparkassenbetriebswirt
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Geschäftsstellenleiter
Wahlkreis

Wahlkreis 101: Paderborn II

Wahlkreisergebnis: 45,3 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
, Platz kein Listenplatz
Parlament
Nordrhein-Westfalen 2010-2012
Parlament beigetreten
09.06.2010

Über Daniel Sieveke

Geboren am 30. November 1976 in Paderborn; verheiratet, zwei
Kinder.

Abitur 1997. Ausbildung zum Bankkaufmann bis 2001, Abschluss
des Studiengangs Sparkassenfachwirt 2003 und Abschluss des
Studiengangs zum Sparkassenbetriebswirt 2007. 2001 bis 2007 Kunden-
bzw. Privatkundenberater bei der Sparkasse Paderborn, 2007 bis 2009
stellv. Geschäftsstellenleiter und seit 2009 Geschäftsstellenleiter
bei der Sparkasse Paderborn (Freistellung).

Mitglied der CDU seit 1998. 1999 bis 2003
Stadtverbandsvorsitzender der Jungen Union Paderborn. 2003 bis 2007
Ortsunionsvorsitzender der CDU Paderborn. Seit 2006
Stadtverbandsvorsitzender der CDU Paderborn. Seit 2004 Mitglied des
Rates der Stadt Paderborn, dort 2004 bis 2009 Schatzmeister und
seit 2009 stellv. Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion.

Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 9. Juni
2010.

Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 26Jan2012

Sehr geehrter Herr Sieveke,

werden Sie die angestrebte Verbesserung des Nichtraucherschutzes in NRW unterstützen?

Im Moment finde...

Von: Roreuneq Servfr

Antwort von Daniel Sieveke
CDU

(...) Jedoch stößt der Plan der Grünen, insbesondere von Gesundheitsministerin Steffens, auch in NRW ein absolutes Rauchverbot einzuführen, bei mir auf Ablehnung. Zum einen kann ich Ihnen versichern, dass es in meinem Wahlbezirk Paderborn sowohl ausreichend rauchfreie Gastronomie, als auch Diskotheken und Clubs gibt. Dadurch ist es den Verbrauchern möglich, sich für oder wider rauchfreie oder eben Rauchergaststätten zu entscheiden. (...)

# Kultur 7Jan2012

Sehr geehrter Herr Sieveke,

als Konservative habe ich seit langem das Gefühl, dass die CDU sich einer allgemeinen "Political Correctness"...

Von: Fbcuvr Fhaqre

Antwort von Daniel Sieveke
CDU

(...) Es gibt durchaus viele aktive, konservative Politiker, die "klare Kante" zeigen. Selbst wirke ich beispielsweise im sogenannten Arbeitskreis Mitte der CDU-Landtagsfraktion NRW mit, in dem sich die Konservativen innerhalb unserer Fraktion organisiert haben. Wir bringen unsere Haltung zu Positionierungen der Gesamtfraktion regelmäßig klar zum Ausdruck. (...)

Sehr geehrter Herr Sieveke,

Vielen Dank für ihre Antwort. Sie haben geschrieben, dass sie die Idee einer Verdrängung des Schwarzmarktes...

Von: Gvz Zbpxnh

Antwort von Daniel Sieveke
CDU

(...) die Politik dort zu beurteilen. Allerdings sind die liberalen Regelungen dort sicherlich auch für Nordrhein-Westfalen als Nachbar nicht ohne negative Auswirkungen. (...)

Sehr geehrter Herr Sieveke,

Wieso ignorieren Sie und ihre Partei die Contraproduktivität und Wirkungslosigkeit der Drogenprohibition ?...

Von: Gvz Zbpxnh

Antwort von Daniel Sieveke
CDU

(...) Ich möchte Ihnen nicht vorwerfen, meine übrigen Antworten nicht gelesen zu haben, wirklich nicht. Ich danke Ihnen für Ihre Fragen, in der Sache werden wir jedoch keine Einigung erzielen. (...)

Sehr geehrter Herr Sieveke

Bezugnehmend Ihre Antwort vom 27.01.11,möchte ich Ihnen mitteilen das ich mich auch mit Herr Dohms bezüglich der...

Von: Ebanyq Fgenhß

Antwort von Daniel Sieveke
CDU

(...) Nicht-Reagieren der Stadtverwaltung in dieser Frage enttäuscht. Auf erneutes telefonisches Nachfragen durch mein Büro konnte jetzt nicht einmal mehr eine Antwort gegeben werden, wie lange noch zu warten sei im Fall der Paul-Gerhardt-Straße. (...)

Sehr geehrter Herr Sieveke,

mit Interesse habe ich die Berichterstattung über die Weiterentwicklung des Flughafen Paderborns verfolgt. Laut...

