Constanze Angela Krehl

| Abgeordnete EU-Parlament 2009-2014
Frage stellen
Jahrgang
1956
Wohnort
k.A.
Berufliche Qualifikation
Diplominformatikerin
Ausgeübte Tätigkeit
MdEP
Parlament
EU-Parlament 2009-2014
Wahlkreisergebnis
k.A. %
Wahlkreis
Sachsen
23Mär2014

Sehr geehrte Frau Krehl,

dem Abstimmungsverhalten/ Parlamentarische Arbeit, hier bei abgeordnetenwatch.de oberhalb Ihres Profils leicht...

Von: Günter Möder

Antwort von Constanze Krehl (SPD)

(...) Eine Mehrzahl der SPD-Abgeordneten im Europäischen Parlament hat dem Bericht dennoch nicht zustimmen können, da er unserer Meinung nach eine Abkehr vom bisherigen regulativen Prinzip gegenüber der Prostitution, wie es in Deutschland gehandhabt wird, bedeutet hätte. Ein gesetzliches Verbot - und die Anwendung des sogenannten „Nordischen Modells“ würde prinzipiell genau das bedeuten - löst jedoch die virulenten Probleme von in der Prostitution beschäftigten Frauen als solches nicht. Vielmehr bedeutet ein Verbot, dass der Staat alle Kontroll- und Steuerungsmöglichkeiten aus der Hand gibt, die auf eine grundsätzliche Verbesserung für die in der Prostitution Tätigen abzielen. (...)

# Internationales 16Mär2014

Sehr geehrte Frau Krehl,
ich möchte gerne wissen ob sie die Verhandlungen über das Freihandelsabkommen mit der USA unterstützen? Sind sie...

Von: Klaus Hoffmann

Antwort von Constanze Krehl (SPD)

(...) Doch das Abkommen birgt auch Risiken, denn meiner Meinung nach darf der Besitzstand der europäischen Gesetzgebung durch das Freihandelsabkommen nicht angetastet werden. Eine Marktöffnung darf nicht zu Lasten der Verbrauchersicherheit und der Arbeitsbedingungen gehen. (...)

Sehr geehrte Frau Krehl,
am 26. Februar haben Sie gegen die Transparenzregelung des Abstimmungsverhaltens von EU-Abgeordneten im Plenum und...

Von: Helena Peltonen-Gassmann

Antwort von Constanze Krehl (SPD)

(...) Aber ich bin dagegen, dass auch Abstimmungen in Ausschusssitzungen grundsätzlich namentlich erfolgen. Denn im Gegensatz zur Abstimmung im Plenum bedeutet die Abstimmung im Ausschuss einen Zwischenschritt im gesetzgeberischen Prozess. (...)

# Gesundheit 31Jan2014

Sehr geehrte Frau Krehl,

In Ihrer Antwort an Frau Leitner vom 31.1.2014 schreiben Sie, dass das dt. Krebsforschungsinstitut 2013 in einer...

Von: Theo Pimpertz

Antwort von Constanze Krehl (SPD)

(...) Das Deutsche Krebsforschungszentrum hat im Aerosol von bestimmten E-Zigaretten Formaldehyd, Acetaldehyd und Acrolein nachgewiesen. Diese (...)

# Gesundheit 31Jan2014

Sehr geehrte Frau Krehl

Bezug nehmend auf Ihre Antwort an Frau Leitner möchte ich Sie hierzu
Zitat: " Das Deutsche...

Von: Jenny Pfeiffer

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 14Jan2014

Sehr geehrte Frau Kehl,

in ihrer Antwort an Frau Alt vom 14.01.2014 schreiben Sie u.a.: „Fest steht..., dass wir einen nachhaltigen und...

