Christian Lindner
FDP
Profil öffnen

Frage von Ertvan Guvyy an Christian Lindner bezüglich Land- und Forstwirtschaft

# Land- und Forstwirtschaft 15. Juli. 2019 - 19:45

meine frage wäre: ist es heutzutage aus wirtschaftlichen sowie auch moralisch-und ethischen als auch aus umweltgründen überhaupt noch sinnvoll in einem dichtbesiedelten industrieland wie deutschland die massentierhaltung -auch für den export- weiter zu betreiben und sollte man nicht besser andere wege gehen, was halten sie z.b. von insektenschälchen für katzen statt rind? vermutlich gibt es eher keine katze die statt mäuse &co.eher eine ”kuh frißt.

Von: Ertvan Guvyy

Antwort von Christian Lindner (FDP)

Sehr geehrte Frau Guvyy,

haben Sie vielen Dank für Ihre Frage.

Nicht die Zahl der Tiere ist entscheidend, sondern die Standards für Haltung, Zucht, Transport und Schlachtung der Tiere. Der bäuerliche Kleinbetrieb der 50er Jahre war romantisch, aber für Mensch und Tier nicht besser. Es muss darum gehen, die Tierhaltung weiter zu verbessern und einheitliche europäische Standards zu setzen. Wünschenswerte Verbesserungen bei der Nutztierhaltung wollen wir Freie Demokraten auch durch eine gezielte Agrarinvestitionsförderung erreichen.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Lindner

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.