Von: Crgre-Fronfgvna Fpuzvqg

Antwort von Daniel Sieveke
CDU

(...) vielen Dank für Ihre Frage zur Zukunft des Paderborner Flughafens. In der letzten Zeit sind die sowieso schon seit langem großen Anstrengungen zur Weiterentwicklung des Flughafens Paderborn-Lippstadt noch einmal deutlich intensiviert worden. (...)

Sehr geehrter Herr Sieveke,

nach langer Zeit erlaube ich mir nun auf Ihre Antworten zu meiner Anfrage vom 06.08.10 einzugehen.(...

Von: Thvqb Sevrqrjnyq

Antwort von Daniel Sieveke
CDU

(...) wie schon in meiner letzten Antwort gesagt, gehe ich bei Cannabis-Konsumenten weiterhin davon aus, dass diese das Erreichen eines Rauschzustandes beabsichtigen. Zudem gehe ich davon aus, dass sich ein Konsum mit dem Ziel der "Entspannung" im Vergleich zur Entspannung bei einem Glas Bier teurer darstellt, so dass auch in dieser Hinsicht vom Cannabis-Konsum abzuraten wäre. (...)

Sehr geehrter Herr Sieveke

Vielen Dank für Ihre Antwort,trotzdem sehe ich keinen Sinn darin,das die Beleuchtung abends und in der nacht an...

Von: Ebanyq fgenhff

Antwort von Daniel Sieveke
CDU

(...) Nach unserem Telefonat hat mein Büro Kontakt mit der Stadt Paderborn aufgenommen. Die Paul-Gerhard-Straße in Sennelager befindet sich bereits auf einer Warteliste für die temporäre Aufstellung einer entsprechenden mobilen Anlage, welche bei Überschreiten der Geschwindigkeitsvorgaben einen optischen Hinweis gibt. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass die Anzahl dieser Geräte begrenzt ist, und es daher zu längeren Wartezeiten kommt. (...)

# Finanzen 26Jan2011

Bitte erklären Sie mir doch warum vor dem Rathaus immer noch dir Weihnachtsbeleuchtung brennt,komischerweise wird immer von sparen geredet,aber...

Von: Ebanyq fgenhff

Antwort von Daniel Sieveke
CDU

(...) der Weihnachtsbaum bzw. die Beleuchtung vor dem Paderborner Rathaus steht grundsätzlich bis zum 02. Februar eines Jahres. (...)

Sehr geehrte Herr Sieveke,

in letzter Zeit wurde die Novellierung des Jugendmedienstaatsvertrages kontrovers diskutiert.

Die...

Von: Orggvan Xbpu

Antwort von Daniel Sieveke
CDU

(...) Der JMStV wird in seiner Umsetzung keinesfalls zu einer lähmenden Totalüberwachung des Internets führen, und er sollte nicht zu einer übermäßigen bürokratischen Belastung der Anbieter eindeutig nicht-jugendgefährdender Internetseiten oder -angebote führen. Ich möchte an dieser Stelle eine stärkere Förderung eines - möglichst europaweit einheitlichen - Gütesiegels der Art "kein jugendgefährdender Content" zur freiwilligen Zertifizierung und Beobachtung ergänzend zur Diskussion stellen. (...)

Sehr geehrter Herr Sieveke,

in Ihrer Antwort an Herrn Obermeier äußern Sie die Auffassung, die verkündete Erhöhung der Eigenbedarfsgrenze...

Von: Thvqb Sevrqrjnyq

Antwort von Daniel Sieveke
CDU

(...) Ihr Vergleich zwischen den Niederlanden und Deutschland erscheint mir nicht als geeignetes Argument für eine Legalisierung von Cannabis. Falls Sie damit andeuten, dass gerade die Illegalität den Konsum für junge Menschen in gewisser Weise „interessant“ macht, so kann ich Ihre Argumentation zwar logisch nachvollziehen, halte die von Ihnen vermutete Korrelation zwischen Legalität und Konsum unter Jugendlichen aber für unwahrscheinlich bzw. (...)

# Finanzen 5Aug2010

Sehr geehrter Herr Sieveke,

mir als jungen Menschen (21 J) ist eine solide Finanzpolitik im Sinne von Generationengerechtigkeit äußerst...

Von: Wna Eryyhrz

Antwort von Daniel Sieveke
CDU

(...) Von dieser können Sie meiner Einschätzung nach überhaupt keine finanzpolitische Kompetenz erwarten. Erinnern Sie sich nur einmal an die Wahlplakate "Reichtum für alle" und "Reichtum besteuern". Oft hingen diese Linksparteiplakate an zwei aufeinander folgenden Laternenpfählen. (...)

%
13 von insgesamt
13 Fragen beantwortet
37 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Haushalt 2012 (Einzelplan Inneres)

14.03.2012
Dagegen gestimmt

Diätenerhöhung

08.02.2012
Dagegen gestimmt

Abschaffung der Studiengebühren

24.02.2011
Dagegen gestimmt