Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Maaß,

warum machen Sie "k.A." zu Ihrem ausgeübten Beruf? Das ist für grüne Transparenz eher ungewöhnlich...
Wovon...

Von: Avpbyn Fpunqre

Antwort von Christian Maaß
DIE GRÜNEN

Hallo Frau Schader,

im maßgeblichen Bürgerschaftshandbuch (aus dem Abgeordnetenwatch die Angaben zu den Abgeordneten entnimmt) steht seit...

Sehr geehrter Herr Maaß,

vielen Dank für Ihre hilfreiche Antwort auf meine Frage.

Befürchten Sie aber nicht auch einen...

Von: Hys Fgrvaibegu

Antwort von Christian Maaß
DIE GRÜNEN

(...) was Rot-rot-grün angeht ist es recht einfach: Die SPD hat in den vergangenen Tagen jegliche Gespräche ausgeschlossen, so dass diese Möglichkeit schlicht ausscheidet. Es bleiben theoretisch also lediglich Mehrheiten für Schwarz-Rot oder Schwarz-Grün. (...)

Sehr geehrter Herr Maß,

"Eine demokratische Partei sollte mit jeder demokratischen Partei reden können", da stimme ich Herrn Naumann und...

Von: Hys Fgrvaibegu

Antwort von Christian Maaß
DIE GRÜNEN

(...) wie Sie richtig feststellen, haben sowohl SPD, GAL und Linke eine Koalition oder Tolerierung vor der Wahl ausgeschlossen, alle Parteien würden also nicht besonders glaubwürdig dastehen, wenn sie nun doch koalieren bzw. kooperieren. (...)

# Integration 18Feb2008

Sehr geehrter Herr Maaß

ich hätte da mal eine Frage und zwar, wieso werden kriminelle Jugendliche nicht hart genug bestraft?
Wieso...

Von: Gngwnan xnchfgn

Antwort von Christian Maaß
DIE GRÜNEN

(...) Die Unabhängigkeit der Gerichte und der Rechtsprechung garantiert jedoch, dass Urteile unabhängig von politischer Stimmung gefällt werden. Straffällig gewordene Nichtdeutsche werden unter bestimmten Bedingungen (z.B. bei einer Freiheitsstrafe von mehr als 2 Jahren oder bei Drogenhandel) ausgewiesen und abgeschoben. (...)

# Umwelt 17Feb2008

Sehr geehrter Herr Maaß,

seit ich Anfang 2007 nach Hamburg gezogen bin, stelle ich mir die Frage, wieso es hier (im Gegensatz zu anderen...

Von: Senax Enqbjxr

Antwort von Christian Maaß
DIE GRÜNEN

(...) Es ist leider tatsächlich so, dass Hamburg in Sachen Recycling und Mülltrennung im Vergleich mit den anderen Bundesländern und Städten extrem schlecht abschneidet. (...) Insbesondere haben wir in Hamburg eine unzureichende Infrastruktur bei der Trennung und Erfassung des Abfalls. (...)

Verkehr - Gigaliner - Gesamtverkehrskonzept für den Süderelberaum

Nachdem die Verkehrsministerkonferenz im Oktober 2007 die Zulassung der...

Von: Urvam Cbglxn

Antwort von Christian Maaß
DIE GRÜNEN

(...) Das Interesse der Speditionen am Einsatz von Gigalinern, XXL-Trucks, oder wie auch immer die Modelle heißen sollen, ist extrem groß, weil dadurch offenbar größere Profite erwirtschaftet werden sollen. Deswegen werden auch nach gefällten Beschlüssen weiterhin Versuche unternommen, diese Beschlüsse zu unterlaufen oder aufzuheben. (...)

# Familie 27Jan2008

Sehr geehrter Herr Maaß,

ich bin Großmutter von 2 kleinen Jungs und Halterin von 2 Hunden. Meine Frage an Sie, wie kann ich es verbinden,...

Von: Unaaryber Ureeznaa

Antwort von Christian Maaß
DIE GRÜNEN

(...) Es ist daher mein Anliegen, das Vertrauen aller Menschen gegenüber Tieren und insbesondere Hunden zu stärken. Ich begrüße daher jede Initiative, die ein zwangloses Kennenlernen von Hunden durch Kinder in einem geschützten Rahmen vorsieht. Als Vater einer zweijährigen Tochter weiß ich jedoch auch, dass es mitunter nicht so einfach ist und lange dauern kann, dieses Vertrauen herzustellen. (...)

