Jahrgang
1959
Wohnort
Lieskau
Berufliche Qualifikation
Diplom-Sprachmittlerin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB, Staatssekretärin im Auswärtigen Amt
Wahlkreis

Wahlkreis 73: Halle

Wahlkreisergebnis: 8,6 %

Liste
Landesliste Sachsen-Anhalt, Platz 1
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Cornelia Pieper

Geboren am 4. Februar 1959 in Halle/Saale; verheiratet, ein
Sohn.

Abitur in Halle. Studium der Angewandten und Theoretischen
Sprachwissenschaften in Leipzig und Warschau, 1982 Abschluss als
Diplomsprachmittlerin für Polnisch und Russisch.

Bis 1985 Dolmetscherin im Tourismus und Kulturbereich, danach
EDV-Mitarbeiterin im Halleschen Fernsehgerätewerk. 1987 bis 1990
Tätigkeit in der Abteilung Kultur/Bildung beim Bezirksvorstand der
LDPD/FDP; 1995 bis 1996 Geschäftsführerin beim Humanistischen
Verband e. V. Berlin, seit Mitte 1996 freiberufliche
Übersetzerin.

Gründungsmitglied, erste Vorsitzende und derzeit
Vorstandsmitglied der Erhard-Hübener-Stiftung e. V. in
Sachsen-Anhalt.

Seit 1990 Mitglied im Landesvorstand der FDP Sachsen-Anhalt,
seit 1995 Landesvorsitzende und stellvertretende Kreisvorsitzende
in Halle, seit 1993 Mitglied im Bundesvorstand der FDP, 1997 bis
Mai 2001 stellvertretende Bundesvorsitzende, 2001 bis 2005
Generalsekretärin der FDP, seit 2005 wieder stellvertretende
FDP-Bundesvorsitzende. Stellvertretende Bundesvorsitzende der
Liberalen Frauen e. V. 1990 bis 1994 und April bis Oktober 2002
Mitglied des Landtags von Sachsen-Anhalt, 1990 bis 1994
Vizepräsidentin des Landtags, April bis Oktober 2002 Vorsitzende
der FDP-Fraktion.

Mitglied des Bundestages von 1998 bis Mai 2002 und seit Oktober
2002; Oktober 1998 bis Juni 2001 stellvertretende Vorsitzende der
FDP-Fraktion, forschungspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion,
Obfrau im Ausschuss für Bildung, Forschung und
Technikfolgenabschätzung; Februar 2005 bis Oktober 2005
Vorsitzende und seit November 2005 stellvertretende Vorsitzende des
Ausschusses für Bildung, Forschung und
Technikfolgenabschätzung.

Seit Oktober 2009 Staatsministerin im Auswärtigen Amt.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Staatsminiserin Pieper,

Bonn ist UN-Stadt und jeder Besucher der Bundesstadt sieht bei einer Schifffahrt auf dem Rhein...

Von: Jreauvyq Jnggraoret

Antwort von Cornelia Pieper
FDP

(...) ich bedanke mich für Ihr Schreiben, in welchem Sie sich für den Erhalt des ehemaligen Amerikanischen Club s verwenden. (...)

Frau C. Pieper,

bitte erklären Sie mir und den anderen Wählern, warum Sie das Gesetz, in dem Abgeordnetenbestechungen unter Strafe...

Von: Zvpunry Ybuznaa

Antwort von Cornelia Pieper
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Familie 22Okt2012

Sehr geehrte Frau Pieper,

meine Fragen an Sie zum Entwurf des Sorgerechtsgesetz:

1.)Werden Sie dem Gesetzentwurf in der jetzigen...

Von: Fgrssra Tvrefpu

Antwort von Cornelia Pieper
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kinder und Jugend 21Juni2012

Wie stehen Sie einer Einführung des Betreuungsgeldes gegenüber? Was sehen Sie dabei (ggf.) besonders kritisch?

Von: Znevr Zbevgm

Antwort von Cornelia Pieper
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 28Feb2012

Entwurf zur Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes

Sehr geehrte Frau Pieper,

tief erschüttert bin ich von von der Nachricht, dass...

Von: Hjr Oretre

Antwort von Cornelia Pieper
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 28Jan2012

Sehr geehrte Frau Pieper,

ich bin Mitglied in einer Privaten Krankenkasse (Barmenia a.G.) und möchte Ihnen über die Steigerung meiner...

Von: Envare Jvggr

Antwort von Cornelia Pieper
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Pieper,

vielen Dank für Ihre Antwort auf meine Frage (...

Von: Wbanguna Fpubyonpu

Antwort von Cornelia Pieper
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Pieper,

sind Sie der Meinung, dass die Anfang des 20. Jahrhunderts an der namibischen Bevölkerung begangenen Verbrechen...

Von: Wbanguna Fpubyonpu

Antwort von Cornelia Pieper
FDP

(...) Die Bundesregierung hBundesregierungolt zu der historischen und moralischen Verantwortung Deutschlands gegenüber Namibia bekannt. Der Deutsche Bundestag hat dies u.a. (...)

Sehr geehrter Frau Pieper

Am 12.05.2011 schrieb ich Ihnen:
Als Bürger möchte nicht mehr von Frau Koch-Mehrin in einem so wichtigen...

Von: Fvan Oret

Antwort von Cornelia Pieper
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Pieper,

ich habe soeben erfahren, dass für den Erhalt und Bau von Radwegen erneut 20 MioEuro weniger im Haushalt 2012...

Von: Fgrsna Uberaqre

Antwort von Cornelia Pieper
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 4Okt2011

Guten Tag!

Ich bin 50 Jahre und zu 70% behindert,wegen Krebs und Diabetes.Nun habe ich als alleinerziehender Vater noch eine 19-jährige...

Von: Urvam Ibvtg

Antwort von Cornelia Pieper
FDP

Sehr geehrter Herr Voigt,

auf Grund ihrer Lebensumstände, stellen Sie diese Fragen zu Recht! Um aber Ihren Fall abschließend beantworten zu...

# Wirtschaft 27Sep2011

Sehr geehrte Frau Pieper

angesichts der bevorstehenden ESM - Abstimmung bitte ich Sie, sich gegenüber den Bürgern aus Ihrer Heimat zu...

Von: Znepb Orueraf

Antwort von Cornelia Pieper
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
14 von insgesamt
30 Fragen beantwortet
52 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Nicht beteiligt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dagegen gestimmt

Seiten