Claudius Holler

| Kandidat Hamburg 2011-2015
Frage stellen
Jahrgang
1977
Wohnort
Hamburg Eimsbüttel
Berufliche Qualifikation
Medienunternehmer
Ausgeübte Tätigkeit
Konzeption und Strategie
Wahlkreis

Wahlkreis 3: Altona

Parlament
Hamburg 2011-2015

Die politischen Ziele von Claudius Holler

Der sozialen Spaltung dieser Stadt muss dringend Einhalt geboten werden. Hier setzen wir Piraten mit unseren Forderungen für (sozialen) Wohnungsbau auch in zentraler Lage an. Bildung ist für uns der eigentliche Schlüssel zu einer gerechten Gesellschaft und muss alle Menschen lebenslang mit Angeboten versorgen. In einer Stärkung des ÖPNV sehen wir eine lebenswerte Zukunft in einer Stadt ohne Verkehrskollaps.
Mein ganz persönliches Anliegen ist die Stärkung und Förderung der Kultur in Hamburg. Als Weltstadt leben wir von pulsierender Kreativität und müssen den Nährboden liefern. Dies gilt insbesondere für Bereiche, die nicht als Leuchtturmprojekt einen exklusiven Zirkel ansprechen, sondern steht für eine erlebbare Kulturmetropole.

Leider wurde in den letzten Legislaturperioden - mitsamt den zugehörigen Innensenatoren - ein Schaukampf im Bereich innerer Sicherheit zelebriert, der unserem liberalen Hamburg nicht gerecht wird. Ich will zurück zu einer besonnenen Innenpolitik der Verhältnismäßigkeit, die an allererster Stelle unsere Bürgerrechte verteidigt, anstatt unsere Freiheit immer weiter zu beschneiden.

Über Claudius Holler

Ich wurde am 18.11.1977 in Hamburg geboren und wuchs in den Stadtteilen Altona und Finkenwerder auf. Zur Zeit lebe ich mit meiner Frau in Eimsbüttel an der Grenze zu Altona.

Nach meinem Abitur 1997 am Gymnasium Finkenwerder habe ich meinen Zivildienst in der Jugendherberge Eckernförde abgeleistet. Es folgten ein Grafikdesignstudium an der Kunstschule Wandsbek, welches in einem Praktikum Produkt-Design mündete. Auf meine Freelancertätigkeiten als Grafiker folgte 2004 die Gründung der Werbeagentur ZWOGEE, welche ich bis heute gemeinsam mit meinem Bruder führe. Mittlerweile bilde ich auch aus und produziere ein eigenes Erfrischungsgetränk.

Neben meiner selbstständigen Tätigkeit kompensierte ich die Unsicherheiten einer eigenen Firma durch diverse Nebenjobs im kaufmännischen und gastronomischen Bereich, sowie als Betreuer in einer Hortgruppe.

Ehrenamtlich war ich mehrmals Leiter einer pädagogischen Jugendreise ins Ausland und betätigte mich in verschiedenen Hamburger Vereinen bei Musik- und Kulturveranstaltungen.

Ich bin Hamburger durch und durch und weiß um die diversen Herausforderungen dieser Stadt. Ich bewege mich in der Kunst-, Kultur- und Sportwelt dieser Stadt und segel auch mal auf der Elbe.

Alle Fragen in der Übersicht
# Gesellschaft 19Feb2011

Sehr geehrter Herr Holler,

ich freue mich schon sehr auf die Wahl um die Piratenpartei zu wählen, damit ich kein Geld mehr für Musik oder...

Von: Oreaq Züyyre

Antwort von Claudius Holler
PIRATEN

Ich freue mich sehr die allerletzte Frage von Bernd M. grüßenderweise zu verneinen.

Sehr geehrter Herr Holler,

wollen Sie damit andeuten das gebildete Menschen keine Verbrechen begehen? Da Sie ja offensichtlich...

Von: Naqerf Wnuaxr

Antwort von Claudius Holler
PIRATEN

(...) Insofern sind wir der Meinung, dass eine Verbesserung von Bildungschancen und Zukunftsperspektiven hilft, bestimmte Formen der Kriminalität einzudämmen und die Zahl der Delikte zu reduzieren. (...) Videoüberwachung ist jedoch nicht hilfreich Kriminalität wirkungsvoll zu bekämpfen. (...)

Mahlzeit Herr Holler,

in den vergangenen Jahren hat in Hamburg die Kriminalität drastisch zugenommen. Speziell die Gewalt der Jugendlichen...

Von: Evpneqn Urhonpu

Antwort von Claudius Holler
PIRATEN

(...) Erzieherische Maßnahmen mit Streetworkern, sozialen Einrichtungen, Häusern der Jugend, ausreichend Beschäftigung können eine Menge Fehlentwicklung abfangen oder umkehren. Radikale Einsparungen in diesen Bereichen sind mit Sicherheit auch ein Grund, warum uns Teile der Jugend entgleiten. (...)

Hallo Herr Holler,

sie fordern ja die EInstellung der Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen. Wie möchten Sie denn dann die Täter...

