Christel Weißig

| Abgeordnete Mecklenburg-Vorpommern
Christel Weißig
Frage stellen
Jahrgang
1945
Wohnort
Rostock
Berufliche Qualifikation
Bürokauffrau
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Alterspräsidentin LT MV
Wahlkreis

Wahlkreis 5: Hansestadt-Rostock II

Wahlkreisergebnis: 19,6 %

Liste
Landesliste, Platz 16

Eingezogen über die Liste

Parlament
Mecklenburg-Vorpommern
Alle Fragen in der Übersicht
3März2019

(...) Sehr geehrter Frau Weißig ich möchte Sie befragen zu Ihrem Abstimmungsverhalten in Sachen Klärschlammentsorgung Stadt Rostock. (...)

Von: Unaf-Hyevpu Xnyjrvg

Antwort von Christel Weißig
Parteilos

Solange es keine Auswertung aller Klärschlamm Verwertungsmethoden gibt und das wäre erst 2023 lehne ich jede voreilige Standort Entscheidung ab.15 Versorger kommen aus dem ganzen Land durch die Stadt oder durch den Warnow Tunnel und bringen eine ungeheuere Belastung für die Bevölkerung mit sich.So eine Anlage darf meiner Meinung nach nicht im Stadtgebiet errichtet und in Betrieb genommen werden.Dafür müssen am Randgebiet Standorte gefunden werden.

%
1 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Abschaffung von §219a Strafgesetzbuch

21.11.2018
Dagegen gestimmt

Finanzierungsverbot für die NPD

25.01.2018
Dafür gestimmt

Kinderrechte im Grundgesetz

15.12.2017
Dagegen gestimmt

Abschiebungsstopp nach Afghanistan gefordert

08.03.2017
Dagegen gestimmt

Pages