Von: Alexandra Leitner

Antwort von Constanze Krehl (SPD)

(...) Dies gilt sowohl für herkömmliche Tabakprodukte als auch für E-Zigaretten. Das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg hat beispielsweise im Jahr 2013 in einer Studie festgehalten, dass auch E-Zigaretten Stoffe enthalten, die unter anderem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft als krebserregend eingestuft werden. Unserer Meinung nach erfordern diese Erkenntnisse daher eine notwendige Aufklärung über mögliche Folgen des Konsums. (...)

# Finanzen 11Nov2013

1. Warum bleibt Griechenland EU-Mitglied, obwohl es die Union eigentlich schon seit Jahren finanziell belastet?
2. Ist der Euro schuld an...

Von: Alex Mayerhofer

Antwort von Constanze Krehl (SPD)

(...) Deswegen müssen wir auch gemeinsam dafür Sorge tragen, die derzeitige Finanzkrise zu bewältigen. Ihre Frage, ob der Euro an der momentanen Krise schuld ist, möchte ich deswegen auch gern verneinen. Die Schuldenkrise hat ihren Ursprung in der Immobilienkrise der USA von 2007. (...)

# Wirtschaft 11Nov2013

Was sind Ihre persönlichen Ansichten zu Eurokrise?

Ist die europäische Union für die reichen Mitgliedsstaaten überhaupt noch notwendig?...

Von: Alicia Weber

Antwort von Constanze Krehl (SPD)

(...) Ihre zweite Frage betreffend, finde ich sehr wohl, dass die EU auch für die reichen Mitgliedstaaten notwendig und wichtig ist - alle 28 Mitgliedsländer profitieren von der Zugehörigkeit zur EU. So zum Beispiel durch den einheitlichen Binnenmarkt der Europäischen Union. (...)

# Gesundheit 25Sep2013

Hallo Fr. Kehl,

ich zitiere aus Ihrer Anrtwort an Hr. Schmidt vom 25.09.13 " Es ist richtig,
dass der von Ihnen benannte...

Von: Georgine Alt

Antwort von Constanze Krehl (SPD)

(...) Nicht immer können jedoch die verschiedenen Interessen für alle Seiten zufriedenstellend abgewogen werden. Aromastoffe in E-Zigaretten sollen beispielsweise nicht verboten werden, auch wenn sich meine Fraktion im Europäischen Parlament dafür eingesetzt hatte. Eine knappe Mehrheit hat sich im Plenum auch dafür entschieden, E-Zigaretten beziehungsweise die sogenannten Liquids künftig nicht, wie ursprünglich geplant, wie andere Produkte zur Rauchentwöhnung, und damit rechtlich als Medizinprodukt, zu behandeln. (...)

# Gesundheit 25Sep2013

Sehr geehrte Frau Krehl,

am 25.09.2013 schrieben Sie in einer Antwort:

"Die Gesetzgeber haben sich im Rahmen der...

Von: Jens Mellin

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Guten Tag, Frau Krehl!

Gleich nach der Sommerpause (9.9.) wird der Bericht zur Tabakproduktrichtlinie (TPD) vorgestellt und Sie sollen tags...

Von: Norbert Schmidt

Antwort von Constanze Krehl (SPD)

(...) Bitte entschuldigen Sie, dass meine Antwort etwas länger als sonst üblich auf sich warten ließ. Hiermit möchte ich Ihnen auf die Anfrage antworten und meine Position zur Erneuerung der Tabakproduktrichtlinie erläutern. (...)

Guten Tag!

Mich beschäftigt zur Zeit ziemlich das Thema Saatgut. Mit Besorgnis verfolge ich die Entwicklung in Richtung Hybrid-Saatgut, das...

Von: Oksana Rucker

Antwort von Constanze Krehl (SPD)

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage bezüglich der Reform der europäischen Saatgutverordnung. Ich kann Ihnen versichern, dass die Neuregelung des EU-Saatgutrechtes auch von unserer Fraktion wachsam verfolgt wird. (...)

%
27 von insgesamt
29 Fragen beantwortet
37 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.