# Umwelt 19Jan2008

Sehr geehrter Herr Maaß,

Sie und Ihre Partei propagieren, Nachtspeicherheizungen und Durchlauferhitzer zu verbieten. Wir haben 1986 ein...

Von: Urvxr Neyg

Antwort von Christian Maaß
DIE GRÜNEN

(...) Ein Verbot von Durchlauferhitzern soll es nur für neu zu bauende Wohngebäude geben. In bestehenden Gebäuden wollen wir lediglich, dass alte, ineffiziente ungeregelte Durchlauferhitzer durch geregelte Geräte ersetzt werden. In diesen Fällen ist es nicht nur aus Sicht des Klimaschutzes, sondern auch aus der wirtschaftlichen Sicht der Hausbewohner vernünftig, diese auszutauschen. (...)

# Gesundheit 18Dez2007

Sehr geehrter Herr Maaß,

sind Sie zur Zeit weiter aktiv tätig, um den (Weiter-)Bau des Kohlekraftwerkes in Moorburg zu stoppen?

...

Von: Vevf Ovaarjvrf

Antwort von Christian Maaß
DIE GRÜNEN

Ja, die GAL nutzt jede Gelegenheit zum Protest gegen dieses Kraftwerk. (...) Weitere Protestaktionen werden folgen. (...)

# Umwelt 5Dez2007

Lieber Herr Maaß,

als Mitarbeiter des Deutschen Wetterdienstes liegt mir vor allem aktives Eintreten der Politik für den Klimaschutz am...

Von: Ebanyq Znygun

Antwort von Christian Maaß
DIE GRÜNEN

(...) Für eine Übergangszeit wird Deutschland auch noch auf fossile Ressourcen zurück greifen müssen. Wir setzen dabei auf dezentrale Gaskraftwerke: Für eine Übergangszeit können dezentrale, hocheffiziente Gaskraftwerke mit einem Wirkungsgrad von 90% zum Einsatz kommen. (...)

# Umwelt 2Dez2007

Sehr geehrter Herr Maaß,

wie ich aus dem "Altonaer Wochenblatt" erfuhr, planen Baudezernent Dr. Reinhold Gütter und Gartenbauamtsleiter...

Von: Ebfrznevr Xensg

Antwort von Christian Maaß
DIE GRÜNEN

(...) Ich teile Ihre Sorge um die Rotbuchen, die aus meiner Sicht nicht gefällt werden sollten. Die GAL-Fraktion Altona setzt sich derzeit für den Erhalt der Rotbuchen ein, ein Antrag für einen Beschluss zum Erhalt der Rotbuchen ist in Vorbereitung. (...)

# Umwelt 28Sep2007

Sehr geehrter Herr Maaß
Recht herzlichen Dank für Ihre Hilfe.
Mit Datum v. 26.09. teilte man mir von der Stadtreinigung mit: „Bei...

Von: Oneonen Hqhjreryyn

Antwort von Christian Maaß
DIE GRÜNEN

(...) Ihre Anregungen zur Vereinfachung und zur Schaffung von mehr Transparenz nehme ich gerne auf. Mittlerweile hat sich auf meine Anfrage hin auch die zuständige Behörde bei mir gemeldet und mir (ergänzend zu den auch Ihnen geschickten Ausführungen zur Kundendatei) mitgeteilt: "Die beste Lösung wäre die Aufstellung einer gelben Tonne, die dann regelmäßig geleert wird. Dazu müsste der WERT GmbH eine Bestellung einer kostenlosen gelben Tonne durch den Grundeigentümer des Grundstückes Nerlichweg 1 vorliegen." Vielleicht gibt es bei Ihnen ja die Möglichkeit zum Aufstellen einer solchen Tonne? (...)

%
40 von insgesamt
40 Fragen beantwortet
11 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nichtraucherschutzgesetz

04.07.2007
Dafür gestimmt

Teilprivatisierung der HHLA

04.07.2007
Dagegen gestimmt

CDU-Wahlrecht

11.10.2006
Dagegen gestimmt

Einführung von Studiengebühren

31.05.2006
Dagegen gestimmt

Pages