Alle Fragen in der Übersicht

Hallo Herr Gritz,

können Sie den Fortbestand des Tilly-Spielhauses auf Eppendorfs größtem Spielplatz garantieren? Die Mittel sind ja um die...

Von: Znexhf Ybofvra

Antwort von Daniel Gritz
SPD

(...) das Spielhaus Tilly ist in Eppendorf eine Institution. Als Eppendorfer Kind habe ich es kennengelernt, weil meine beiden Cousins dort regelmäßig hingingen. (...)

Sehr geehrter Herr Gritz,

finden Sie es richtig, dass Quartiersgaragen, die mit Steuergeldern gefördert werden, vom Bauherrn nach 18...

Von: Unaaf-Wüetra Jnyq

Antwort von Daniel Gritz
SPD

(...) Unabhängig davon heißt das natürlich nicht, dass ich mich Ihrer Frage eventuell nicht annehmen werde! Außerdem befindet sich die von Ihnen erwähnte Quartiersgarage ja vielleicht in Hoheluft-Ost, Eppendorf oder aber Winterhude. (...)

# Umwelt 4Dez2012

Guten Tag,

mich würde interessieren, ob bzw.. wann das Grillen im Stadtpark verboten wird? Jedes Jahr im Sommer ärgern wir uns über den...

Von: Naarggr Fgnuy

Antwort von Daniel Gritz
SPD

(...) ich bedaure wie Sie, dass einige sich nicht an eigentlich selbstverständliche Verhaltensnormen halten: Für das Liegenlassen von Müll - insbesondere in kurzen Abständen zu Müllbehältern - kann kein Verständnis aufgebracht werden. Denn es macht nicht nur Grünanlagen unansehnlich und mindert den Wohlfühlfaktor der Besucher, es verursacht vor allem auch völlig unnötige zusätzliche Reinigungskosten. (...)

# Wirtschaft 23Mai2012

Sehr geehrter Herr Gritz,

im Moment ist von Dumpinglöhnen bei der Otto-Tochter Hermes zu hören. Vielmehr interessiert mich noch der Fall...

Von: Xvz Xeütre

Antwort von Daniel Gritz
SPD

(...) Fragen des Mindestlohns und der Leiharbeit sind bürgerschaftlich angesiedelt im Bereich ‚Arbeit und Soziales‘. Kompetente Experten sind hier die Mitglieder des Ausschusses für Soziales, Arbeit und Integration. (...)

Sehr geehrter Herr Gritz,

als Anwohner am Goldbekplatz ist die allabendliche Parkplatzsuche für mich und viele andere Leidensgenossen ein...

Von: Near Xöyya

Antwort von Daniel Gritz
SPD

(...) Dieses Kriterium macht Sinn, finde ich. Denn was nutzt Anwohnerparken, wenn einzelne Anwohner dann DOCH keinen Parkplatz bekommen, weil sich allein die Anwohner gegenseitig zuparken? Das wäre dann am Ende doch sehr frustrierend. (...)

# Arbeit 17Jan2012

Sehr geehrter Herr Gritz,

ich mache zurzeit eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestelltin bei der Freien und Hansestadt Hamburg.
...

Von: Xnera Xöcfry

Antwort von Daniel Gritz
SPD

(...) unter Schweißausbrüchen habe ich vor kurzem nach dem Beantworten einer anderen Frage auf abgeordnetenwatch.de festgestellt, dass ich auf Ihre Frage aus dem Januar noch nicht eingegangen bin. Aus dem Januar! (...)

# Wirtschaft 20Okt2011

Sehr geehrter Herr Gritz,
auch ich finde die Leiharbeit bei Asklepios ein Unding und habe noch einige Fragen zu ergänzen. Bitte nehmen Sie...

Von: Xngunevan Züyyre

Antwort von Daniel Gritz
SPD

(...) Und noch einmal: Die SPD war immer dagegen, dass der Landesbetrieb Krankenhäuser privatisiert wird. Alles Übrige lesen Sie bitte in den zitierten Abschnitten. (...)

# Wirtschaft 19Okt2011

Sehr geehrter Herr Gritz,

Herr Egloff bekam auf http...

Von: Puevfgvna Fpuzvqg

Antwort von Daniel Gritz
SPD

(...) Die Bürgerschaft hatte den Senat nämlich auf Initiative der SPD-Fraktion ersucht, ein entsprechendes Gesetz vorzulegen, weil die Einführung eines bundesweiten gesetzlichen Mindestlohnes mehrfach gescheitert war. Mehr lesen Sie bitte in der erwähnten Korrespondenz zwischen Frau Krüger und mir ( http://www.abgeordnetenwatch.de/daniel_gritz-303-43491--f341534.html#q34... ). (...)

Hallo Herr Gritz,
Ihre Beteuerung in ihrer letzten Beantwortung einer Frage zu den Kürzungen an den Hochschulen, Scholz und Stapelfeldt...

Von: Avyf Xryyreznaa

Antwort von Daniel Gritz
SPD

(...) Zur Politikverdrossenheit trägt auch bei, wenn man beobachtet, dass Parteien in der Opposition anders reden als gestern noch in Regierungsverantwortung und umgekehrt. Und von Show-Nummern, vom Mehr-Schein-als-Sein, vom Schmücken mit fremden Federn haben die Leute ebenfalls genug. (...)

Hallo Herr Gritz,

aus aktuellem Anlass und aufgrund der eigenen Zukunft:

Wie stehen Sie persönlich zu den Sparplänen des Senats...

Von: Znepb Onhztnegra

Antwort von Daniel Gritz
SPD

(...) Nur eines noch einmal vorweg, bevor Sie meine Antworten an Senh Uüoare lesen: Dem Ersten Bürgermeister, der Wissenschaftssenatorin und der gesamtem SPD in Hamburg sind die Studierenden und die Hamburger Hochschulen viel, viel wert! (...)

Hallo Herr Gritz,
erstmal Danke für die schnelle Antwort und Entschuldigung, dass ich Sie mit falschem Namen angesprochen habe. Ich habe Sie...

Von: Whyvnar Uüoare

Antwort von Daniel Gritz
SPD

(...) In diesem Zusammenhang möchte ich Sie darauf hinweisen, dass die Hamburger Hochschulen nach Angaben der Wissenschaftsbehörde über rund 70 Mio. Euro Liquidität verfügen. (...)

Hallo Herr Götz,

Ich lebe erst seit eineinhalb Jahren in Hamburg, bin fürs Studium hierher gezogen. Deshalb waren es (neben einer "...

Von: Whyvnar Uüoare

Antwort von Daniel Gritz
SPD

(...) Fairer Weise muss man einräumen, dass moderate Einsparbedarfe beim Personal wohl nicht auszuschließen sind und vor allem in der Universitätsverwaltung erbracht werden könnten. Die Zahl von 400 abzubauenden Stellen - wie teilweise behauptet - ist laut Wissenschaftsbehörde aber falsch und sei in jedem Fall weit überzogen. (...)

%
16 von insgesamt
16 Fragen beantwortet
81 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.