Von: Naqerf Wnuaxr

Antwort von Claudius Holler
PIRATEN

(...) Schockierende Einzelfälle dürfen nicht als Begründung herangezogen werden, unseren Alltag über Gebühr zu beeinträchtigen. Aus diesem Grund lehnen wir die anlassunabhängige Videoüberwachung öffentlicher Plätze als unverhältnismäßig ab. (...)

# Gesellschaft 15Feb2011

Sehr geehrter Herr Holler,

was halten Sie prinzipiell vom Verbot von Cannabis? Ist das Verbot Ihrer Meinung nach in seiner heutigen Form...

Von: Trbet Sbefgre

Antwort von Claudius Holler
PIRATEN

(...) Es lässt sich eine Tendenz ausmachen, die hin zur Legalisierung von Cannabiserwerb und Anbau für den Eigenbedarf geht. Persönlich bin ich der Meinung, dass man Cannabis zum Gebrauch für den eigenen Bedarf freigeben sollte. (...)

Sehr geehrter Herr Holler,

wie steht die Piratenpartei allgemein und im Besonderen in Hamburg zum Thema Waffen.

Hierbei geht es...

Von: Wbunaarf Oeraare

Antwort von Claudius Holler
PIRATEN

(...) Waffenähnliche Gegenstände, wie bestimmte Arten von Messern oder Schlagwaffen, sollten aufgrund ihrer Gefährlichkeit und ihren faktisch eingeschränkten Einsatzmöglichkeiten unter die Waffengesetzgebung fallen, anders als Taschenmesser, die zu den Werkzeugen gehören. (...)

Sehr geehrter Herr Holler,
hamburger Fahrradwege sind nach meiner Meinung oft unzureichend ausgebaut. Um es an einem Besipiel zu...

Von: Senam Xnsxn

Antwort von Claudius Holler
PIRATEN

(...) Ich bin leidenschaftlicher Radfahrer. Die Stadt Hamburg vermiest mir diese Leidenschaft mit einem Radwegenetz, welches hochgefährlich und oft in einem miserablen Zustand ist. (...)

# Internationales 13Feb2011

Sehr geehrter Herr Holler

Welche Vorstellungen haben Sie zur Wiederbelegung einer kommunalen Friedenspolitik?

Mit freundlichem Gruß...

Von: Unaar-Zneterg Ovepxraonpu

Antwort von Claudius Holler
PIRATEN

(...) Es gibt mittlerweile in dutzenden Ländern (auch solchen mit weniger Rechtsstaatlichkeit und Bürgerrechten) Piratenparteien. Mit diesen pflegen wir Schnittstellen und gegenseitige Unterstützung in ihrem Engagement für Freiheit und Menschen-/Bürgerrechte. (...)

# Soziales 12Feb2011

Sehr geehrter Herr Holler,

wie stehen Sie zu dem Thema: bedingungsloses Grundeinkommen und Konsum, bzw. Verbrauchsbesteuerung?

Mit...

Von: Tnjna Zäqre

Antwort von Claudius Holler
PIRATEN

(...) In jedem Fall ist das BGE, in seinen verschiedenen Ausprägungen, ein oft diskutiertes und streitbares Thema innerhalb der Piratenpartei. Wir befinden uns diesbezüglich noch mitten im Diskurs und haben keine legitimierte und abschließende Position hierzu. (...)

Sehr geehrter Herr Holler,

ich wüsste gerne, wie Sie, bzw. ihre Partei die Verknüpfung von Kirche und Staat im Bereich der Schulbildung...

Von: Fronfgvna Oybpu

Antwort von Claudius Holler
PIRATEN

(...) Ich persönlich halte Religionsunterricht an deutschen Schulen für wichtig. Dieser sollte allerdings konfessionsübergreifend sein und die verschiedenen Ausprägungen und Theorien der Glaubensrichtungen erklären. (...)

# Umwelt 7Feb2011

Sehr geehrter Herr Holler,

denken Sie, dass es möglich wäre zu erfahren was (und nicht ob) seit Monaten/Jahren über Hamburg von...

Von: Puneyrf Ynzl

Antwort von Claudius Holler
PIRATEN

(...) ich wünsche mir sehr, Sie davon zu überzeugen zu können, dass wir höchstens über ein "ob" nicht über ein "was" sprechen können. Doch ihre Fragestellung lässt keinen Zweifel daran, dass Sie überzeugt sind, dass es sich hier um menschlich herbeigefügte mutwillige Beeinflussung der Athmospäre handelt. Diese Auffassung teile ich keineswegs und verweise auf den Wikipedialink: http://de.wikipedia.org/wiki/Chemtrail (...)

# Stadtplanung 6Feb2011

Hall Herr Holler

auf dem Bahngelände in Altona Mitte sollen in Zukunft 3000 Wohnungen entstehen.
Ich gehöre einer Baugemeinschaft und...

Von: Trfvar Fpurharznaa

Antwort von Claudius Holler
PIRATEN

(...) Ich wünsche mir, dass die Deindustrialisierung dieses großen Areals im Herzen von Altona und auch der Stadt im höchsten Maße gesellschaftsdienlich von statten geht. Hierzu gehört für mich zuallererst eine Rückversetzung in einen kontaminationsfreien Zustand, der jegliche menschliche Nutzung erlaubt. (...)

%
31 von insgesamt
31 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.